Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte

Jo Hedwig Teeuwisse

101 Dinge, die so nie passiert sind, aber alle für wahr halten

3.6 (223 Bewertungen)
18 Min.
Inhaltsübersicht

    Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Napoleon war ziemlich winzig

    Viele glauben, dass Napoleon extrem klein war. Das hat sogar zu dem Begriff „Napoleon-Komplex" geführt, der kleinwüchsige Menschen beschreibt, die aggressiv und dominant sind, um ihre geringe Körpergröße zu kompensieren. Diese Darstellung wurde durch politische Karikaturisten wie den Briten James Gillray verfestigt, der Napoleon unter dem Titel „Little Boney“ als Zwerg darstellte und ihn damit in der öffentlichen Meinung verkleinerte.

    Interessanterweise entstand das Bild von Napoleon als „kleiner Korporal“ bereits zu seinen Lebzeiten, doch dies war eher eine Art Kosename seiner Männer, die seine Bodenständigkeit hervorheben sollte. Auch seine Vorliebe, von besonders großen Männern seiner „Alten Garde“ umgeben zu sein, trug zu dem Eindruck bei, er selbst sei klein. Dies zeigt, wie leicht Wahrnehmungen verzerrt werden können.

    Die tatsächliche Körpergröße Napoleons ist ein komplexes Thema, das auch durch den Unterschied zwischen verschiedenen Maßeinheiten erschwert wird. Sein Arzt Jean-Nicolas Corvisart-Desmarets bezifferte seine Größe 1802 mit fünf Fuß zwei Zoll nach dem französischen Maßsystem, was etwa 1,67 Meter entspricht. Dies lag nur leicht unter dem damaligen Durchschnitt für französische Männer. 

    Sein Leibarzt Dr. François Carlo Antommarchi bestätigte diese Größe bei der Autopsie auf St. Helena, im britischen Überseegebiet. Doch wegen der unterschiedlichen Maßsysteme in Frankreich und Großbritannien bleibt bis heute eine gewisse Unsicherheit.

    Diese Diskrepanz in der Größenwahrnehmung zeigt, wie mächtig die Einflüsse von politischer Satire und populärer Meinung sein können. Obwohl Napoleon nicht ungewöhnlich klein war, hat sich das Bild des „kleinen Napoleons“ so tief in der kollektiven Vorstellung verankert, dass es bis heute fortbesteht.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte sehen?

    Kernaussagen in Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte?

    Fake History (2023) ist eine faszinierende Untersuchung historischer Mythen und Missverständnisse. Sie zeigt, wie oft das, was wir als historische Wahrheit akzeptieren, auf Fehlinformationen oder Fehlinterpretationen beruht. Wir decken sechs solcher populären Legenden auf und erklären, warum sie trotz mangelnder Faktenbasis in unserem kollektiven Gedächtnis verankert bleiben.

    Wer Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte lesen sollte

    • Geschichtsinteressierte
    • Faktenchecker und kritische Denker
    • Alle mit Faible für unterhaltsame Anekdoten

    Über den Autor

    Jo Hedwig Teeuwisse, eine renommierte Historikerin aus den Niederlanden, hat sich unter dem Spitznamen „The Fake History Hunter“ einen Namen gemacht, indem sie auf Social-Media-Plattformen weitverbreitete historische Irrtümer aufdeckt. Darüber hinaus hat sie als historische Beraterin in Museen gearbeitet, an Dokumentationen mitgewirkt und Forschungsarbeit für eine Vielzahl von Filmen geleistet. 

    Kategorien mit Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Fake History – Hartnäckige Mythen aus der Geschichte

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen