Kryptowährungen Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Kryptowährungen
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Kryptowährungen

Julian Hosp

Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICOs & Co. einfach erklärt

4.4 (521 Bewertungen)
23 Min.

Kurz zusammengefasst

Kryptowährungen ist ein Buch von Julian Hosp, das einen umfassenden Einblick in die Welt der Kryptowährungen bietet. Es deckt Grundlagen, Investitionstipps und potenzielle Risiken ab und hilft dabei, informierte Entscheidungen in diesem aufregenden digitalen Bereich zu treffen.

Themen
Inhaltsübersicht

    Kryptowährungen
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Geld hat drei grundlegende Funktionen und basiert auf Vertrauen.

    Was ist Geld? Könntest du das aus dem Stegreif beantworten? Warum verdienen, bezahlen und handeln wir, wie wir es tun? Um zu verstehen, wie Kryptowährungen funktionieren, lohnt sich der Blick in die Geschichte der Zahlungsmittel.

    Modernes Geld hat drei wesentliche Funktionen: Es ist gleichzeitig transportables Zahlungsmittel, Wertaufbewahrungsmittel und Rechenmaßstab. Vor 10.000 Jahren besiegelten die Menschen ihre Tauschgeschäfte noch mit Salz, Zucker oder Tieren. Das hatte offensichtliche Nachteile: Schafherden ließen sich nicht über weite Strecken transportieren und sowohl Zucker als auch Salz waren gegenüber der Witterung empfindlich und damit nicht ewig lagerbar. Daher begannen die Menschen ab ca. 2.000 v.Chr., Gold als Zahlungsmittel zu verwenden.

    Gold war im Vergleich leicht transportierbar, unveränderlich und von Natur aus knapp und wertvoll. V.a. aber war es fungibel: Jede Unze Gold war bzw. ist genauso viel wert wie jede andere. Gold eignete sich also perfekt als Tauschmittel und Rechnungseinheit. Im Gegensatz zu Edelsteinen wie Diamanten, die je nach Farbe, Schliff und Reinheit unterschiedlich viel wert sind.

    All das führte dazu, dass die Menschen auf Gold vertrauten. Genau dieses Vertrauen ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass eine Währung funktioniert. Die Menschen akzeptierten Gold als Bezahlung für ihre Waren oder Gegenleistungen, weil sie wussten, dass sie später selbst damit würden bezahlen können.

    Mit der Zeit aber erwies sich auch Gold als nur bedingt alltagstaugliches Tauschmittel. Es war schwer und in größeren Mengen umständlich zu transportieren. Eine Unze Gold ließ sich nicht ohne Weiteres in zwei, fünf oder zehn gleiche Teile teilen. Außerdem begannen Fälscher, reines Gold mit minderwertigen Metallen wie Kupfer zu strecken. Daher setzte sich ab dem 15. Jahrhundert ein neues Zahlungsmittel durch: das Papiergeld. Papiergeld war transportabel und beliebig reproduzierbar. Je aufwändiger man es druckte, desto schwieriger war die Fälschung des Papiers.

    Und es hatte anfangs einen realen Gegenwert. Wer eine Goldmünze zur Bank brachte, erhielt einen Schuldschein, der jederzeit zum Rücktausch gegen das Goldstück berechtigte. Durch diesen Gegenwert, den sogenannten „Goldstandard“, wurde das Papier selten und wertvoll und konnte seinerseits als Zahlungsmittel verwendet werden.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Kryptowährungen sehen?

    Kernaussagen in Kryptowährungen

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Kryptowährungen?

    Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum sind ein immer beliebteres Thema: als Chance auf möglicherweise gigantische Investitionen, als dezentrales Zahlungssystem und wirklich transparente Alternative zum Bankenklüngel, aber auch als irgendwie kryptische Technologie mit möglicherweise kriminellen Kehrseiten. Was ist an alledem dran? Diese Blinks erklären, wie Kryptowährungen (2018) wirklich funktionieren, welche Potenziale sie bergen und wie du dich #CRYPTOFIT für die Zukunft machst.

    Bestes Zitat aus Kryptowährungen

    „Kryptowährungen werden in den nächsten zwanzig Jahren zu genauso drastischen Veränderungen führen wie das Internet in den vergangenen zwanzig Jahren.

    —Julian Hosp
    example alt text

    Wer Kryptowährungen lesen sollte

    • Jeder, der mehr über die Blockchain und Kryptowährungen wie Bitcoin erfahren will
    • Jeder, der wissen will, warum sie so wichtig für unsere Zukunft sein könnten
    • Alle, die selbst darüber nachdenken, in Kryptowährungen zu investieren

    Über den Autor

    Julian Hosp war Mitgründer und Präsident von TenX – einem Unternehmen mit Sitz in Singapur, das Kryptowährungen alltagstauglich und anwendbar machen will und 2018 bereits über eine halbe Milliarde Dollar wert war. Hosp gilt als Top-Experte und einer der weltweit gefragtesten Redner zu Blockchain, Bitcoin und Co. Er hat sich selbst das Ziel gesetzt, diese komplexen Themen einfach zu erklären und die Welt #CRYPTOFIT zu machen.

    Kategorien mit Kryptowährungen

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Kryptowährungen

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen