Dieser Schmerz ist nicht meiner Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Dieser Schmerz ist nicht meiner
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Dieser Schmerz ist nicht meiner

Mark Wolynn

Wie wir uns mit dem seelischen Erbe unserer Familie aussöhnen

4.5 (239 Bewertungen)
25 Min.

Kurz zusammengefasst

Dieser Schmerz ist nicht meiner ist ein Buch von Mark Wolynn, das sich mit den Auswirkungen von traumatischen Erfahrungen auf unser Leben beschäftigt. Es zeigt auf, wie wir uns von den negativen Folgen unserer Familiengeschichte befreien können, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Inhaltsübersicht

    Dieser Schmerz ist nicht meiner
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Es scheint ein genetisches Familiengedächtnis für traumatische Erlebnisse zu geben.

    Mit Sicherheit hast auch du dich schon als Hobby-Genetiker versucht. Wir sehen Kinder an und sagen: „Die braunen Augen hast du von deiner Mutter“, oder „Du hast denselben stämmigen Körperbau wie dein Großvater.“ Schwieriger wird es schon bei Charaktereigenschaften. Aber gar Traumata? Ist es wirklich vorstellbar, dass wir einander negative Erfahrungen vererben?

    Die Suche nach einer Antwort geht im wahrsten Sinne unter die Haut, in die Welt der Ei- und Samenzellen. Rein biologisch gesehen beginnt dein Leben schon mit der Entwicklung der unbefruchteten Eizelle im Körper deiner Mutter. Und die wiederum ist schon da, während sich deine Mutter noch im Bauch deiner Oma befindet. Es klingt verrückt, aber genetisch betrachtet sind sich während der Schwangerschaft deiner Großmutter drei Generationen begegnet.

    Noch faszinierender ist das, was Zellforscher herausgefunden haben. Vieles deutet darauf hin, dass einschneidende Erlebnisse nachhaltige Spuren in Ei- und Samenzellen hinterlassen können, deren Auswirkungen sich auf Folgegenerationen übertragen. Bei Versuchen mit Mäusen und Ratten hatten stressbelastete Muttertiere deutlich kürzere Tragezeiten und gaben das Trauma offensichtlich an ihre Nachkommen weiter. Die Frühgeburten häuften sich noch in der dritten Generation nach der Stressbelastung!

    Der Zellbiologe Bruce Lipton fasst das Ganze so zusammen: Die Emotionen einer Mutter prägen den Genausdruck ihrer Nachkommen. Die Hormone und Informationssignale ihres Körpers aktivieren bestimmte Rezeptorproteine in den Zellen ihrer ungeborenen Kinder, die sich wiederum auf physiologische Prozesse wie den Stoffwechsel auswirken. Das hat vermutlich evolutionsbiologische Gründe: Chronische Emotionen wie Angst oder Wut konnten ein Kind quasi genetisch auf die gefährliche Umwelt vorbereiten, in die es hineingeboren werden würde.

    Diese Fähigkeit zur Weitergabe von Emotionen hat auch ihre Schattenseiten. Der Neurowissenschaftler Eric Nestler zeigte in einer Studie aus dem Jahr 2014, dass die Kinder von Frauen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York posttraumatische Belastungsstörungen entwickelten, ihrerseits einen erhöhten Cortisolspiegel hatten. Sie reagierten z.B. empfindlicher auf laute Geräusche und unbekannte Menschen.

    Mit anderen Worten: Wir können also tatsächlich Ängste in uns tragen, die unsere Eltern vor uns durchlitten haben.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Dieser Schmerz ist nicht meiner sehen?

    Kernaussagen in Dieser Schmerz ist nicht meiner

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Dieser Schmerz ist nicht meiner?

    Was, wenn deine größten Macken gar nicht deine sind? Was, wenn du – ohne es zu wissen – die zerstörerischen Verhaltensmuster deiner Großmutter wiederholst oder unter den Ängsten deines Vaters leidest? Das mag verrückt klingen, ist aber wissenschaftlich belegt. Diese Blinks zu Dieser Schmerz ist nicht meiner (2017) erklären, wie es sein kann, dass dir die einschneidenden Erlebnisse deiner Vorfahren sprichwörtlich in den Knochen stecken – und warum du dich deiner Familiengeschichte stellen musst, um deine eigenen Ängste zu überwinden.

    Bestes Zitat aus Dieser Schmerz ist nicht meiner

    „Unser frühestes Bild von uns selbst und unserem künftigen Leben beginnt im Mutterleib.

    —Mark Wolynn
    example alt text

    Wer Dieser Schmerz ist nicht meiner lesen sollte

    • Menschen, die sich psychisch angeknackst fühlen oder unter Ängsten leiden
    • Alle, die nach einem Weg suchen, mit der Beziehung zu ihren Eltern umzugehen
    • Jeder, der sich für spannende neue Erkenntnisse aus der Psychologie interessiert

    Über den Autor

    Mark Wolynn gilt weltweit als einer der führenden Experten auf dem Gebiet der transgenerationalen Traumata. Er lehrt als Gastdozent an verschiedenen renommierten Hochschulen und Instituten und gründete 2002 das Family Constellation Institute. Dort hilft er Menschen mit Depressionen und Angstzuständen, ihre Leiden zu überwinden, indem er den Fokus auf vererbte Familientraumata legt. Er fasste diesen Ansatz zur Selbsthilfe in seinem Buch Dieser Schmerz ist nicht meiner zusammen, für das er 2016 mit dem Silver Nautilus Book Award in der Rubrik Psychologie ausgezeichnet wurde.

    Kategorien mit Dieser Schmerz ist nicht meiner

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Dieser Schmerz ist nicht meiner

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen