Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Das Café am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens

Von John Strelecky
12 Minuten
Audio-Version verfügbar
Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens von John Strelecky

Manchmal sind es nicht so sehr die besten Antworten, als vielmehr die richtigen Fragen, die uns im Leben weiterbringen. In Das Café am Rande der Welt (2007) werden dem Protagonisten John gleich drei solcher existenzieller Fragen gestellt. Die Blinks verraten dir, welche drei das sind und wie sie uns dabei helfen können, den Sinn unseres Lebens zu erkennen und ein erfülltes Leben zu führen. Sie zeigen dir, wie wir unsere individuellen Antworten finden und welche weiteren Lebensweisheiten sich dem Helden in der Erzählung offenbaren.

  • Sinnsuchende
  • Alle, die nur für den Ruhestand arbeiten
  • Menschen, die Angst vor dem Tod haben

John Strelecky ist ein amerikanischer Speaker und Autor. Er war viele Jahre als Unternehmensberater tätig. Nach einer neunmonatigen Auszeit, in der er mit seiner Frau um die Welt reiste, schrieb er das autobiografisch geprägte Buch Das Café am Rande der Welt. Es wurde zum Bestseller und ist mittlerweile in 30 Sprachen übersetzt. Strelecky hat seitdem noch weitere Bücher geschrieben und gibt seine Lebensphilosophie weltweit in Seminaren weiter.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Das Café am Rande der Welt

Eine Erzählung über den Sinn des Lebens

Von John Strelecky
  • Lesedauer: 12 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 7 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens von John Strelecky
Worum geht's

Manchmal sind es nicht so sehr die besten Antworten, als vielmehr die richtigen Fragen, die uns im Leben weiterbringen. In Das Café am Rande der Welt (2007) werden dem Protagonisten John gleich drei solcher existenzieller Fragen gestellt. Die Blinks verraten dir, welche drei das sind und wie sie uns dabei helfen können, den Sinn unseres Lebens zu erkennen und ein erfülltes Leben zu führen. Sie zeigen dir, wie wir unsere individuellen Antworten finden und welche weiteren Lebensweisheiten sich dem Helden in der Erzählung offenbaren.

Kernaussage 1 von 7

Jeder hat es selbst in der Hand, ein erfülltes Leben zu führen.

Gehörst du zu den Menschen, die ihr Leben ganz okay finden? Du findest deinen Job manchmal frustrierend, aber insgesamt in Ordnung. Du hast gute Freunde und kannst finanziell auch nicht klagen. Und trotzdem hast du das Gefühl, dass etwas fehlt. Warum? Ganz einfach: Weil ein gutes Leben nicht automatisch ein erfülltes ist!

Darauf ist auch John gestoßen, als er in dem kleinen Café in der Einöde auf sein Frühstück wartet und auf der Rückseite der Speisekarte drei Fragen vorfindet:

  • Warum bin ich hier?
  • Habe ich Angst vor dem Tod?
  • Führe ich ein erfülltes Leben?

Auf Johns Nachfrage erklärt ihm Casey, die Serviererin, was es damit auf sich hat. So müsse er zunächst herausfinden, warum er überhaupt hier ist. Und zwar nicht hier im Café, sondern hier auf der Welt. Was macht ihm Freude? Womit will er seine Lebenszeit verbringen? Um ein erfülltes Leben zu führen, müsse er seinen „Zweck der Existenz“ finden. Als John nur verständnislos guckt, erzählt Casey ihm von ihrer besonderen Begegnung mit der grünen Meeresschildkröte.

Beim Tauchen auf Hawaii hatte sie einmal versucht, einer grünen Meeresschildkröte hinaus ins offene Meer zu folgen. Bald musste sie feststellen, dass sie trotz größter Anstrengung kaum mit dem Tier mithalten konnte. Schließlich gab sie auf, ließ sich einfach vom Wasser treiben – und merkte, dass sie wieder aufholte. Da erst begriff sie, dass auch die grüne Meeresschildkröte die ganze Zeit über nichts anderes getan hatte: Kam ihr eine Welle entgegen, paddelte sie nur gerade so viel, dass sie ihre Position halten konnte. Wenn die Welle zurück in den Ozean strömte, nutzte sie die Bewegung und ließ sich von ihr mitnehmen. Sie passte also ihre eigenen Kräfte denen der Strömung an.

Viele Menschen machen es genau umgekehrt: Sie strampeln und paddeln gegen jede Welle und verausgaben sich, ohne wirklich voranzukommen. Wer nicht seinem wahren Lebenszweck folgt, wird gegen eine unsichtbare Strömung ankämpfen. Und irgendwann ist man dann so erschöpft, dass man dann weder Zeit noch Kraft hat, seine wahren Wünsche zu verfolgen.

Wir sollten also möglichst früh anfangen, das Leben wie die grüne Meeresschildkröte zu nehmen. Sonst paddeln wir nur weiter durchs Leben, ohne Sinn und Ziel.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.