Unter Wahnsinnigen Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Unter Wahnsinnigen
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Unter Wahnsinnigen

Florian Schroeder

Warum wir das Böse brauchen

2.9 (134 Bewertungen)
17 Min.
Inhaltsübersicht

    Unter Wahnsinnigen
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Das Böse im Krieg

    In Russland erzählt man sich, wie der junge Wladimir Putin einst in einem dunklen, verlassenen Hauseingang stand, umgeben von rauen Wänden, die die Narben vergangener Kämpfe trugen. Ihm gegenüber hockte eine Ratte, zitternd in die Ecke gedrängt. Doch plötzlich, als er sie gerade mit einem Stock erschlagen wollte, kehrten sich die Rollen um, und die Ratte sprang ihm ins Gesicht.

    Nun würde sicher niemand behaupten, dass dieses eine Erlebnis Putin zu dem Mann gemacht hat, der heute Krieg gegen die Ukraine führt. Trotzdem ist die Geschichte mit der Ratte mehr als nur eine Anekdote: Sie eröffnet uns einen Blick in die komplexe Welt menschlicher Konflikte und lehrt uns, dass das Böse oft aus Verzweiflung und dem Gefühl der Ausweglosigkeit entsteht. Diese Einsicht kann uns dabei helfen, unsere Feindbilder zu hinterfragen.

    Nehmen wir etwa die Rolle, die Scharfschützen im Krieg spielen. Zwischen Bäumen oder Hausdächern getarnt, bleiben sie nahezu unsichtbar. Ihre Tarnanzüge lassen sie mit der Umgebung verschmelzen. Sind das noch Menschen? Sie sind jedenfalls ein lebendiges Bild dafür, wie uns Konflikte dazu bringen, unsere Menschlichkeit hinter uns zu lassen und in Rollen zu schlüpfen, die uns fremd sind. Das Böse liegt keineswegs in der Natur des Menschen, sondern entsteht aus extremen Situationen, die seine dunkelste Seite hervorbringen.

    Blickt man jedoch hinter die Uniformen und Waffen, erkennt man echte Menschen mit Träumen, Ängsten und Hoffnungen. Viele von ihnen haben Freunde verloren oder wissen nicht, ob sie ihre Lieben je wiedersehen werden. Sie haben unaussprechliches Leid gesehen, Ungerechtigkeit erfahren und ihre besten Jahre auf dem Schlachtfeld geopfert. Die Geschichten dieser Menschen eröffnen eine andere Perspektive auf den Krieg: nicht als glorreiche Schlacht, sondern als eine menschliche Tragödie.

    Der Schlüssel zum Frieden liegt nicht darin, das Böse noch weiter zu verteufeln, sondern darin, seine Ursprünge zu verstehen und ihm mit Mitgefühl zu begegnen. Wir sollten den Mut finden, uns vorurteilsfrei den dunklen Aspekten der menschlichen Natur zu stellen. Nur so können wir Brücken bauen, die uns die Kluft des Misstrauens und der Feindschaft überwinden lassen.

    In jedem von uns steckt sowohl ein Putin als auch ein Gandhi. Die Entscheidung, wer das Ruder in der Hand hält, liegt bei uns.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Unter Wahnsinnigen sehen?

    Kernaussagen in Unter Wahnsinnigen

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Unter Wahnsinnigen?

    Unter Wahnsinnigen (2023) beleuchtet die dunkle Seite der menschlichen Natur und regt an, sich mit dem Bösen offen und frei von Vorurteilen auseinanderzusetzen. Es erzählt Geschichten, die zeigen, dass Verständnis und Mitgefühl mächtigere Waffen gegen das Böse sind als Angst und Ablehnung.

    Wer Unter Wahnsinnigen lesen sollte

    • Psychologie-Interessierte
    • Alle, die gesellschaftliche und politische Diskurse mögen
    • Menschen, die sich für ethische und moralische Fragestellungen interessieren

    Über den Autor

    Florian Schröder ist ein deutscher Schriftsteller und Publizist, der sich unter anderem mit den psychologischen und sozialen Aspekten der modernen Welt beschäftigt.

    Kategorien mit Unter Wahnsinnigen

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Unter Wahnsinnigen

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen