Die neue Medizin der Emotionen Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die neue Medizin der Emotionen
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die neue Medizin der Emotionen

Stress, Angst, Depression: Gesund werden ohne Medikamente

4.5 (250 Bewertungen)
24 Min.

Kurz zusammengefasst

Die neue Medizin der Emotionen ist ein Buch, das die Verbindung zwischen Emotionen und körperlicher Gesundheit erklärt. Es zeigt praktische Ansätze, um Emotionen zu regulieren und dadurch das Wohlbefinden zu steigern.

Inhaltsübersicht

    Die neue Medizin der Emotionen
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Die meisten Ärzte bekämpfen keine Ursachen, sondern behandeln nur Symptome.

    Der Wandel unseres westlichen Lebensstils scheint seinen Preis zu haben. Immer mehr Menschen erkranken chronisch an psychischen Leiden wie Stress, Angst und Depressionen. Noch schlimmer ist, dass nur die wenigsten dieser Krankheiten erfolgreich behandelt werden. Aber warum? Wie lässt sich das konstante Scheitern der Schulmedizin erklären?

    Damit, dass Ärzte den Stress zwar als Ursprung des Problems erkennen, trotzdem aber nur die Symptome behandeln. Stress ist inzwischen der häufigste Grund für Arztbesuche. Studien zufolge gehen ganze 50-75% aller Termine auf Stress zurück. Das sieht man auch daran, dass die meistverschriebenen Medikamente Stresssymptome bekämpfen: von Beruhigungs- und Schlafmitteln über Arzneimittel gegen Bluthochdruck oder Magenbeschwerden bis hin zu Antidepressiva.

    Viele Menschen landen auch deswegen beim Arzt, weil sie ihren Stress z.B. mit Alkohol selbst medikamentieren. Die Folge sind suchtspezifische Folgeerkrankungen, noch mehr Arztbesuche und noch mehr Kosten. Außerdem können Ärzte dann nur noch schwer den Stress als ursprünglichen Auslöser erkennen – und somit erneut nur die Symptome behandeln.

    Auch die Psychiatrie kann oft wenig ausrichten. So ist z.B. die Psychoanalyse – eine der wichtigsten Therapiemethoden der Seelsorger – nicht nur teuer und langwierig, sie führt auch selten zu nachhaltigem Behandlungserfolg. Stattdessen werden den Patienten immer häufiger gleich Psychopharmaka verschrieben. Die machen das Leben kurzfristig erträglicher, langfristig aber eher schlechter. Sie betäuben seelische Schmerzen, hemmen negative Gedanken und schwächen Ängste, beseitigen aber nicht die eigentlichen Ursachen. Vielmehr bringen sie viele Patienten in eine lebenslange Abhängigkeit.

    Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen auf traditionelle Heilpraktiken setzen. Viele Schulmediziner wissen zwar, dass all die Medikamente letztlich wenig gegen die Symptome bewirken. Das klassische Medizinstudium gibt ihnen aber nichts an die Hand, um den Betroffenen solcher Leiden zu helfen. Alternative Heilmethoden wie die chinesische Medizin und tibetische oder schamanische Methoden zielen hingegen seit jeher auf Ganzheit ab. Sie berücksichtigen die Wechselwirkung von Körper und Geist. Hier fühlen sich immer mehr Menschen mit ihren Problemen aufgehoben, verstanden und gesehen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die neue Medizin der Emotionen sehen?

    Kernaussagen in Die neue Medizin der Emotionen

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die neue Medizin der Emotionen?

    Deutsche Arztpraxen quellen über vor Patienten, die an Stress, Angststörungen und Depressionen leiden. In den meisten Fällen werden langwierige Psychotherapien verschrieben oder schweres pharmazeutisches Geschütz aufgefahren. Beides bekämpft jedoch nur die Symptome, nicht die Ursachen der Erkrankungen. Diese Blinks zu Die neue Medizin der Emotionen (2004) verdeutlichen, welch großen Einfluss Emotionen und Instinkte auf unsere Gesundheit haben. Sie zeigen, dass jahrhundertalte Heilmethoden oft wirksamer sind als moderne Schulmedizin.

    Wer Die neue Medizin der Emotionen lesen sollte

    • Alle, die selbst unter Stress, Angststörungen oder Depressionen leiden
    • Jeder, der von den Methoden der Schulmedizin enttäuscht ist und sich Alternativen wünscht
    • Therapeuten, Ärzte und Seelsorger

    Über den Autor

    David Servan-Schreiber war ein französischer Mediziner, Psychiater und Autor. Nach seinem Medizinstudium arbeitete er als Dozent für Medizin und war Professor der Psychiatrie. Er betrieb u.a. zehn Jahre lang Grundlagenforschung im Bereich der neurokognitiven Wissenschaften und befasste sich parallel zu seiner schulmedizinischen Laufbahn intensiv mit tibetischer und schamanischer Heilkunde. Während seiner Zeit in den USA wurde er zum Mitbegründer der dortigen Sektion von Ärzte ohne Grenzen sowie des Center for Complementary Medicine in Pittsburgh. Zu seinen berühmtesten Veröffentlichungen gehört Das Anti-Krebs-Buch: Vorbeugen und nachsorgen mit natürlichen Mitteln. Servan-Schreiber verstarb im Juli 2011.

    Kategorien mit Die neue Medizin der Emotionen

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die neue Medizin der Emotionen

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    32 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen