Die besten 28 Bücher zu Erziehung und Heranwachsen

1
Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

Philippa Perry
(und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)
4.5 (645 Rezensionen)

Worum geht's in Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen?

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen (2019) ist genau das, was es verspricht: ein Kompendium voller einfühlsamer Gedanken und praktischer Tipps, die du deinen eigenen Eltern bei einer Zeitreise ans Herz legen würdest. Diese Blinks lenken den Fokus auf die Kindheitserfahrungen, die dein heutiges Verhalten als Elternteil prägen. Sie zeigen dir, wie du diese Muster durchbrichst, um deine Kinder authentisch und achtsam zu begleiten.

Wer Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen lesen sollte

  • Erwachsene, die ihr Verhalten als Eltern verstehen wollen
  • Alle Menschen, die mit Kindern leben, arbeiten oder anderweitig zu tun haben
  • Der Teil von dir, der sich vor der Aufarbeitung deiner Kindheit scheut

2
Grenzen, Nähe, Respekt

Grenzen, Nähe, Respekt

Jesper Juul
Auf dem Weg zur kompetenten Eltern-Kind-Beziehung
4.6 (273 Rezensionen)

Worum geht's in Grenzen, Nähe, Respekt?

Wie soll man Konflikte mit seinem Kind austragen? In Zeiten der gewaltfreien Erziehung wollen moderne Familien für die Entwicklung einer gesunden Konfliktkultur nicht mehr auf überholte Verhaltensmuster zurückgreifen. Das kann herausfordernd sein, denn auch Erwachsene haben Bedürfnisse und ganz persönliche Grenzen. Diese Blinks zu Jesper Juuls Standardwerk Grenzen, Nähe, Respekt (1998) zeigen, wie eine liebevolle und wertschätzende Kommunikation den Bedürfnissen aller Familienmitglieder gerecht wird. Sie erklären, wie du deinen Kindern ganz ohne Grenzüberschreitungen vorlebst, dass Konflikte zu innigen Beziehungen dazugehören.

Wer Grenzen, Nähe, Respekt lesen sollte

  • Eltern und alle, die es werden wollen
  • Menschen, die das Bild vom „tyrannischen“ Kind und den Ansatz der autoritären Erziehung für altbacken halten
  • Jeder, der eine andere Perspektive auf Konflikte in Beziehungen entwickeln möchte

3
Nestwärme, die Flügel verleiht

Nestwärme, die Flügel verleiht

Stefanie Stahl & Julia Tomuschat
Halt geben und Freiheit schenken – wie wir erziehen, ohne zu erziehen
4.6 (135 Rezensionen)

Worum geht's in Nestwärme, die Flügel verleiht?

Die Art, wie wir unsere Kinder erziehen, hat viel mit unserer eigenen Kindheit zu tun. Damit wir gute Eltern sein können, müssen wir uns selbst reflektieren und lernen, unseren Kindern die richtige Balance aus Autonomie und Bindung zu bieten. Wie das geht und was wir sonst noch tun können, um eine gute Beziehung zu unseren Kindern zu pflegen, lernst du in Nestwärme, die Flügel verleiht (2018).

Wer Nestwärme, die Flügel verleiht lesen sollte

  • Eltern, die an ihrem Erziehungsstil arbeiten wollen
  • Alle, die sich mit ihrer eigenen Kindheit auseinandersetzen möchten
  • Jeder, der wissen möchte, wie man Kindern ein robustes Selbstvertrauen mitgibt

4
Leitwölfe sein

Leitwölfe sein

Jesper Juul
Liebevolle Führung in der Familie
4.6 (158 Rezensionen)

Worum geht's in Leitwölfe sein?

Kinder brauchen die Führung und die klaren Entscheidungen ihrer Eltern, um zu selbstständigen erwachsenen Menschen heranzuwachsen. Doch diese Führung beruht nicht auf Disziplin und Macht, sondern auf Respekt, Vertrauen und einem authentischen Miteinander.

Wer Leitwölfe sein lesen sollte

  • Werdende Eltern, die nach der richtigen Erziehungsmethode suchen
  • Überforderte Eltern, die das Gefühl haben, dass ihre Kinder das Sagen haben
  • Lehrer, die auf dem Gebiet der Kindererziehung zeitgemäß bleiben wollen

5
Frei und unverbogen

Frei und unverbogen

Susanne Mierau
Kinder ohne Druck begleiten und bedingungslos annehmen
4.5 (300 Rezensionen)

Worum geht's in Frei und unverbogen?

Ein Großteil der heutigen Elterngeneration ist noch mit Werten wie Anpassung, Wettbewerbsfähigkeit, Stabilität und Gehorsam aufgewachsen. Susanne Mierau zeigt in Frei und Unverbogen (2021), weshalb wir Erziehung heute anders denken müssen und wie wir unsere Kinder ohne Druck und Gewalt begleiten. Beziehung statt Erziehung lautet die Losung – für das Wohlergehen unserer Kinder, aber auch für den Erhalt unserer Gesellschaft und der Erde.

Wer Frei und unverbogen lesen sollte

  • Eltern und solche, die es werden wollen
  • Erwachsene, die ihre eigene Erziehung aufarbeiten möchten
  • Alle, die sich für Pädagogik im allgemeinen oder Bedürfnisorientierung im Speziellen interessieren

6
Wir werden das Kind schon schaukeln

Wir werden das Kind schon schaukeln

Sophie Seeberg
Ein Elternberuhigungsbuch
3.7 (138 Rezensionen)

Worum geht's in Wir werden das Kind schon schaukeln?

In Wir werden das Kind schon schaukeln (2021) führt die Autorin Sophie Seeberg durch zahlreiche Geschichten aus ihrem privaten wie beruflichen Leben als Mutter und Psychologin, um Eltern Wege aus verfahrenen Situationen aufzuzeigen. Ob es um das ewig schreiende und quengelnde Kind geht, um das Gefühl der Überforderung, Arbeitsteilung im Familienalltag oder um Trennungen. Anhand ihrer persönlichen und therapeutischen Erfahrungen gibt die Autorin Tipps und Tricks an die Hand, um Krisen zu meistern und wieder mehr Glück, Liebe und Harmonie ins Familienleben zu bringen.

Wer Wir werden das Kind schon schaukeln lesen sollte

  • Frischgebackene Eltern 
  • Väter und Mütter, die an sich oder ihrem Nachwuchs verzweifeln
  • Eltern in spe, die keinen typischen Ratgeber lesen wollen

7
Burnout-Kids

Burnout-Kids

Michael Schulte-Markwort
Wie das Prinzip Leistung unsere Kinder überfordert
4.5 (32 Rezensionen)

Worum geht's in Burnout-Kids?

Der Kinder- und Jugendpsychiater Professor Michael Schulte-Markwort zeigt, dass Kinder genauso wie Erwachsene an Burnout leiden können. Anhand von Fallbeispielen erklärt er, wie der Leistungsdruck  unserer Gesellschaft auch Kinder immer mehr belastet und welche gesundheitlichen Schäden daraus entstehen.

Wer Burnout-Kids lesen sollte

  • Eltern, deren Kinder an ständiger Erschöpfung und Antriebslosigkeit leiden
  • Jeder, der Burnout für eine Erfindung von Ärzten hält
  • Jeder, der sich mit den Problemen des Leistungsdrucks in unserer Gesellschaft auseinandersetzen will

8
#gemeckerfrei

#gemeckerfrei

Uli Bott & Bernd Bott
Warum Erziehung nicht funktioniert und wie wir die Eltern sein können, die wir sein wollen
4.5 (504 Rezensionen)

Worum geht's in #gemeckerfrei?

Ein Familienalltag voller Liebe und Mitgefühl, voller Lachen, Nähe und Glück, ein Alltag, in dem wir die Eltern sind, die wir immer sein wollten: Es ist eine Wunschvorstellung, der die meisten von uns nur hinterherhecheln und an der sie mit jedem Streit, jedem Verbot und jedem Wutausbruch scheitern. In #gemeckerfrei (2021) erfährst du, dass es für das Familienglück nie zu spät und der Weg dorthin eigentlich ganz leicht zu finden ist.

Wer #gemeckerfrei lesen sollte

  • Eltern, die in einer klassischen Paarbeziehung leben
  • Alle, die von klassischen Erziehungsratgebern die Nase voll haben
  • Pädagogik- und Psychologie-Interessierte

9
Kindern mehr zutrauen

Kindern mehr zutrauen

Michaeleen Doucleff
Erziehungsgeheimnisse indigener Kulturen
4.6 (315 Rezensionen)

Worum geht's in Kindern mehr zutrauen?

In Kindern mehr zutrauen (2021) geht es um Kindererziehung bei indigenen Kulturen. Wie wachsen Kinder bei den Maya, den Inuit und den Hadza auf und welche Tipps und Tricks können sich Eltern in westlichen Industrienationen von diesen uralten Völkern abschauen? Unsere Blinks beantworten diese Fragen und nehmen den Leser mit auf eine spannende Reise rund um den Globus.

Wer Kindern mehr zutrauen lesen sollte

  • Mütter und Väter, die sich einen entspannten Umgang mit ihrem Kind wünschen
  • Alle, die sich schon einmal gefragt haben, was in der westlichen Erziehung schiefläuft
  • Hobby-Soziologinnen und Pädagogik-Interessierte

10
Der Zauber guter Gespräche

Der Zauber guter Gespräche

Ulrike Döpfner
Kommunikation mit Kindern, die Nähe schafft
4.5 (316 Rezensionen)

Worum geht's in Der Zauber guter Gespräche?

Kommunikation ist nicht nur sprichwörtlich alles, sie kann uns sogar bezaubern. Gute Gespräche bleiben uns manchmal jahrelang in Erinnerung. Der Zauber guter Gespräche (2019) beleuchtet, was ein gutes Gespräch ausmacht und wie es uns gelingt, mehr davon mit unseren Kindern zu führen.

Wer Der Zauber guter Gespräche lesen sollte

  • Eltern, Großeltern und Erziehende
  • Menschen, die sich für Kommunikationstechniken interessieren
  • Alle, die eine gute Verbindung mit Kindern und Jugendlichen herstellen wollen

11
Erziehen ohne Schimpfen

Erziehen ohne Schimpfen

Nicola Schmidt
Alltagsstrategien für eine artgerechte Erziehung
4.5 (156 Rezensionen)

Worum geht's in Erziehen ohne Schimpfen?

Schimpfen gehört in vielen Familien zur Erziehung. Meist, weil sich die Eltern nicht anders zu helfen wissen. Dabei funktioniert Schimpfen vielleicht kurzfristig, aber auf Dauer schadet es Kindern und Eltern. In Erziehen ohne Schimpfen (2019) beschreibt Nicola Schmidt, welche Alternativen es gibt und wie man das Familienleben so gestaltet, dass Eltern und Kindern seltener die Hutschnur reißt. 

Wer Erziehen ohne Schimpfen lesen sollte

  • Eltern
  • Pädagogik- und Psychologie-Interessierte
  • Menschen, die verantwortungsvoller mit Kindern umgehen wollen

12
Wenn der Rotz läuft und der Pups drückt

Wenn der Rotz läuft und der Pups drückt

Dr. med. Vitor Gatinho
Kindermedizin jetzt verständlich
4.4 (54 Rezensionen)

Worum geht's in Wenn der Rotz läuft und der Pups drückt?

Da kommt so ein kleiner Mensch auf die Welt und plötzlich ist alles anders. Ob gestandene Geschäftsfrauen, starke Männer oder tiefenentspannte Yogis – wirklich alle können da schon mal in Panik geraten: Ist es ein Problem, dass mein Baby so oft kackt? Kann ich es mit Muttermilch überfüttern? Schläft das Baby genug? Und bei welchen Krankheitssymptomen heißt es „Ab zum Arzt“? Wenn der Rotz läuft und der Pups drückt (2022) gibt unkomplizierte Tipps für das Leben mit Babys und Kleinkindern.

Wer Wenn der Rotz läuft und der Pups drückt lesen sollte

  • Werdende und frisch gebackene Eltern
  • Alle, die unkomplizierte Antworten auf Fragen zur Gesundheit ihres Babys suchen
  • Eltern, die sorgenfreier und entspannter mit ihrem Kind umgehen wollen

13
Kindheit ohne Strafen

Kindheit ohne Strafen

Katharina Saalfrank
Neue wertschätzende Wege für Eltern, die es anders machen wollen
4.7 (135 Rezensionen)

Worum geht's in Kindheit ohne Strafen?

Kindheit ohne Strafen (2017) macht deutlich, warum die primäre Disziplinierung von Kindern mittels Strafen nicht nur gestrig, sondern für die kindliche Entwicklung sogar schädlich ist. Die Blinks zeigen neue Wege der innerfamiliären Kommunikation auf und beleuchten, inwiefern unsere Art und Weise, Eltern zu sein, mit unseren eigenen Kindheitserfahrungen zusammenhängt.

Wer Kindheit ohne Strafen lesen sollte

  • Erzieher, Lehrer und alle anderen, die in ihrem beruflichen Alltag mit Kindern und deren Eltern zu tun haben
  • Eltern und werdende Eltern, die Kindererziehung richtig oder zumindest anders machen wollen
  • Jeder, der sich für moderne Erziehungsmethoden interessiert

14
Warum unsere Kinder Tyrannen werden

Warum unsere Kinder Tyrannen werden

Michael Winterhoff
Oder: Die Abschaffung der Kindheit
3.4 (182 Rezensionen)

Worum geht's in Warum unsere Kinder Tyrannen werden?

Unsere Kinder sind zunehmend verhaltensauffällig, denn moderne Erziehungsmethoden öffnen Tür und Tor für eine Vielzahl psychischer Fehlentwicklungen. In Warum unsere Kinder Tyrannen werden (2008) lernst du, welche schwerwiegenden Fehler viele Eltern bei der Erziehung begehen und wie du die Entwicklung deines Kindes zu einem gesunden, sozialen Menschen förderst.

Wer Warum unsere Kinder Tyrannen werden lesen sollte

  • Eltern
  • Lehrer und Erzieher, die sich am Ende ihrer Kräfte sehen
  • Großeltern, die die Erziehung ihrer Enkelkinder unterstützen wollen

15
Dein selbstbestimmtes Kind

Dein selbstbestimmtes Kind

Jesper Juul
Unterstützung für Eltern, deren Kinder früh nach Autonomie streben
4.4 (136 Rezensionen)

Worum geht's in Dein selbstbestimmtes Kind?

Manche Kinder wissen schon als Babys ganz genau, was sie wollen. Ihr überdurchschnittlicher Drang nach Autonomie stellt ihre Eltern meist vor große Herausforderungen. Diese Blinks zu Dein selbstbestimmtes Kind (2020) tragen Fragen von Eltern selbstbestimmter Kinder und hilfreiche Antworten des berühmten Familientherapeuten Jesper Juul zusammen. Sie zeigen, wie autonome Kinder mit der richtigen Balance aus Freiheit und Führung zu integren und charakterstarken Persönlichkeiten werden.

Wer Dein selbstbestimmtes Kind lesen sollte

  • Eltern besonders autonomer Kinder
  • Menschen, die womöglich einst autonome Kinder waren
  • Alle, die sich für eine wertschätzende und gleichwürdige Beziehung zu Kindern interessieren

16
Das Drama des begabten Kindes

Das Drama des begabten Kindes

Alice Miller
und die Suche nach dem wahren Selbst
4.4 (100 Rezensionen)

Worum geht's in Das Drama des begabten Kindes?

In Das Drama des begabten Kindes entwickelt Alice Miller ein neues Verständnis für psychische Erkrankungen und deren Ursprung in der Kindheit der Betroffenen. Sie zeigt, wie die falschen Erwartungen von Eltern an ihre Kinder von Generation zu Generation weitergegeben werden und so lange zu Unverständnis und Krankheit führen, bis die eigene Kindheit und ihre Konsequenzen auf das eigene Verhalten radikal hinterfragt und aufgearbeitet werden.

Wer Das Drama des begabten Kindes lesen sollte

  • Jeder, der sich selbst und sein Verhalten besser verstehen will
  • (Angehende) Eltern
  • Alle, die ihre eigene Kindheit retrospektiv ergründen möchten

17
Starke Kinder brauchen Regeln

Starke Kinder brauchen Regeln

Ulla Nedebock
Klare Grenzen – entspannte Familie. Mit kleinen Veränderungen viel bewirken.
4.3 (74 Rezensionen)

Worum geht's in Starke Kinder brauchen Regeln?

Chaos, Geschrei, Nervenzusammenbrüche: Konfliktsituationen in der Familie sind für alle Beteiligten belastend. Die Blinks zu Starke Kinder brauchen Regeln (2016) können helfen: Sie erklären, warum feste, gerechte und nachvollziehbare Regeln die beste Basis für ein harmonisches Familienleben sind. Dank zahlreicher Beispiele wird deutlich, welche Regeln sinnvoll sind und wie du sie im Alltag durchsetzen kannst. 

Wer Starke Kinder brauchen Regeln lesen sollte

  • Väter, Mütter, Großeltern und Personen mit einem Herz für Kinder
  • Alle, in deren Familie es häufiger Stress gibt
  • Menschen, die beruflich mit Kindern zu tun haben

18
Das pubertierende Gehirn

Das pubertierende Gehirn

Eveline Crone
Wie Kinder erwachsen werden
4.5 (83 Rezensionen)

Worum geht's in Das pubertierende Gehirn?

Das zuweilen rätselhaft impulsive und unberechenbare Verhalten pubertierender Jugendlicher hat schon so manchen Erwachsenen an den Rand des Wahnsinns getrieben. In Das pubertierende Gehirn (2011) erklärt Eveline Crone anhand neurowissenschaftlicher Erkenntnisse, dass dir dein Nachwuchs nicht einfach grundlos das Leben schwer machen will. Die kognitive Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen ist für Jugendliche derart einschneidend, dass sie oft selbst nicht mehr wissen, wie ihnen geschieht.

Wer Das pubertierende Gehirn lesen sollte

  • Eltern
  • Erzieher, Lehrer und alle, die selbst viel mit herausfordernden Heranwachsenden zu tun haben
  • Alle, die sich für Entwicklungspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung interessieren

19
Geschwister als Team

Geschwister als Team

Nicola Schmidt
Ideen für eine starke Familie
4.4 (59 Rezensionen)

Worum geht's in Geschwister als Team?

Alle Eltern wünschen sich, dass sich ihre Kinder vertragen. Und viele von ihnen fürchten, anhaltende Geschwisterkonflikte könnten Ausdruck einer fehlenden Bindung oder gar ihrer eigenen Fehler in der Erziehung sein. Dabei ist es ganz normal, dass sich Geschwister streiten. Die Blinks zu Geschwister als Team (2018) zeigen, wie Eltern ihre Kinder dabei unterstützen können, Konflikte konstruktiv zu lösen. Sie helfen dir, ein Band zwischen deinen Kindern zu knüpfen, das sie ein Leben lang zusammenhält.

Wer Geschwister als Team lesen sollte

  • Eltern
  • Alle, die selbst Geschwister haben
  • Werdende Eltern und Pädagogen

20
Familienjahre

Familienjahre

Michael Schulte-Markwort
Wie unser Leben mit Kindern gelingt
4.2 (149 Rezensionen)

Worum geht's in Familienjahre?

Wirklich vorbereiten kann dich keiner aufs Elternsein. Auch diese Blinks Michael Schulte-Markworts Familienjahre (2019) sind kein Patentrezept – aber sie führen dich mit sensiblen Einsichten und hilfreichen Anregungen durch die wichtigsten Stationen des Familienlebens. Sie erklären dir, warum Vertrauen und Augenhöhe wichtiger sind als plumpe Erziehungsstandards.

Wer Familienjahre lesen sollte

  • Eltern auf der Suche nach Rat, Trost und einfühlsamen Anregungen
  • Alle, die ein Herz für Kinder haben
  • Alle, die mit dem Gedanken über eine Familiengründung spielen

21
Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

Danielle Graf & Katja Seide
Der entspannte Weg durch Trotzphasen
4.4 (73 Rezensionen)

Worum geht's in Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn?

In den Blinks zu Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn (2016) lernst du, wieso Kinder Trotzphasen haben und wie du gelassen mit ihnen umgehen kannst. Hierzu geben Danielle Graf und Katja Seide viele Beispiele, erzählen Anekdoten und lassen auch die Leser ihres Blogs zu Wort kommen.

Wer Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn lesen sollte

  • Eltern
  • Erzieher und Tagesmütter
  • Alle, die mit kleinen Kindern zu tun haben

22
Das hochsensible Kind

Das hochsensible Kind

Elaine N. Aron
Wie Sie auf die besonderen Schwächen und Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen
4.5 (140 Rezensionen)

Worum geht's in Das hochsensible Kind?

Laute Geräusche, fremde Menschen, Veränderungen im Tagesablauf – manche Kinder reagieren von Geburt an sensibler auf ihre Umwelt als andere. Sie weinen schneller, machen sich mehr Sorgen, sind nachdenklicher. Die Blinks zu Das hochsensible Kind (2008) von Elaine Aron erklären, woran Eltern erkennen, ob ihr Kind hochsensibel ist, und worauf sie bei der Erziehung achten sollten.

Wer Das hochsensible Kind lesen sollte

  • Eltern, die ihr hochsensibles Kind bestmöglich fördern und unterstützen möchten
  • Lehrerinnen und Pädagogen, die hochsensible Kinder erkennen und kompetenter mit ihnen umgehen wollen
  • Alle, die sich für Psychologie im Allgemeinen und Hochsensibilität im Besonderen interessieren

23
Warum französische Kinder keine Nervensägen sind

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind

Pamela Druckerman
Erziehungsgeheimnisse aus Paris
3.9 (135 Rezensionen)

Worum geht's in Warum französische Kinder keine Nervensägen sind?

Stell dir vor, deine Kinder schlafen nachts in ihrem eigenen Bett durch, werfen kein Essen auf den Boden und tun immer – oder zumindest fast immer –, was du ihnen sagst. Was zu gut klingt, um wahr zu sein, ist in Frankreich Realität. Die US-Amerikanerin Pamela Druckerman lebt mit ihren Kindern in Paris und hat die Geheimnisse der Erziehung à la française niedergeschrieben.

Wer Warum französische Kinder keine Nervensägen sind lesen sollte

  • Alle Mütter, Väter, Erziehungsberechtigte und Eltern in spe
  • Jeder, der regelmäßig mit Kindern im Vorschulalter zu tun hat
  • Freunde und Liebhaber der französischen Kultur

24
Himmel und Hölle

Himmel und Hölle

Jennifer Senior
Das Dilemma moderner Elternschaft
3.0 (21 Rezensionen)

Worum geht's in Himmel und Hölle?

In Himmel und Hölle geht es nicht um die richtige Kindererziehung, sondern um das richtige Elternsein. Jennifer Senior hat mit zahllosen Eltern gesprochen und beschreibt die Herausforderungen der modernen Elternschaft und warum viele es immer schwieriger finden, gute Eltern zu sein. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie die dunklen Seiten des Elternseins beschreibt, aber zeigt auch, warum das Leben mit Kindern wunderschön und erfüllend sein kann.

Wer Himmel und Hölle lesen sollte

  • Alle, die überlegen, ob sie Kinder haben möchten
  • Am Thema Erziehung Interessierte
  • Werdende Eltern

25
Hilfe, meine Kinder streiten

Hilfe, meine Kinder streiten

Adele Faber & Elaine Mazlish
Wie Sie Geschwistern helfen, einander zu respektieren
3.8 (29 Rezensionen)

Worum geht's in Hilfe, meine Kinder streiten?

Die Erfahrungen, die wir als Kind mit unseren Geschwistern machen, prägen entscheidend unser Leben. Die Eltern haben naturgemäß einen großen Einfluss auf die Beziehungen ihrer Kinder untereinander. Sie können den Konkurrenzkampf unbewusst befeuern oder abmildern. Das Buch vermittelt Einsichten in das Wesen von Geschwisterbeziehungen und zeigt Techniken auf, Kindern ein friedlicheres Miteinander zu ermöglichen. Außerdem erklärt es, wie Geschwister auch als Erwachsene noch aufeinander zugehen können.

Wer Hilfe, meine Kinder streiten lesen sollte

  • Eltern, die mit streitenden Kindern zu tun haben
  • Jeder, der die Beziehungen zu seinen eigenen Geschwistern verbessern möchte
  • Jeder, der seine Kindheit besser verstehen will

26
Mama, Papa, Kind?

Mama, Papa, Kind?

Jochen König
Von Singles, Co-Eltern und anderen Familien
3.8 (15 Rezensionen)

Worum geht's in Mama, Papa, Kind??

Traditionell besteht eine Familie aus Mutter, Vater und Kindern. Aber ist diese Definition heute noch relevant? In den letzten Jahrzehnten haben sich viele unterschiedliche Familienformen etabliert, die den klassischen Begriff der Familie infrage stellen und neu definieren. In Mama, Papa, Kind? betrachtet Jochen König verschiedene Familienkonstellationen und deren Bedeutung für unsere Gesellschaft.

Wer Mama, Papa, Kind? lesen sollte

  • Eltern (in spe)
  • Jeder, der an freie Lebensentwürfe glaubt
  • Jeder, der traditionelle Rollenverteilungen für veraltet hält

27
Dreck ist gesund!

Dreck ist gesund!

B. Brett Finlay & Marie-Claire Arrieta
Warum zu viel Hygiene Ihrem Kind schadet
4.7 (23 Rezensionen)

Worum geht's in Dreck ist gesund!?

In unserem Körper ist viel los. Und damit sind nicht nur Atmung, Herzschlag und Stoffwechsel gemeint, denn tatsächlich wimmelt es auf und in uns nur so von winzigen Untermietern. In unserem Körper leben Abermilliarden Mikroorganismen, von denen die allermeisten gut für uns sind, wenn nicht gar unerlässlich für unsere Gesundheit. Was die Mikroben so anstellen, warum sie gerade für Kinder besonders wichtig sind und weshalb wir es mit der Sauberkeit nicht übertreiben sollten, erfährst du in den folgenden Blinks.

Wer Dreck ist gesund! lesen sollte

  • Eltern und alle, die es werden wollen
  • alle Biologie-Begeisterten
  • Menschen mit Putzfimmel und Hygienefanatiker

28
Babyjahre

Babyjahre

Remo H. Largo
Entwicklung und Erziehung in den ersten vier Jahren
4.7 (113 Rezensionen)

Worum geht's in Babyjahre?

Wirklich guter Rat zur Begleitung und Betreuung kleiner Kinder ist teuer, aber Babyjahre (2017) hat seit seiner Erstveröffentlichung 1993 nichts an Relevanz und Popularität eingebüßt. Diese Blinks zur völlig überarbeiteten Neuauflage des Klassikers fassen die wertvollsten Informationen zur Entwicklung der Kleinsten in vielen wichtigen Lebensbereichen zusammen. Die klaren und konstruktiven Ratschläge zielen nicht nur auf das Wohl der Kinder ab – sondern auch auf das der Eltern!

Wer Babyjahre lesen sollte

  • Alle, die selbst kleine Kinder haben oder bald bekommen
  • Jeder, der regelmäßig Kleinkinder betreut
  • Pädagogische Begleiter in vorschulischen Betreuungseinrichtungen

Ähnliche Themen