Lob der Liebe Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Lob der Liebe
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Lob der Liebe

Alain Badiou

Eine Ode an Romantik, Beziehungen und Sex

4.3 (210 Bewertungen)
25 Min.

Kurz zusammengefasst

Lob der Liebe ist ein philosophisches Buch von Alain Badiou, das die Liebe als radikalen Akt von Treue und Engagement betrachtet. Es fordert uns auf, die Liebe nicht als romantische Illusion zu sehen, sondern als transformative Kraft in unserem Leben.

Inhaltsübersicht

    Lob der Liebe
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Die Dating-App-Kultur macht Liebe steril.

    Alain Badiou befindet sich auf einem Spaziergang durch ein Pariser Quartier. Die Trottoirs wimmeln vom geschäftigen Treiben eines normalen Wochentags. Dann fällt sein Blick auf eine plakatierte Hauswand und die Werbung für eine französische Website zur Partnersuche namens „Meetic“. Darauf stehen die typischen Slogans solcher Plattformen. Vollmundige, verführerische Versprechen wie: „Überlass die Liebe nicht dem Zufall“ oder „Finde deinen Traumpartner, ohne Enttäuschungen“. 

    Du kennst das Prozedere vielleicht von andere Dating-Apps: Du beantwortest ein paar Fragen zu dir und deinen Interessen und der Algorithmus spielt dir Profile zu, die zu deinen Daten passen. Die Idee dahinter ist klar: Warum so viel Zeit und Herzschmerz mit Dates verplempern, aus denen später nichts wird? Warum nicht gleich mit Leuten ausgehen, mit denen du wirklich kompatibel bist? Wenn du vorher weißt, dass dein Date das richtige Aussehen, den richtigen Job und die richtigen Hobbys hat – dann steigerst du doch automatisch deine Chance auf die richtige Liebe. Oder?

    Alain Badiou ist nicht überzeugt. Noch immer steht er auf dem Trottoir vor den vollmundigen Plakatsprüchen. Die Hände wie ein Bilderbuch-Flaneur auf dem Rücken verschränkt, die Stirn in Falten gelegt. Er ist sogar rundheraus empört. Warum? Weil „Meetic“ nicht weniger verspricht als Daten ohne Risiko. Aber für Badiou ist Liebe ohne Risiko, tja, eben keine Liebe. Liebe und Risiko gehen für ihn Hand in Hand. 

    Badiou grübelt weiter: Wenn die Menschen das Risiko aus der Partnersuche entfernen wollen, dann ist es schlecht um die moderne Liebe bestellt.

    Denk einmal darüber nach. Die Dating-App will dich also mit Personen verkuppeln, die exakt zu deinen Vorstellungen passen. Aber was für Menschen lernst du dann kennen?

    Vermutlich nur solche, die so sind wie du – also Leute mit deinem Mode- oder Musikgeschmack, einem gleichen sozialen Hintergrund, derselben politischen Einstellung und ähnlichen Erwartungen ans Leben.

    Wo bleibt da die Herausforderung? Wo sind die Elemente der Überraschung, des Neuen und Unbekannten? Vielleicht findest du jemanden, der den gleichen Netflix- oder Spotify-Algorithmus hat oder genauso gerne Matcha-Latte trinkt wie du. Doch das ist keine Liebe, sondern führt im besten Fall zu einer stabilen Beziehung – aber eben nicht zu echter Leidenschaft.

    Für Badiou haben solche Dating-Apps weniger mit wahrer Liebe zu tun, als mit einer arrangierten Ehe. Denn auch dort gibt es kein Risiko. Keine unbekannten Variablen. Die Eltern kontrollieren vorab, ob der Partner in spe der gewünschten Ethnie, Schicht oder Religion angehört. Die Dating-Apps sind davon gar nicht so weit entfernt. Bloß, dass wir unsere romantischen Entscheidungen keinen Kupplern überlassen, sondern Algorithmen.

    Ohne Risiko ist Liebe steril. Dann geht es nur noch darum, Bedürfnisse zu befriedigen. Auf Nummer sicher zu gehen. Aber wahre Liebe kann dich kalt erwischen und dein Leben auf den Kopf stellen. Eben weil sie dich mit Menschen zusammenbringt, die vielleicht völlig anders sind als du. Die dich aus der Reserve locken und an den Grundfesten deiner Überzeugungen rütteln.

    All diese aufregenden und gefährlichen Elemente der Liebe gehen verloren, wenn wir das Risiko eliminieren. Gerade diese Elemente machen die Liebe so intensiv und spannend. Und genau darum, so beschließt der flanierende Alain Badiou, müssen wir das Element des Risikos vor dem Wahn der Sicherheit bewahren.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Lob der Liebe sehen?

    Kernaussagen in Lob der Liebe

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Lob der Liebe?

    Die Liebe ist in Gefahr: Zwischen Dating-Apps, Pornografisierung und Kapitalismus scheint die Liebe ihre Wertigkeit verloren zu haben. Was zu anstrengend und langweilig wird, lässt sich schließlich leicht durch etwas Neues und Frisches ersetzen. Doch Alain Badiou wehrt sich. Er glaubt an die Kraft der Liebe, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Unsere Blinks zu Lob der Liebe (2012) erklären, warum es sich lohnt, für eine lange Liebe zu kämpfen.

    Wer Lob der Liebe lesen sollte

    • Beziehungsnomadinnen auf der Suche nach Ausdauer
    • Romantiker mit philosophischer Ader
    • Paare, die bereit sind, für eine lange Liebe zu kämpfen

    Über den Autor

    Alain Badiou ist ein berühmter französischer Philosoph, Mathematiker und Romancier. Er gilt als überzeugter Marxist und Kommunist und zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Denkern in Europa. Er war jahrzehntelang Professor an der Universität Paris und veröffentlichte zahlreiche wichtige Werke wie Das Sein und das Ereignis (2005), Wofür steht der Name Sarkozy (2008) und Ethik: Versuch über das Bewusstsein des Bösen (2003).

    Nicholas Truong ist Journalist und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in der renommierten französischen Tageszeitung Le Monde.

    Kategorien mit Lob der Liebe

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Lob der Liebe

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    32 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen