Ich bin Dynamit Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Ich bin Dynamit
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Ich bin Dynamit

Sue Prideaux

Das Leben des Friedrich Nietzsche

4.5 (208 Bewertungen)
33 Min.

Kurz zusammengefasst

Ich bin Dynamit ist eine fesselnde Biografie über das Leben des Philosophen Friedrich Nietzsche. Es bietet einen Einblick in seine herausragenden Gedanken und Werke sowie seine persönlichen Herausforderungen und seinen geistigen Verfall.

Themen
Inhaltsübersicht

    Ich bin Dynamit
    in 11 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 11

    Der junge Nietzsche war gesundheitlich fragil, aber intellektuell zu Großem berufen.

    Im November 1868 erhielt ein kränklicher, jedoch brillanter Student der Universität Leipzig eine lebensverändernde Einladung. Der junge Mann hieß Friedrich Nietzsche – und hätte es um ein Haar nicht zu dem Treffen geschafft. Nach einem Missverständnis mit seinem Schneider machte er sich verspätet und ohne formelle Abendrobe auf den Weg.

    So hastete der junge Nietzsche ohne schützenden Abendanzug durch den strömenden Regen, um jenen Mann zu treffen, der ihm zum Freund und Mentor werden sollte: den berühmten Komponisten und Polemiker Richard Wagner.

    Die beiden Männer waren sich sofort sympathisch. Sie sprachen über Wagners Musik und ihre gemeinsame Anerkennung für die Werke des damals umstrittenen Arthur Schopenhauers. Am Ende lud Wagner Nietzsche zu einem weiteren Treffen in sein privates Wohnhaus ein. Damit ging für Nietzsche, der seit seiner frühen Kindheit durch sein intellektuelles und musikalisches Talent hervorstach, ein Traum in Erfüllung. 

    Nietzsche kam 1844 im Lützener Ortsteil Röcken in Sachsen-Anhalt zur Welt. Seine Eltern waren der lutherische Pfarrer Carl Ludwig und dessen Frau Franziska. Nietzsches Schwester Elisabeth wurde zwei Jahre nach ihm geboren und von ihrem Bruder liebevoll „Lama“ genannt.

    1849 beutelte das Schicksal die Familie schwer: Carl Ludwig erkrankte und verlor den Großteil seiner Sehkraft. Er verbrachte die letzten Lebensmonate im Bett und verstarb mit nur 35 Jahren. Die Ärzte führten seinen rätselhaften Tod auf eine Gehirnerkrankung zurück. Auch Friedrich litt bereits seit jungen Jahren an starken Kopf- und Augenschmerzen, die ihn manchmal tagelang ans Bett fesselten.

    Die Familie zog später in die nahe gelegene Kreisstadt Naumburg, wo der vierzehnjährige Friedrich ein Stipendium für die Landesschule Pforta erhielt – ein privates Internatsgymnasium für Hochbegabte. Nietzsche blieb gesundheitlich anfällig, tat sich aber durch Glanzleistungen in der Philologie und den alten Sprachen hervor.

    Nach dem Abitur besuchte er – auf Wunsch seiner Mutter – zunächst die theologische Fakultät der Universität Bonn. Doch seine wahre Leidenschaft galt der Philologie. Daher folgte er kurze Zeit später dem Bonner Philologieprofessor Albrecht Ritschl an dessen neuen Lehrstuhl nach Leipzig.

    Und so erklomm er die nächste Sprosse einer steilen akademischen Karriereleiter: Nietzsche avancierte nämlich zu Ritschls Musterschüler und wurde bald nach seinem Treffen mit Wagner zum Professor für Klassische Philologie an die Universität Basel berufen. Mit vierundzwanzig Jahren war er der jüngste Universitätsprofessor aller Zeiten.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Ich bin Dynamit sehen?

    Kernaussagen in Ich bin Dynamit

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Ich bin Dynamit?

    Friedrich Nietzsche war eine faszinierende und komplexe Figur. Seine flammenden Texte standen in Kontrast zu seiner körperlichen Zerbrechlichkeit, seine philosophische Weitsicht im Widerspruch zu seinem emotionalen Chaos. Verbissen strebte er nach Anerkennung und verlor gerade dann den Verstand, als diese sich einstellte. Diese Blinks zu Ich bin Dynamit (2018) erzählen die Geschichte eines bewegten Lebens.

    Bestes Zitat aus Ich bin Dynamit

    „Auf jeder Seite werden Sie finden, dass ich Ihnen nur zu danken suche, für alles das, was Sie mir gegeben haben. – Nietzsche an Wagner zur Geburt der Tragödie

    —Sue Prideaux
    example alt text

    Wer Ich bin Dynamit lesen sollte

    • Philosophiefans und neugierige Querdenkerinnen
    • Biografiebegeisterte mit einem Faible für europäische Geschichte
    • Alle, die mehr über Nietzsches faszinierendes Schaffen und Leben erfahren wollen

    Über den Autor

    Sue Prideaux arbeitete nach ihrem Kunststudium lange Jahre als Kunsthistorikerin in Florenz, Paris und London. Heute lebt sie als Schriftstellerin in Norwegen. Ihre Biografien über den Maler Edvard Munch und den Dramaturgen August Strindberg wurden mehrfach ausgezeichnet. Auch Ich bin Dynamit schaffte es wochenlang in die Bestsellerliste der New York Times.

    Kategorien mit Ich bin Dynamit

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Ich bin Dynamit

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen