Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Arm und Reich

Die Schicksale menschlicher Gesellschaften

Von Jared Diamond
21 Minuten
Audio-Version verfügbar
Arm und Reich: Die Schicksale menschlicher Gesellschaften von Jared Diamond

In Arm und Reich zeigt Jared Diamond, dass die ungerechte Verteilung von Wohlstand und Macht auf der Welt nicht durch Charaktereigenschaften der Völker, sondern durch verschiedene Umweltfaktoren begründet ist. Mit Fallstudien, statistischen Analysen und Schlussfolgerungen widerlegt er Theorien, die rassistische Erklärungen für die Ungleichheit liefern.

  • Studenten der Geschichte, Biologie, Soziologie, Anthropologie und Geografie
  • Jeder, der sich für die Ursachen der weltweiten Ungleichheit interessiert
  • Menschen, die mehr über die Geschichte von Zivilisationen erfahren möchten

Der US-Amerikaner Jared Diamond ist Evolutionsbiologe, Physiologe und Biogeograf. Er ist dafür bekannt, dass er verschiedene wissenschaftliche Disziplinen schlüssig miteinander verbindet und seine Ergebnisse in erfolgreichen populärwissenschaftlichen Sachbüchern veröffentlicht. Für Arm und Reich wurde er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Heute ist er Professor für Geografie an der Universität von Kalifornien in Los Angeles.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Arm und Reich

Die Schicksale menschlicher Gesellschaften

Von Jared Diamond
  • Lesedauer: 21 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 13 Kernaussagen
Arm und Reich: Die Schicksale menschlicher Gesellschaften von Jared Diamond
Worum geht's

In Arm und Reich zeigt Jared Diamond, dass die ungerechte Verteilung von Wohlstand und Macht auf der Welt nicht durch Charaktereigenschaften der Völker, sondern durch verschiedene Umweltfaktoren begründet ist. Mit Fallstudien, statistischen Analysen und Schlussfolgerungen widerlegt er Theorien, die rassistische Erklärungen für die Ungleichheit liefern.

Kernaussage 1 von 13

In Konflikten gewinnt für gewöhnlich die Zivilisation, die technisch fortschrittlicher und zentralisierter ist.

Die Geschichte der Menschheit ist von zahlreichen Konflikten bestimmt. Von kleineren Auseinandersetzungen wie der Konkurrenz um bestimmte Ressourcen bis hin zu ausgewachsenen Weltkriegen sind es sehr oft Konflikte, die über das Schicksal einer Gesellschaft entscheiden. Und wer gewinnt dabei? Meistens die Zivilisation, die technisch fortschrittlicher und zentralisierter ist.

Warum die Technik dabei eine so große Rolle spielt, ist offensichtlich: Gegen eine Atombombe haben Tausende von mutigen Kriegern mit Pfeil und Bogen keine Chance. Schon eine viel kleinere technologische Überlegenheit kann einen Konflikt entscheiden. Die spanischen Eroberer griffen das Inka-Reich z.B. in hundertfacher Unterzahl an. Doch da sie über stählerne Waffen und Rüstungen verfügten, waren sie den Inka-Kriegern mit ihren Steinwaffen und der durchlässigen Bekleidung weit überlegen.

Die bessere Bewaffnung der Spanier war nur ein Aspekt ihrer allgemeinen technologischen Überlegenheit. Sie verfügten auch über Schiffe, die den Ozean überqueren konnten, über Navigationstechnologie und die Möglichkeit, detaillierte Berichte ihrer militärischen Erfolge in Übersee nach Hause zu schicken. Die Inkas hatten nichts von alledem und waren daher allgemein im Nachteil, denn das Niveau der technischen Entwicklung bestimmt darüber, wie wettbewerbsfähig eine Gesellschaft ist – sowohl wirtschaftlich als auch hinsichtlich ihrer Chancen in Konflikten.

Ein anderer wichtiger Punkt ist der Grad der Zentralisierung einer Gesellschaft. Sie ist die Grundlage für viele große Veränderungen, die eine Zivilisation voranbringen: Ob es darum geht, eine Armee auszuheben und zu unterhalten, eine Flotte zu finanzieren oder einfach nur die Grenzen des Territoriums zu bewachen – all das funktioniert mit einem kompakten Machtzentrum viel besser. Nur logisch, dass zentralisierte Gesellschaften daher oft als Sieger aus Konflikten mit weniger gut koordinierten Zivilisationen hervorgehen.

Inhalt

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.