Leben mit Hirn Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Leben mit Hirn
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Leben mit Hirn

Wie Sie Ihre Potenziale entfalten, egal was um Sie herum geschieht

4.7 (748 Bewertungen)
31 Min.

Kurz zusammengefasst

Leben mit Hirn ist ein Buch von Sebastian Purps-Pardigol, das sich mit der Erforschung des Gehirns und der Anwendung dieses Wissens im Alltag befasst. Es bietet praktische Tipps und Techniken, um unser Denken und Verhalten zu verbessern und ein erfülltes Leben zu führen.

Inhaltsübersicht

    Leben mit Hirn
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Instinkt versus Vernunft – wie uns unser Gehirn durchs Leben bringt

    Auf einer Geschäftsreise wurde Sebastian Purps-Pardigol in Istanbul entführt. Er wollte bloß in einer Bar eine Tasse Tee trinken, doch im nächsten Moment bugsierten ihn drei große Kerle in ein Auto. Das Fahrtziel war ein Geldautomat, wo der Autor 1200 Euro abheben sollte, um seinen Tee zu bezahlen. Während der Fahrt durch das nächtliche Istanbul schossen ihm verschiedenste Gedanken durch den Kopf. 

    Könnte er es mit den drei Männern aufnehmen? Keine Chance. Sollte er aus dem Auto springen und wegrennen? Er zog am Türgriff. Verschlossen. Schließlich beruhigte er sich selbst, indem er sich sagte, dass es nur Geld sei – und das sei es nicht wert, sein Leben zu riskieren.

    Als Gehirnexperte konnte Purps-Pardigol seinem Denkorgan quasi bei der Arbeit zusehen und genau mitverfolgen, welche Hirnareale zu welchem Zeitpunkt aktiv waren. Um das besser nachvollziehen zu können, streck einmal deine Hand mit der Handfläche nach oben vor dir aus. Nun klappst du den Daumen ein und machst eine Faust. Das ist dein Gehirn.

    Dein Handgelenk entspricht dem Hirnstamm. Das ist der evolutionär gesehen älteste Teil des Gehirns. Er ist in Wahrheit nur etwa daumengroß, steuert aber lebenswichtige Funktionen wie Atmung, Blutdruck und Herzfrequenz. Außerdem setzt er bei Gefahr unsere Notfallprogramme in Gang, also Angriff, Flucht oder Erstarren.

    Nachdem Purps-Pardigol aus seiner anfänglichen Angststarre erwacht war und die Möglichkeiten zu Kampf und Flucht ausgeschlossen hatte, schaltete sich sein präfrontaler Cortex ein, kurz PFC. Das ist die jüngste Hirnstruktur, sie entspricht im Handmodell dem jeweils letzten Glied des Mittel- und Ringfingers. Der PFC ist für die höheren Denkleistungen zuständig, etwa die Bewertung von Situationen, fürs Planen, Entscheiden, Problemlösen, aber auch für die Impulskontrolle. Hätte Purps-Pardigol während der Fahrt durch Istanbul seine Hirnaktivität gemessen, hätte er sehen können, wie sein PFC aufflammte, als er begann, das Geld gegen seine körperliche Unversehrtheit abzuwägen.

    Hirnstamm und präfrontaler Cortex sind so etwas wie Gegenspieler: Instinkt versus Vernunft. Doch während die primitiven Überlebensstrukturen unseres Gehirns von Geburt an funktionieren und sich nicht verändern, entwickelt sich unser denkender Verstand erst nach und nach. Und er bleibt ein Leben lang lernfähig. Diese Wandlungsfähigkeit des Gehirns wird als Neuroplastizität bezeichnet.

    Noch mal hirngerecht zusammengefasst: Der Hirnstamm steuert unsere unbewussten Überlebensfunktionen, während der präfrontale Cortex als Stimme der Vernunft agiert.

    Nachdem Purps-Pardigol das Bündel Scheine übergeben hatte, empfahl ihm einer der Entführer, niemandem in dieser Stadt zu trauen. Ein guter Rat, der leider zu spät kam. Wie du gleich sehen wirst, solltest du sogar deinen eigenen Gedanken nicht immer trauen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Leben mit Hirn sehen?

    Kernaussagen in Leben mit Hirn

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Leben mit Hirn?

    Leben mit Hirn – ist das nicht ein Selbstgänger? Das Gehirn weiß doch von allein, was es zu tun hat. Wieso brauchen wir da eine Anleitung? Nun, vor allem deshalb, weil die meisten von uns nicht annähernd ihr neuronales Potenzial ausschöpfen. Zusätzlich machen es Stress, Ängste und die digitale Informationsflut heutzutage extra schwer, unser Denkorgan optimal zu nutzen. Da kommen diese Blinks gerade richtig, denn sie zeigen dir, wie du einen kühlen Kopf bewahrst und das Beste aus ihm herausholst – egal in welcher Lebenslage!

    Bestes Zitat aus Leben mit Hirn

    „Schmerz zu erleben, ist obligatorisch. Doch ob wir daran leiden, ist optional. – Dalai Lama

    —Sebastian Purps-Pardigol
    example alt text

    Wer Leben mit Hirn lesen sollte

    • Gehirnbenutzer und solche, die es werden wollen
    • Alle, die endlich ihr volles Potenzial ausschöpfen wollen
    • Gestresste und Überforderte, die den Kopf freibekommen möchten

    Über den Autor

    Das Allroundtalent Sebastian Purps-Pardigol hat sich bereits in vielen Feldern erprobt: Er hat zunächst Medizin studiert, für die Süddeutsche Zeitung geschrieben und für die Plattenfirma Sony Music digitale Geschäftsfelder aufgebaut. Seit 2008 ist der erfolgreiche Autor als Führungskräftecoach und Organisationsberater tätig. 2010 gründete er gemeinsam mit seinem engen Freund, dem bekannten Neurobiologen Gerald Hüther, die Non-Profit-Initiative „Kulturwandel in Unternehmen und Organisationen“.

    Kategorien mit Leben mit Hirn

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Leben mit Hirn

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    32 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen