Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte

Robert Penn

Alles über einen wunderbaren Rohstoff

3.7 (76 Bewertungen)
12 Min.

Kurz zusammengefasst

Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte ist eine faszinierende Darstellung über den Wert und die Schönheit von Holz. Robert Penn teilt seine Erfahrungen und Erkenntnisse beim Fällen eines Baumes und eröffnet ein neues Verständnis für dieses lebendige Material.

Inhaltsübersicht

    Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte
    in 5 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 5

    Holz brachte der menschlichen Spezies viele Entwicklungssprünge.

    Bäume sind mehr als nur ein Holzlieferant. Sie haben etwas Besonderes an sich, das viele Leute auf der Welt glauben lässt, etwas Mystisches und Heiliges umgäbe sie und sie beherbergten tote Seelen und Naturgeister.

    Doch gerade der erste, profane Grund – die Bereitstellung von Holz – ist es, der uns Menschen dazu befähigt hat, uns weiterzuentwickeln und zu gedeihen.

    Einer der großen Meilensteine der menschlichen Evolution war die Erschaffung des Feuers – oder besser gesagt: zu lernen, wie man Feuer macht. Vor ca. 200.000 Jahren begannen die ersten Urzeitmenschen mithilfe von Holz und Steinen ein Feuer zu legen. Es sollte sie nicht nur vor Kälte schützen, sondern auch vor gefährlichen Raubtieren. Das Feuer diente der Zubereitung von Speisen, insbesondere zum Kochen von Fleisch, welches roh sehr viel schwieriger zu verdauen ist. Und selbst bis zum heutigen Tage kocht nahezu die Hälfte der menschlichen Erdbevölkerung noch auf hölzernen Feuerstellen.

    Zwar verlor der Rohstoff Holz im Laufe der Industriellen Revolution auch an Bedeutung, er dient uns aber immer noch fortwährend als beständige, erneuerbare Energiequelle und unersetzlicher Brennstoff.

    Zudem bildete Holz die Basis anderer lebensverändernder Erfindungen wie z.B. die des Rades. Als das erste Rad vor ca. 5500 Jahren in Mesopotamien erfunden wurde, bestand es vollständig aus Holz und revolutionierte Verkehr und Landwirtschaft: Endlich konnten große, schwere Mengen von Rohstoffen, Nahrung und Tieren einfach transportiert werden. Eine spätere, etwas ausgeklügeltere Version des Holzrades bestand aus mehreren Einzelteilen und brachte auch in der Kriegsführung entscheidende Fortschritte. Durch die wendigen Räder konnten Karren und Wägen gebaut werden, die den Kriegern eine schnelle und geschickte Fortbewegung ermöglichten.

    Generell wurden die meisten Gegenstände, die unser alltägliches Leben maßgeblich voranbrachten, zuerst aus Holz hergestellt, so z.B. Teller und Becher, Handwerkszeug und andere Haushaltsgegenstände.

    Holz ist also für die menschliche Weiterentwicklung immer noch unumgänglich. Doch nicht jede Art von Holz eignet sich zur Herstellung von Gegenständen oder zum Verbrennen. Im nächsten Blink lernst du, welche besondere Baumart all diese Dinge in sich vereint.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte sehen?

    Kernaussagen in Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte?

    Holz – es umgibt uns überall, doch wir nehmen seine Existenz leider viel zu oft als gegeben hin. Dieser wichtige Rohstoff ist maßgeblich verantwortlich für die rasche Weiterentwicklung der menschlichen Spezies und lässt sich in der Natur in vielen verschiedenen Facetten wiederfinden, z.B. als Buche, Eiche oder Birke. In Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte wird insbesondere die Kulturgeschichte und Wichtigkeit der Esche für den Menschen hervorgehoben und gezeigt, wie dieser Baum gefällt wird, um unzählige Produkte unseres alltäglichen Lebens daraus herzustellen.

    Wer Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte lesen sollte

    • Jeder, der sich für menschliche Geschichte interessiert
    • Alle begeisterten (Hobby-) Schreiner, Tischler und Handwerker
    • Alle, die Holz lieben und wertschätzen

    Über den Autor

    Robert Penn ist ein britischer Journalist und Autor, der sich besonders auf Handwerkskunst spezialisiert hat. Er erfand die Fernsehserie Tales from the Wild Wood und umrundete die Welt mit seinem Fahrrad. Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte erschien 2015 und ist sein sechstes Buch.

    Kategorien mit Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Der Mann, der einen Baum fällte und alles über Holz lernte

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen