Get the key ideas from

Pre-Suasion

Wie Sie bereits vor der Verhandlung gewinnen

By Robert Cialdini
10-minute read
Pre-Suasion: Wie Sie bereits vor der Verhandlung gewinnen by Robert Cialdini

In diesen Blinks geht es um die Mittel und Möglichkeiten, andere Menschen zu beeinflussen. Die Pre-Suasion erweitert das Konzept der gezielten Verhaltensmanipulation um den Aspekt der Antizipation: Sie zeigt, wie du durch entschiedene Vorausplanung die Momente vor der eigentlichen Entscheidungsfindung nutzt, um deinen Gesprächspartner zu überzeugen.

  • Sozialpsychologen, Verhaltensökonomen und solche, die es werden wollen
  • Führungskräfte, Vorgesetzte und Unternehmer im Allgemeinen
  • Marketing- und Werbeprofis

Robert Cialdini ist emeritierter Professor für Sozialpsychologie und Marketing an der Arizona State University und ein Meister der Beeinflussung. Seine jahrelange Forschung zur Psychologie der Beeinflussung und Überzeugung führte zur Veröffentlichung des bahnbrechenden New-York-Times-Bestsellers Die Psychologie des Überzeugens.

Original: Pre-Suasion © 2017 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Pre-Suasion

Wie Sie bereits vor der Verhandlung gewinnen

By Robert Cialdini
  • Read in 10 minutes
  • Contains 6 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Pre-Suasion: Wie Sie bereits vor der Verhandlung gewinnen by Robert Cialdini
Synopsis

In diesen Blinks geht es um die Mittel und Möglichkeiten, andere Menschen zu beeinflussen. Die Pre-Suasion erweitert das Konzept der gezielten Verhaltensmanipulation um den Aspekt der Antizipation: Sie zeigt, wie du durch entschiedene Vorausplanung die Momente vor der eigentlichen Entscheidungsfindung nutzt, um deinen Gesprächspartner zu überzeugen.

Key idea 1 of 6

Menschen konzentrieren sich auf Dinge, die ihre Annahmen bestätigen.

Wenn Vertreter religiöser Sekten neue Mitglieder werben wollen und potenzielle Kandidaten ansprechen, fragen sie zuallererst, ob die betreffende Person unglücklich ist. Die miesepetrige Gesprächseröffnung ist kein Zufall, sondern kaltes Kalkül.

Die Taktik ist Teil der Positiven Teststrategie und macht sich die natürliche Tendenz des Menschen zunutze, bei der stetigen Informationssuche jene Hinweise zu bevorzugen, die unsere Vermutungen bestätigen: Wenn dich jemand fragt, ob du unglücklich bist, suchst du automatisch nach emotionalen Belegen für dieses Gefühl, nicht nach Widerlegungen.

Genau diese natürliche Tendenz zur selbsterfüllenden Prophezeiung zapfen auch viele andere Berufsgruppen wie Verkäufer und Meinungsforscher an. Sie versuchen, deine Aufmerksamkeit durch eingleisige Suggestivfragen wie „Sind Sie unzufrieden?“ auf negative Momente in deinem Leben zu lenken, um diese Gefühlsschnipsel zu deinem vermeintlichen emotionalen Grundzustand zusammenzufügen. Die Teilnehmer einer kanadischen Studie z.B. hielten sich mit 4,75-fach erhöhter Wahrscheinlichkeit selbst für unglücklich, wenn die Frage entsprechend formuliert war, als wenn sie andersherum nach ihrem Glück gefragt wurden.

Ein weiterer Trick zur Beeinflussung von Entscheidungen besteht darin, bestimmte Assoziationen und Emotionen durch pre-suasive Fragen oder Kommentare in den Vordergrund zu rücken. Die Kommunikationswissenschaftler San Bolkan und Peter Andersen fanden z.B. heraus, dass sich Kunden leichter zum Kauf eines neuen Produkts und der Weitergabe ihrer E-Mail-Adresse überzeugen ließen, wenn sie zuvor vom Verkäufer zu ihrer Abenteuerlust und Risikobereitschaft befragt wurden.

Nahezu alle Testpersonen erklärten sich zum Kauf des Produkts bereit und satte 75,7% gaben zusätzlich ihre private E-Mail-Adresse preis. Zum Vergleich: In der Kontrollgruppe gaben ohne die einleitende Frage nur 33% ihre Kontaktdaten heraus. Es sieht also ganz so aus, als ob wir andere zugunsten einer von uns bevorzugten Entscheidung beeinflussen können, indem wir sie pre-suasiv in die passende Stimmung versetzen.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.