Flucht Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Flucht
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Flucht

Andreas Kossert

Eine Menschheitsgeschichte

4.2 (141 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Flucht ist ein Buch von Andreas Kossert, das die Geschichte der Flucht und Vertreibung von Millionen Menschen aus Osteuropa nach dem Zweiten Weltkrieg erzählt. Es bietet einen tiefen Einblick in dieses tragische Kapitel der Geschichte.

Inhaltsübersicht

    Flucht
    in 7 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 7

    „Flüchtling“ oder „Geflüchteter“– eine kleine Begriffsgeschichte

    Rate mal, welches Wort im Jahr 2015 von der Gesellschaft für deutsche Sprache und Dichtung  zum „Wort des Jahres“ gewählt wurde. Richtig: Das Rennen machte wenig überraschend das Wort „Flüchtlinge“. Kurz darauf entbrannte um diesen Begriff eine hitzige Debatte. Viele fürchteten, er könne an Wörter wie „Eindringlinge“ oder „Lieblinge“ erinnern und deshalb abwertend oder verniedlichend wirken.

    Eine Alternative war schnell gefunden: das Wort „Geflüchtete“. Allerdings ist auch dieser Begriff problematisch, denn die Partizipform impliziert, dass der Prozess der Flucht für die Betroffenen mit der Ankunft abgeschlossen ist. Wer sich aber genauer mit Flucht und Vertreibung beschäftigt, merkt schnell: Eine Flucht ist eine dauerhaft traumatische Erfahrung, die einen Menschen während seines gesamten Lebens begleitet. Aus diesem Grund hat sich Kossert für den Begriff „Flüchtling“ entschieden. Auch in diesen Blinks folgen wir dieser Formulierung – obwohl die gesellschaftliche Debatte um diesen Begriff noch nicht abgeschlossen ist. 

    Doch was sind eigentlich Flüchtlinge? Der britische Philosoph David Miller sieht sie als „Menschen, deren Menschenrechte unweigerlich in Gefahr gerieten, wenn sie an ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort bleiben würden“. Diese sehr moderne Auslegung hat allerdings eine lange Begriffsgeschichte hinter sich. 

    Vor dem 19. Jahrhundert bezeichnete das englische Wort refugees und das französische réfugiés nur eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen: nämlich die protestantischen Hugenotten, die aus dem tief katholischen Frankreich vertrieben wurden. Nach dem Ersten Weltkrieg setzte sich der Begriff „Flüchtling“ durch. Er bezeichnete die Millionen Menschen, die infolge der politischen Neuordnung Europas staatenlos geworden waren. 

    Erst im Jahre 1951 definierte die Genfer Flüchtlingskonvention Flüchtlinge schließlich als alle Menschen, die zwangsweise entwurzelt wurden – etwa durch politische und religiöse Verfolgung oder durch Bürgerkriege. Aus heutiger Perspektive müssen eigentlich auch die zahlreichen Menschen dazu zählen, die von klimawandelbedingten Naturkatastrophen aus ihrer eigentlichen Heimat vertrieben werden. Denken wir zum Beispiel an die verheerenden Überschwemmungen in Bangladesch, die jedes Jahr Millionen von Menschen zur Flucht zwingen.

    Die Begriffe rund um Flucht werden also immer wieder neu diskutiert. Dennoch gibt es für das umstrittene Wort „Flüchtling” nach Meinung des Autors bisher keine passende Alternative.

    Auch im nächsten Blink möchten wir dir  ein wenig Geschichtswissen mit auf den Weg geben. Begeben wir uns dafür auf eine Reise weit zurück bis in biblische Zeiten.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Flucht sehen?

    Kernaussagen in Flucht

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Flucht?

    Flucht (2020) erzählt die Geschichten von Menschen, die sich aus verschiedensten Gründen auf der Flucht befinden. Wie fühlt es sich an, seine bisherige Lebenswelt plötzlich hinter sich zu lassen? Wie ist es, in einem fremden Land anzukommen und sich dort ein neues Leben aufbauen zu müssen? Unsere Blinks zeigen dir die menschlichen Schicksale hinter den anonymen Nachrichtenmeldungen und helfen dir, die historischen Zusammenhänge das Phänomens „Flucht“ besser zu verstehen.

    Bestes Zitat aus Flucht

    „In uns allen steckt ein Flüchtling. – Rupert Neudeck

    —Andreas Kossert
    example alt text

    Wer Flucht lesen sollte

    • Geschichtsinteressierte
    • Alle, die von Stammtischparolen gegenüber Flüchtlingen genervt sind
    • Empathische Menschen

    Über den Autor

    Der promovierte Historiker Andreas Kossert ist ein renommierter Experte zum Thema Flucht und Vertreibung. Er arbeitet am Historischen Institut in Warschau und hat bereits mehrere hochgelobte historische Bücher veröffentlicht. Flucht war für den Deutschen Sachbuchpreis 2021 nominiert und gewann 2020 den NDR Kultur Sachbuchpreis sowie 2021 den Preis „Das politische Buch“ der Friedrich-Ebert-Stiftung.

    Kategorien mit Flucht

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Flucht

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen