Die besten 57 Bücher zu Westliche Philosophie

Wie erstellen wir Inhalte auf dieser Seite?
1
Westliche Philosophie Bücher: Dürfen wir so bleiben, wie wir sind? von Jürgen Wiebicke

Dürfen wir so bleiben, wie wir sind?

Jürgen Wiebicke
Gegen die Perfektion des Menschen – eine philosophische Intervention
4.1 (50 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Dürfen wir so bleiben, wie wir sind??

Dürfen wir so bleiben, wie wir sind? (2013) analysiert, welche Rolle Philosophie und Ethik in unserer modernen Gesellschaft spielen: Diese rückt nämlich die Perfektionierung des Menschen zunehmend in den Mittelpunkt. Die Blinks dazu betrachten aktuelle Themenbereiche wie Organspende, Umweltschutz oder Anti-Aging-Medizin aus einem philosophischen Blickwinkel und erklären, welche neuen moralischen Fragen sich daraus ergeben.

Wer Dürfen wir so bleiben, wie wir sind? lesen sollte

  • Alle, die wissen wollen, wozu wir gerade heute Philosophen brauchen
  • An moralischen Problemen der Zukunft Interessierte
  • Menschen, die gerne harte Nüsse zum Nachdenken, Grübeln und Diskutieren sammeln möchten

2
Westliche Philosophie Bücher: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? von Paul Watzlawick

Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Paul Watzlawick
Wahn, Täuschung, Verstehen
4.6 (376 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wie wirklich ist die Wirklichkeit??

In Wie wirklich ist die Wirklichkeit? erklärt Autor Paul Watzlawick auf unterhaltsame Art, warum die sogenannte Wirklichkeit eigentlich ein äußerst wackeliges und zutiefst subjektives Konstrukt ist. Das Buch handelt davon, wie wir durch zwischenmenschliche Kommunikation unsere persönliche Wirklichkeit erzeugen und welche Folgen es hat, wenn verschiedene Auffassungen von Wirklichkeit aufeinanderprallen.

Wer Wie wirklich ist die Wirklichkeit? lesen sollte

  • Philosophen und Psychologen
  • Jeder, der sich für den Zusammenhang von Wahrnehmung und Realität interessiert
  • Alle, die über den Tellerrand der eigenen Weltanschauung hinaus blicken möchten

3
Westliche Philosophie Bücher: Die Kunst, Recht zu behalten von Arthur Schopenhauer

Die Kunst, Recht zu behalten

Arthur Schopenhauer
3.8 (233 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Kunst, Recht zu behalten?

In Die Kunst, Recht zu behalten erklärt der berühmte Philosoph Arthur Schopenhauer polemisch und praxisbezogen, warum Recht haben und Recht behalten nicht immer Hand in Hand gehen. Die Blinks verraten dir, mit welchen rhetorischen Kunstgriffen du dich selbst dann argumentativ durchsetzt, wenn du objektiv nicht im Recht bist.

Wer Die Kunst, Recht zu behalten lesen sollte

  • Politiker und solche, die es werden wollen
  • Rechthaber, Besserwisser und alle, die mit ihnen leben oder arbeiten (müssen)
  • Jeder, der gerne diskutiert oder Diskussionen durchschauen möchte

4
Westliche Philosophie Bücher: Work-Life-Bullshit von Thomas Vašek

Work-Life-Bullshit

Thomas Vašek
Warum die Trennung von Arbeit und Leben in die Irre führt
3.7 (65 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Work-Life-Bullshit?

Work-Life-Bullshit (2015) wirft einen philosophischen Blick auf unser Verständnis von Arbeit. Diese Blinks zeigen dir, dass es absurd ist, die Arbeit vom Leben trennen zu wollen. Denn Arbeit ist ein ganz wesentlicher und sinnstiftender Teil unseres Lebens!

Wer Work-Life-Bullshit lesen sollte

  • Alle, die sich für soziologische und philosophische Positionen bezüglich der Arbeit interessieren
  • Befürworter eines bedingungslosen Grundeinkommens
  • Unzufriedene Arbeitnehmer, die stets auf Feierabend oder Urlaub warten

5
Westliche Philosophie Bücher: Nächste Ausfahrt Zukunft von Ranga Yogeshwar

Nächste Ausfahrt Zukunft

Ranga Yogeshwar
Geschichten aus einer Welt im Wandel
3.7 (66 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Nächste Ausfahrt Zukunft?

Durch die Digitalisierung verändert sich die Welt so schnell wie nie zuvor und es wird immer schwieriger, die weitreichenden Folgen dieses Wandels abzusehen. Nächste Ausfahrt Zukunft (2017) erklärt, mit welchen Umwälzungen wir noch zu rechnen haben, welche Gefahren, Herausforderungen und Chancen die aktuellen Entwicklungen mit sich bringen und wie wir alle den digitalen Wandel aktiv mitgestalten können.

Wer Nächste Ausfahrt Zukunft lesen sollte

  • Technikskeptiker
  • Alle, die sich für Technik und Digitalisierung begeistern
  • Alle, die sich fragen, wie die Zukunft ihrer Kinder aussehen wird

6
Westliche Philosophie Bücher: Zeit: Der Stoff, aus dem das Leben ist von Stefan Klein

Zeit: Der Stoff, aus dem das Leben ist

Stefan Klein
Eine Gebrauchsanleitung
4.5 (73 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Zeit: Der Stoff, aus dem das Leben ist?

Von biologischen Uhren in unseren Körpern, über die Uhren in unseren Köpfen bis hin zu den digitalen Uhren der modernen Gesellschaft: Diese Blinks geben dir eine gute Übersicht über praktisch alles, was mit der Zeit zu tun hat. Weiterhin erklären sie dir die Hauptgründe für Stress und Zeitmangel – und geben dir dabei auch noch hilfreiche Tipps für ein entspannteres Leben.

Wer Zeit: Der Stoff, aus dem das Leben ist lesen sollte

  • Jeder, der die Gegenwart genießen möchte
  • Alle, die im Alter auf ein erfülltes Leben zurückblicken möchten
  • Menschen, die einen Ausweg aus dem täglichen Stress suchen

7
Westliche Philosophie Bücher: Die Freiheit, frei zu sein von Hannah Arendt

Die Freiheit, frei zu sein

Hannah Arendt
Ein philosophischer Klassiker zum Freiheitsbegriff
4.2 (236 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Freiheit, frei zu sein?

In Die Freiheit, frei zu sein (2018) geht es um die großen politischen Themen: Kriege und Revolutionen, Freiheit und Gesellschaft. Die jüdische Philosophin Hannah Arendt untersucht in diesem Werk die Geschichte der großen Revolutionen und setzt sie auf erstaunliche Weise in Beziehung mit dem allzu menschlichen Streben nach Freiheit. Diese Blinks beleuchten die zentralen Thesen des Essays, der 1967 fertiggestellt wurde und aus dem Nachlass von Hannah Arendt erstmals 2018 in deutscher Übersetzung erschien.

Wer Die Freiheit, frei zu sein lesen sollte

  • Alle, die an einem originellen und faszinierenden Blick auf die Geschichte der großen Revolutionen interessiert sind
  • Jeder, der auf der Suche nach individueller und gesellschaftlicher Freiheit ist
  • Revolutionäre und alle, die es werden wollen

8
Westliche Philosophie Bücher: Zärtlichkeit von Isabella Guanzini

Zärtlichkeit

Isabella Guanzini
Eine Philosophie der sanften Macht
4.0 (173 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Zärtlichkeit?

Die Blinks zu Isabella Guanzinis Zärtlichkeit (2019) gehen der Frage nach, warum die Zärtlichkeit in unserer Gesellschaft so wenig wertgeschätzt und sogar versteckt wird. Sie zeigen außerdem, warum Zärtlichkeit nicht nur für das Individuum heilsam sein, sondern auch unser Zusammenleben und selbst die Politik zum Besseren wenden kann.

Wer Zärtlichkeit lesen sollte

  • Jeder, der Zärtlichkeit für ein Zeichen von Schwäche hält
  • Philosophie- und Politikinteressierte
  • Alle, die die ständige Selbstoptimierung müde macht

9
Westliche Philosophie Bücher: Wie lebe ich ein gutes Leben? von Albert Kitzler

Wie lebe ich ein gutes Leben?

Albert Kitzler
Philosophie für Praktiker
4.5 (290 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wie lebe ich ein gutes Leben??

Wie lebe ich ein gutes Leben?, fragen sich Menschen rund um den Globus jeden Tag. Diese Blinks zu Albert Kitzlers gleichnamigem Exkurs aus dem Jahr 2014 in die antike Philosophie und zu den fernöstlichen Philosophen zeigen, wie sich schon Aristoteles, Sokrates und Konfuzius mit den großen Fragen des Lebens beschäftigt haben. Die Werte, die sie dabei als besonders wichtig hervorhoben – innere Ruhe, Empathie, Genügsamkeit – sind heute relevanter denn je. Lass dich auf der Suche nach dem kleinen und großen Glück von zeitlosen Weisheiten inspirieren!

Wer Wie lebe ich ein gutes Leben? lesen sollte

  • Unausgeglichene und gestresste Menschen, die praktischen Rat suchen
  • Alle, die innere Ruhe und Gelassenheit suchen
  • Philosophen und Philosophie-Interessierte

10
Westliche Philosophie Bücher: Gelassenheit von Wilhelm Schmid

Gelassenheit

Wilhelm Schmid
Was wir gewinnen, wenn wir älter werden
4.2 (151 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Gelassenheit?

Wir alle altern. Wir alle sterben. Die Unausweichlichkeit dieser Gewissheiten macht den meisten von uns zu schaffen und verstärkt den Wunsch nach einem würdevollen Abschied. Diese Blinks zu Wilhelm Schmids Gelassenheit (2014) zeigen anhand von zehn feinfühligen Tipps, wie du dich mit dem Älterwerden arrangierst. Sie helfen dir, dich mit dem Gedanken an den eigenen Tod anzufreunden und deinem Lebensabend mit Größe und Gelassenheit entgegenzusehen.

Wer Gelassenheit lesen sollte

  • Jeder, der auch der letzten Lebensphase Schönes und Gutes abgewinnen will
  • Alle, die gelassener mit den Themen Älterwerden und Sterben umgehen möchten
  • Menschen mit Freude am Philosophieren

11
Westliche Philosophie Bücher: Fische, die auf Bäume klettern von Sebastian Fitzek

Fische, die auf Bäume klettern

Sebastian Fitzek
Ein Kompass für das große Abenteuer namens Leben
4.4 (201 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Fische, die auf Bäume klettern?

Was würdest du deinen Kindern heute mitgeben, wenn du es morgen vielleicht nicht mehr könntest? Egal, ob du Kinder hast oder nicht – was wäre dein geistiges, ideelles Vermächtnis an die Nachwelt? Diese Blinks zu Sebastian Fitzeks Fische, die auf Bäume klettern (2019) sind ein lebensbejahendes Beispiel für solch ein gedankliches Testament. Vor allem aber sind sie eine Ode an das Leben und ein Aufruf, mit Liebe, Mut und Fantasie das Beste aus deiner knappen Zeit auf Erden zu machen!

Wer Fische, die auf Bäume klettern lesen sollte

  • Alle, die sich gerne mit den großen Fragen des Lebens beschäftigen
  • Eltern, die ihren Kindern wertvolle Ratschläge mit auf den Weg geben möchten
  • Fitzek-Fans, die die Weltsicht des Bestsellerautors kennenlernen wollen

12
Westliche Philosophie Bücher: Haymatland von Dunja Hayali

Haymatland

Dunja Hayali
Wie wollen wir zusammenleben?
4.2 (33 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Haymatland?

Die Blinks zu Haymatland (2018) handeln davon, wie rechtes Denken und Begriffe wie „Asyltourismus“ wieder salonfähig wurden. Vor allem aber gehen sie der Frage nach, wer eigentlich definiert, was Heimat ist. Und welche Auswirkungen das für Menschen hat, die nicht in Deutschland zur Welt kamen.

Wer Haymatland lesen sollte

  • Jeder, der die private Meinung der Moderatorin kennenlernen möchte
  • Menschen, die den schwammigen Begriff Heimat ein wenig genauer definieren möchten
  • Alle, die wissen wollen, wie es sich anfühlt, als Mensch mit Migrationshintergrund in Deutschland zu leben

13
Westliche Philosophie Bücher: Das falsche Leben von Hans-Joachim Maaz

Das falsche Leben

Hans-Joachim Maaz
Ursachen und Folgen unserer normopathischen Gesellschaft
4.5 (261 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das falsche Leben?

Umweltzerstörung und Konsumsucht, Burn-out und Fremdenhass… Wer in den letzten Jahren die Zeitung aufschlug, konnte meinen, es brennt an allen Ecken und Enden! Der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz hält all diese Probleme nur für die Spitze des Eisbergs. Unter dem Wasserspiegel diagnostiziert er eine zugrunde liegende Störung: die Normopathie. Wie er so vielgestaltige Symptome auf nur eine Krankheit zurückführen will, zeigen dir die Blinks zu Das falsche Leben (2017).

Wer Das falsche Leben lesen sollte

  • Alle, die die Psychologie hinter der aktuellen gesellschaftlichen Krise verstehen wollen
  • Politikinteressierte und -verdrossene
  • Mutige, die bereit sind, das eigene Denken und Leben kritisch zu hinterfragen

14
Westliche Philosophie Bücher: Die Kunst des lässigen Anstands von Alexander von Schönburg

Die Kunst des lässigen Anstands

Alexander von Schönburg
27 altmodische Tugenden für heute
4.0 (90 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Kunst des lässigen Anstands?

In unserer schnelllebigen und individualistischen Gesellschaft geraten traditionelle Werte und Tugenden immer mehr in Vergessenheit. Die Kunst des lässigen Anstands (2018) ruft daher zur Rückbesinnung auf. Die Blinks zeigen, wie wir mithilfe klassischer Sitten und Ideale dem vorherrschenden Egozentrismus etwas entgegensetzen und wie uns Humor, Höflichkeit und Mitgefühl in jeder Lebenssituation behilflich sein können.

Wer Die Kunst des lässigen Anstands lesen sollte

  • Eltern, Lehrer und Erzieher
  • Jeder, der sich nach etwas mehr Sitte und Anstand sehnt
  • Alle, die mit traditionellen Tugenden punkten wollen

15
Westliche Philosophie Bücher: Muße von Ulrich Schnabel

Muße

Ulrich Schnabel
Vom Glück des Nichtstuns
4.7 (122 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Muße?

Zeit ist Geld. Muße ist Verschwendung. Und jeder Müßiggänger ein Prasser. Soweit die kapitalistische Verwertungslogik unserer Gesellschaft. Doch wie effizient ist die Minimierung der Freizeit wirklich? In Muße (2010) erklärt Ulrich Schnabel, weshalb kurze Phasen der Untätigkeit wichtig sind und wie man sie sich verschafft – allen Widrigkeiten der Leistungsgesellschaft zum Trotz.

Wer Muße lesen sollte

  • Stressbacken und Anti-Chiller
  • Alle, die unter chronischem Zeitmangel leiden
  • Jeder, der Angst vor dem Burn-out hat

16
Westliche Philosophie Bücher: Wa(h)re Gefühle von Eva Illouz (Hrsg.)

Wa(h)re Gefühle

Eva Illouz (Hrsg.)
Authentizität im Konsumkapitalismus
4.1 (170 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wa(h)re Gefühle?

Der moderne Kapitalismus verkauft uns Glück als Ware: unvergessliche Kinoerlebnisse, Playlists für die richtige Stimmung, Traumurlaube, Yoga und Coaching zur Selbstfindung. Selbst die pappigen Brötchen an der Tanke und das Industriegebäck bei McDonald’s sollen dir die Seele streicheln. Wa(h)re Gefühle (2018) dröselt die perfide Verquickung von Konsum und Emotionen auf. Diese Blinks zeigen dir, wie Gefühle kommerzialisiert werden, um uns neue Bedürfnisse einzupflanzen.

Wer Wa(h)re Gefühle lesen sollte

  • Alle, die spüren, dass die Wirtschaft unsere Gefühle instrumentalisiert
  • Interessierte, die die Strategien des emotionalen Kapitalismus verstehen möchten
  • Kritische Köpfe, die sich bewusst mit der Konsumindustrie auseinandersetzen wollen

17
Westliche Philosophie Bücher: Die berührungslose Gesellschaft von Elisabeth von Thadden

Die berührungslose Gesellschaft

Elisabeth von Thadden
4.6 (88 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die berührungslose Gesellschaft?

Sind wir alle chronisch „unterkuschelt“? Einerseits war unsere Gesellschaft noch nie so bemüht, die körperliche Unversehrtheit jedes Einzelnen zu gewährleisten. Die meisten von uns genießen den Luxus, jederzeit selbst entscheiden zu können, ob wir uns der Nähe anderer aussetzen oder lieber allein sein wollen. Andererseits fühlen sich immer mehr Menschen einsam. Sie suchen mithilfe von Apps nach Partnern, streben verkrampft nach dem perfekten Körper oder befriedigen ihr Bedürfnis nach Nähe, indem sie eine Wellnessbehandlung buchen. Was ist da los? Diese Blinks zu Elisabeth von Thaddens Die berührungslose Gesellschaft (2018) nehmen unser ambivalentes Verhältnis zu körperlicher Berührung unter die Lupe.

Wer Die berührungslose Gesellschaft lesen sollte

  • Alle, die sich fragen, warum der zwischenmenschliche Umgang in unserer Gesellschaft immer ruppiger wird
  • Menschen, die spüren, dass der spätkapitalistische Zeitgeist etwas mit dieser Entwicklung zu tun hat
  • Jeder, der sich wünscht, dass wir zu einem liebe- und respektvollen Miteinander zurückfinden

18
Westliche Philosophie Bücher: Das Pragmatismus-Prinzip von Dirk von Gehlen

Das Pragmatismus-Prinzip

Dirk von Gehlen
10 Gründe für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen
4.2 (74 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das Pragmatismus-Prinzip?

Tausend Fragen und nur eine Antwort: Es ist kompliziert. Das ist die Gegenwart. Die Welt verändert sich in rasendem Tempo und niemand scheint sich mehr so richtig auszukennen. Das bedeutet jedoch nicht, dass man deshalb aufgeben und den Kopf in den Sand stecken sollte. Die Blinks zu Das Pragmatismus-Prinzip (2018) zeigen, dass Ratlosigkeit kein Problem ist, sondern ein Ansatz. Sie erklären, wie man sich gegen Panikmache wappnet, das Beste aus ungewohnten Situationen macht und die goldene Mitte zwischen Pessimismus und Zukunftseuphorie austariert.

Wer Das Pragmatismus-Prinzip lesen sollte

  • Nostalgikerinnen und Pessimisten
  • Alle, die sich von der Gegenwart abgehängt fühlen
  • Jeder, der wissen will, wie man die Zukunft pragmatisch angeht

19
Westliche Philosophie Bücher: Philosophie der Neuzeit von Johannes Haag & Markus Wild

Philosophie der Neuzeit

Johannes Haag & Markus Wild
Von Descartes bis Kant
4.4 (132 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Philosophie der Neuzeit?

Die Blinks zu Philosophie der Neuzeit (2019) führen durch die Leitgedanken der neuzeitlichen Philosophie – von Descartes’ „Cogito ergo sum“ bis zu Rousseaus Gesellschaftsvertrag. Sie zeigen, wie die philosophische Periode der Neuzeit vom Gedanken der Autonomie und Freiheit geprägt ist, der sich in den Theorien zu Erkenntnis und Moral sowie in der politischen Philosophie wiederfindet.

Wer Philosophie der Neuzeit lesen sollte

  • Philosophiestudenten und -interessierte
  • Neugierige, die die Leitgedanken von wichtigen Philosophen wie Descartes, Leibniz und Rousseau kennenlernen wollen
  • Geschichtsinteressierte, die ihr Wissen über die geistigen Strömungen der Neuzeit auffrischen wollen

20
Westliche Philosophie Bücher: Humanität von Volker Gerhardt

Humanität

Volker Gerhardt
Über den Geist der Menschheit
4.1 (54 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Humanität?

Was macht uns Menschen menschlich? Unsere Fähigkeit zur Kooperation, unser beispielloser Entdeckungs- und Erfindungsdrang oder unser einzigartiges Bewusstsein? Und wie ist es möglich, dass wir trotz dieser bemerkenswerten Kompetenzen dabei sind, unsere eigene Existenzgrundlage zu zerstören? Die Blinks zu Volker Gerhardts Humanität (2019) nehmen dich mit auf eine erhellende philosophische Zeitreise durch die Evolution.

Wer Humanität lesen sollte

  • Alle, die sich Gedanken machen, z.B. darüber, was den Kern der Menschlichkeit ausmacht
  • Hobby-Philosophen, die sich für einen Blick auf unsere Entwicklungsgeschichte interessieren
  • Alle, die sich fragen, wie wir zu den großen humanistischen Idealen kamen, an die wir uns leider viel zu selten halten

21
Westliche Philosophie Bücher: Du lebst, was du denkst von Ludger Pfeil

Du lebst, was du denkst

Ludger Pfeil
Neun philosophische Denkweisen, mit denen wir uns und andere besser verstehen
4.3 (280 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Du lebst, was du denkst?

Man muss kein Philosoph sein, um eine Philosophie zu verfolgen. Tatsächlich hat jeder Mensch eine eigene philosophische Weltsicht, die darüber bestimmt, wie er die Welt wahrnimmt und interpretiert. Wie unterschiedlich diese Philosophien ausfallen können, wird in den Blinks zu Du lebst, was du denkst (2015) deutlich. Wir stellen dir neun philosophische Grundtypen und einige ihrer bekanntesten Vertreter vor und geben dir einen Überblick über die wichtigsten geistigen Strömungen der westlichen Welt.

Wer Du lebst, was du denkst lesen sollte

  • Philosophie-Einsteiger
  • Alle, die sich und andere besser verstehen lernen wollen
  • Menschen, die wichtige Eckpunkte der Philosophiegeschichte kennenlernen möchten

22
Westliche Philosophie Bücher: Warum Demokratien Helden brauchen von Dieter Thomä

Warum Demokratien Helden brauchen

Dieter Thomä
Plädoyer für einen zeitgemäßen Heroismus
3.5 (84 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Warum Demokratien Helden brauchen?

Die Demokratie befindet sich in einer schweren Krise. Helden könnten helfen, sie zu überwinden, meint Dieter Thomä. Doch was macht solche Lichtgestalten überhaupt aus? Und passt Heldenverehrung in eine Demokratie – oder leben wir nicht vielmehr in einer postheroischen Gesellschaft? Die Blinks zu Warum Demokratien Helden brauchen (2019) erklären, was demokratische Helden auszeichnet und welchen Herausforderungen sie gegenüberstehen.

Wer Warum Demokratien Helden brauchen lesen sollte

  • Politikinteressierte und Politikverdrossene
  • Menschen, die nichts von Helden halten
  • Alle, die Ausschau nach demokratischen Helden halten

23
Westliche Philosophie Bücher: Unverfügbarkeit von Hartmut Rosa

Unverfügbarkeit

Hartmut Rosa
4.2 (224 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Unverfügbarkeit?

Wir beherrschen die Welt immer besser und formen unser Leben nach unseren Vorstellungen. Die ersten Falten? Lassen wir per Injektion glätten. Karrierestufen? Erklimmen wir eifrig. Die perfekte Partnerschaft? Erobern wir uns. Die Blinks zu Hartmut Rosas Unverfügbarkeit (2018) regen zum Nachdenken darüber an, was wir durch die zunehmende Verfügbarkeit der Welt verlieren und welche Rolle Unverfügbarkeit für unser Menschsein und unsere Lebendigkeit spielt.

Wer Unverfügbarkeit lesen sollte

  • Soziologen und Philosophinnen
  • Alle, die sich fragen, warum sie trotz Wohlstand nicht glücklich mit ihrem Leben sind
  • Kapitalismuskritische Menschen

24
Westliche Philosophie Bücher: Kleine Philosophie für Nichtphilosophen von Friedhelm Moser

Kleine Philosophie für Nichtphilosophen

Friedhelm Moser
4.4 (241 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Kleine Philosophie für Nichtphilosophen?

Wer darf sich eigentlich als Philosoph bezeichnen? Friedhelm Moser meint: Im Grunde jeder, denn zum Philosophieren braucht es nicht viel – nur ein wenig Neugier, Muße und Unternehmungslust. Philosophen sind Menschen, die sich mit dem Eingeständnis, nichts zu wissen, auf den Weg der Erkenntnis begeben. In den Blinks zu Kleine Philosophie für Nichtphilosophen (2019) stellen wir die großen Fragen – etwa nach Liebe, Freiheit und Gleichheit –, liefern spannende Antworten und zeigen, dass der Weg in der Philosophie häufig auch das Ziel ist.

Wer Kleine Philosophie für Nichtphilosophen lesen sollte

  • Alle, die gern über den Sinn des Lebens rätseln
  • Neugierige, die sich einen einfachen Zugang zur Philosophie wünschen
  • Menschen, die sich nicht mit nur einer Perspektive auf die Welt begnügen

25
Westliche Philosophie Bücher: Die psychotische Gesellschaft von Ariadne von Schirach

Die psychotische Gesellschaft

Ariadne von Schirach
Wie wir Angst und Ohnmacht überwinden
4.2 (180 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die psychotische Gesellschaft?

Terroranschläge, Flüchtende, Klimawandel, Nationalismus, populistische Präsidenten und allgegenwärtige Gefühle von Angst und Ohnmacht – man könnte meinen, die westliche Welt sei komplett durchgedreht. Was, wenn sie es tatsächlich ist? Dann muss sie eben wieder gesund werden. Die Philosophin Ariadne von Schirach glaubt, dass die westlichen Gesellschaften unter einer kollektiven psychischen Krise leiden. Die Blinks zu Die psychotische Gesellschaft (2019) erklären, warum das so ist, und was man tun kann, um die Krankheit zu überwinden.

Wer Die psychotische Gesellschaft lesen sollte

  • Alle, die mit Angst in die Zukunft blicken
  • Menschen, die das Gefühl haben, den Kontakt zu sich und der Welt verloren zu haben
  • Philosophen, Soziologen und alle anderen, die sich für gesellschaftliche Entwicklungen interessieren

26
Westliche Philosophie Bücher: Resonanz von Hartmut Rosa

Resonanz

Hartmut Rosa
Eine Soziologie der Weltbeziehung
4.5 (246 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Resonanz?

Was verleiht dem Leben Sinn und warum haben wir das Gefühl, unsere moderne Gesellschaft stecke in der Krise? Das sind zwei gewaltige Fragen, auf die Hartmut Rosa in Resonanz (2016) fundierte Antworten liefert. Diese Blinks erklären, warum es so wichtig ist, dass wir mit uns selbst und unserer Umwelt im Austausch sind. Sie beschreiben, warum unser harmonisches Miteinander durch den Wachstums- und Steigerungswahn bedroht ist, und was wir tun müssen, um diese Gefahr zu bannen.

Wer Resonanz lesen sollte

  • Alle, die im Stechschritt unserer Zeit immer häufiger ins Straucheln geraten
  • Alle, die spüren, dass der Wachstumswahn unser Miteinander gefährdet
  • Wache Soziologinnen und Philosophen, Kulturwissenschaftler und Denkerinnen

27
Westliche Philosophie Bücher: Grand Hotel Abgrund von Stuart Jeffries

Grand Hotel Abgrund

Stuart Jeffries
Die Frankfurter Schule und ihre Zeit
4.3 (182 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Grand Hotel Abgrund?

Die Frankfurter Schule steht für eine der wichtigsten philosophischen Strömungen des 20. Jahrhunderts, die aus dem Institut für Sozialforschung hervorging. Die Blinks zu Grand Hotel Abgrund (2019) sind zugleich Biografie und Porträt der Schule und ihrer wichtigsten Vertreter.

Wer Grand Hotel Abgrund lesen sollte

  • Passionierte Kapitalismuskritiker und alle, die es werden wollen
  • Hobby-Philosophen und -Historiker
  • Alle, die lieber Theorie-Gebäude als Barrikaden bauen

28
Westliche Philosophie Bücher: Wildes Wissen von Anders Indset

Wildes Wissen

Anders Indset
Klarer denken, als die Revolution erlaubt
4.2 (225 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wildes Wissen?

Die Informationsrevolution findet vor unseren Augen statt. Unser Wissen wächst rasant, aber die Weisheit bleibt auf der Strecke. Was also brauchen die Vorgesetzten von morgen? Wie wird sich unsere Arbeitswelt verändern? Wie weit darf künstliche Intelligenz gehen? Die Blinks zu Wildes Wissen (2019) befassen sich mit genau diesen Fragen und erweitern sie um interessante Denkanstößen aus der Welt der Philosophie.

Wer Wildes Wissen lesen sollte

  • Wirtschaftsphilosophen und solche, die es werden wollen
  • Alle, die wissen wollen, was uns im 21. Jahrhundert erfolgreich macht
  • Unternehmerinnen, Gründer, Visionärinnen und Denker

29
Westliche Philosophie Bücher: Das Ich und das Es von Sigmund Freud

Das Ich und das Es

Sigmund Freud
4.5 (153 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das Ich und das Es?

Vor knapp hundert Jahren veröffentlichte Sigmund Freud seinen Essay Das Ich und das Es (1923). In unseren Blinks wollen wir versuchen, Freuds monumentales Gedankengebäude auf seine wichtigsten Aussagen herunterzubrechen und verständlich zu machen. Im Zentrum steht dabei sein berühmtes Drei-Instanzen-Modell, das noch heute in aller Munde ist: das Ich, das Es und das Über-Ich. 

Wer Das Ich und das Es lesen sollte

  • Psychologie-Interessierte
  • Menschen, die Freuds Verständnis der Psyche kennenlernen möchten
  • Alle, die wissen möchten, was es mit Ich, Es und Über-Ich auf sich hat

30
Westliche Philosophie Bücher: Hegels Welt von Jürgen Kaube

Hegels Welt

Jürgen Kaube
4.3 (288 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Hegels Welt?

Europa um 1800: Die Welt ist im Umbruch – und mit ihr die Philosophie. Eine der führenden Figuren der neuen Denkschule des Idealismus ist Georg Wilhelm Friedrich Hegel. In den Blinks zu Hegels Welt (2020) beleuchten wir das Leben und Wirken dieses großen deutschen Philosophen. Hegel war ein Kind seiner Zeit, der seiner Epoche zugleich wie kein anderer den eigenen geistigen Stempel aufdrückte.

Wer Hegels Welt lesen sollte

  • Hobbyphilosophen und Freizeitdenkerinnen
  • Studierende der Geisteswissenschaften
  • Alle, die sich für Hegel und seine Zeit interessieren

31
Westliche Philosophie Bücher: Die Liebe der Philosophen von Manfred Geier

Die Liebe der Philosophen

Manfred Geier
Von Sokrates bis Foucault
4.1 (74 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Liebe der Philosophen?

Wie liebten die großen Philosophen? Liebten sie allein die Weisheit, oder stürzten sie sich in sexuelle Ekstasen? Zwar haben viele Philosophen über die Liebe nachgedacht, die Liebe der Philosophen selbst hat jedoch kaum jemand bedacht. Unsere Blinks zu Die Liebe der Philosophen (2020) tun genau das. Von Sokrates über Kant bis zu Foucault erkunden sie, wie die Erfahrung der Liebe den Weg des Denkens bestimmt.

Wer Die Liebe der Philosophen lesen sollte

  • Philosophinnen und Philosophen
  • Menschen, die zwischen körperlichem Begehren und geistigem Streben wanken
  • Alle, die sich für Fragen der Liebe und Sexualität interessieren

32
Westliche Philosophie Bücher: Lob der Liebe von Alain Badiou

Lob der Liebe

Alain Badiou
4.3 (209 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Lob der Liebe?

Die Liebe ist in Gefahr: Zwischen Dating-Apps, Pornografisierung und Kapitalismus scheint die Liebe ihre Wertigkeit verloren zu haben. Was zu anstrengend und langweilig wird, lässt sich schließlich leicht durch etwas Neues und Frisches ersetzen. Doch Alain Badiou wehrt sich. Er glaubt an die Kraft der Liebe, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Unsere Blinks zu Lob der Liebe (2012) erklären, warum es sich lohnt, für eine lange Liebe zu kämpfen.

Wer Lob der Liebe lesen sollte

  • Beziehungsnomadinnen auf der Suche nach Ausdauer
  • Romantiker mit philosophischer Ader
  • Paare, die bereit sind, für eine lange Liebe zu kämpfen

33
Westliche Philosophie Bücher: Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts von Jean-Jacques Rousseau

Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts

Jean-Jacques Rousseau
4.5 (256 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts?

Der Gesellschaftsvertrag (1762) ist ein Klassiker der Politik- und Sozialtheorie. Das Buch gilt als Schlüsselwerk der Aufklärungsphilosophie sowie als Jean-Jacques Rousseaus wichtigster Text. Dabei beschäftigte den Denker eine Frage: Wie legitimiert sich politische Macht? Was gibt einer Regierung das Recht, sich über das Volk zu stellen? Kein Wunder also, dass die Schrift ihre Nachwelt prägte, von der Französischen Revolution bis zur US-amerikanischen Verfassung.

Wer Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts lesen sollte

  • Studierende mit Lust auf einen Rousseau-Crashkurs
  • Politik-Nerds mit Interesse an einem Gründungstext des Liberalismus
  • Lebenslange Lerner, denen dieser philosophische Klassiker noch fehlt

34
Westliche Philosophie Bücher: 4000 Wochen von Oliver Burkeman

4000 Wochen

Oliver Burkeman
Das Leben ist zu kurz für Zeitmanagement
4.4 (792 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in 4000 Wochen?

4.000 Wochen. Das ist der Titel der 2022 erschienenen Buchvorlage zu diesem Blink. Und die durchschnittliche Lebensdauer eines Menschen. Klingt erschreckend überschaubar, oder? Ist es auch. Und genau deshalb sollten wir unsere Lebenszeit weniger verwalten und mehr genießen. Dieser Blink ist sowas wie ein Anti-Zeitmanagement-Ratgeber, und eine Einladung zum Umdenken.

Wer 4000 Wochen lesen sollte

  • Alle, die zu viele Bücher über Zeitmanagement gelesen haben
  • Alle, die dem modernen Effizienzwahn entkommen wollen
  • Alle mit Lust auf lebensbereichernde Denkanstöße

35
Westliche Philosophie Bücher: Große Philosophinnen von Armin Strohmeyr

Große Philosophinnen

Armin Strohmeyr
Wie ihr Denken die Welt prägte – 10 Porträts
4.3 (135 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Große Philosophinnen?

Große Philosophinnen (2021) spannt einen Bogen vom 12. bis zum 20. Jahrhundert und porträtiert zehn Denkerinnen: Héloïse, Hildegard von Bingen, Christine de Pizan, Émilie du Châtelet, Ricarda Huch, Edith Stein, Hannah Arendt, Simone Weil, Simone de Beauvoir und Jeanne Hersch.

Wer Große Philosophinnen lesen sollte

  • Philosophie-Interessierte
  • Frauen auf der Suche nach Rollenvorbildern
  • alle, die sich von den Intellektuellen-Biografien inspirieren lassen möchten

36
Westliche Philosophie Bücher: Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand von David Hume

Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand

David Hume
4.6 (163 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand?

In Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand (1748) kulminiert die empirische Philosophie des berühmten britischen Philosophen David Hume. Das Werk gilt als einer der einflussreichsten Texte der frühen Moderne. Darin fordert Hume eine Abkehr vom „Aberglauben“ metaphysischer philosophischer und religiöser Ideen hin zu einem rationalen, auf direkter Erfahrung begründeten Denken. Die Schrift stellte die Weichen für den Vormarsch der wissenschaftlichen Methode und die weitere Entwicklung der Aufklärung in Europa. Diese Blinks konzentrieren Humes wichtigste Gedanken zu einem spannenden Beleg dafür, warum die Untersuchung bis heute zu den besten Einführungen in die moderne Philosophie zählt.

Wer Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand lesen sollte

  • Studierende der Philosophie mit Interesse an Humes zentralen Ideen
  • Rationalisten, die ihr argumentatives Geschick verfeinern wollen
  • Alle, die sich für die Grundlagen der modernen Philosophie begeistern

37
Westliche Philosophie Bücher: Gerechtigkeit von Michael J. Sandel

Gerechtigkeit

Michael J. Sandel
Wie wir das Richtige tun
4.7 (54 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Gerechtigkeit?

Was ist Gerechtigkeit? Wie handeln wir gerecht und moralisch richtig? Anhand vieler Beispiele aus dem Alltag erläutert Gerechtigkeit (2013), wie unterschiedlich Gerechtigkeit, z.B. betrachtet durch die Augen von Philosophen wie Aristoteles oder Kant, verstanden werden kann. Die Blinks fordern auf, eigene Überzeugungen und gesellschaftliche Konventionen kritisch zu hinterfragen.

Wer Gerechtigkeit lesen sollte

  • Ethik- und Philosophiestudenten
  • Alle, die mehr über das Thema Gerechtigkeit erfahren wollen
  • Menschen, die nach Antworten der Philosophie auf Fragen des Lebens suchen

38
Westliche Philosophie Bücher: Der Fürst von Niccolò Machiavelli

Der Fürst

Niccolò Machiavelli
4.5 (229 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der Fürst?

Der Fürst ist das klassische Handbuch für autokratische politische Führer. Niccolò Machiavelli erklärt ambitionierten Politikern, wie sie an die Macht kommen und ihre Position an der Spitze der Gesellschaft behaupten können. Er entwickelte eine Staatstheorie, die radikal und skrupellos ist: Jede Handlung des Machthabers wird ausschließlich an ihrer Wirkung gemessen und nicht etwa daran, ob sie moralisch oder ethisch richtig ist.

Wer Der Fürst lesen sollte

  • Alle, die sich für politische Philosophie und Geschichte interessieren
  • Machtmenschen und die, die von jenen umgeben sind
  • Jeder, der eine Faszination für starke Führer wie Berlusconi oder Putin verspürt

39
Westliche Philosophie Bücher: Zweite Abhandlung über die Regierung von John Locke

Zweite Abhandlung über die Regierung

John Locke
4.4 (34 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Zweite Abhandlung über die Regierung?

John Locke veröffentlichte die Zweite Abhandlung über die Regierung im Jahr 1689. In dieser Zeit waren große Veränderungen im Gange: Immer mehr Menschen stellten die absolute Macht ihrer Herrscher infrage. In diesen Blinks erfährst du, welchen Zündstoff Lockes Werk damaligen und späteren Revolutionären bot. Denn der Philosoph schrieb, weltlicher Herrschaft sei stets eine Schranke gesetzt und Widerstand gegen die Willkür der Mächtigen gerechtfertigt.

Wer Zweite Abhandlung über die Regierung lesen sollte

  • Menschen, die sich für die Philosophie der Aufklärung interessieren
  • Jeder, der wissen möchte, wie die Ideen von Demokratie und Liberalismus entstanden sind
  • Alle, die eine leicht verständliche Einführung ins Werk von John Locke suchen

40
Westliche Philosophie Bücher: Der Staat von Platon

Der Staat

Platon
4.5 (253 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der Staat?

Der Staat von Platon stammt aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Es handelt sich nicht um ein Buch im eigentlichen Sinne, sondern um die Niederschrift eines Dialogs von Sokrates mit seinen Schülern. Sie diskutieren darüber, was ein gerechter Mensch ist und welche die gerechteste Staatsform ist. Sokrates zeigt, warum letztendlich nur Philosophen das Zeug zum Staatsoberhaupt haben.

Wer Der Staat lesen sollte

  • Philosophieinteressierte und Studierende der Philosophie
  • Alle, die Einblicke in die historischen Grundlagen unserer heutigen Politik erhalten möchten
  • Jeder, der sich fragt, welche Alternativen es zur demokratischen Staatsform gibt

41
Westliche Philosophie Bücher: Leviathan von Thomas Hobbes

Leviathan

Thomas Hobbes
oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und staatlichen Gemeinwesens
4.7 (102 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Leviathan?

In dem philosophischen Klassiker Leviathan (1651) entwickelt Thomas Hobbes eine Theorie darüber, wie die Menschheit beschaffen ist und wie Gesellschaft am besten organisiert sein sollte. Das einflussreiche Werk hat den Weg für die Denkschule des Empirismus bereitet. Hobbes geht davon aus, dass der Mensch sich im Naturzustand in einem Kampf aller gegen alle befindet. Erst ein kluger Gesellschaftsvertrag und ein starker Herrscher, der Leviathan, können diesen zerstörerischen Zustand beenden.

Wer Leviathan lesen sollte

  • Alle, die sich fragen, ob es für die Existenz von Staaten gute Gründe gibt
  • Philosophie-Interessierte, die einen Klassiker kennenlernen möchten
  • Menschen, die sich fragen, wo die Wurzeln unserer westlichen politischen Theorie liegen

42
Westliche Philosophie Bücher: Meditationen über die Erste Philosophie von René Descartes

Meditationen über die Erste Philosophie

René Descartes
4.2 (150 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Meditationen über die Erste Philosophie?

In seinem wichtigsten Werk, den Meditationen über die Erste Philosophie, untersucht René Descartes, was wir Menschen wissen können. Mithilfe rationaler Argumentation gelangt er in seinen Überlegungen zu seiner berühmten Schlussfolgerung „Ich denke, also bin ich“ und versucht sich zugleich an einem Beweis für die Existenz Gottes. Das Buch gilt als eines der wichtigsten philosophischen Werke und wird oft als Ausgangspunkt der modernen Philosophie gesehen.

Wer Meditationen über die Erste Philosophie lesen sollte

  • Studierende der Philosophie
  • Alle, die sich für die Grundlagen der westlichen Geistesgeschichte interessieren
  • Religiöse Menschen, die sich mit Begründungen für die Existenz Gottes auseinandersetzen möchten

43
Westliche Philosophie Bücher: Selbstbetrachtungen von Mark Aurel

Selbstbetrachtungen

Mark Aurel
4.2 (367 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Selbstbetrachtungen?

In seinen Selbstbetrachtungen philosophiert der römische Kaiser Mark Aurel über grundlegende Fragen wie Leben und Tod, Ordnung und Unordnung oder Gerechtigkeit. Die einzelnen Texte wirken wie Tagebucheinträge und sind bis heute eine grundlegende Lektüre für Politiker und Philosophen.

Wer Selbstbetrachtungen lesen sollte

  • Philosophieinteressierte
  • Alle, die mehr klassische Literatur kennenlernen möchten
  • Freunde der römischen Kultur und Geschichte

44
Westliche Philosophie Bücher: Homo Deus von Yuval Noah Harari

Homo Deus

Yuval Noah Harari
Eine Geschichte von Morgen
4.4 (658 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Homo Deus?

Homo Deus (2017) wirft einen Blick auf die Zukunft der Menschheit. Anhand der großen evolutionären, geistigen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Vergangenheit versucht Yuval Noah Harari vorherzusagen, was die Digitalisierung und die Entstehung der künstlichen Intelligenz in der Zukunft mit der Menschheit anstellen wird. Das Buch ist gleichsam ein Aufruf, diese Zukunft selbst mitzugestalten.

Wer Homo Deus lesen sollte

  • Jeder, der die Zukunft mitgestalten möchte
  • Technikfreunde, die mehr über unsere Zukunft erfahren wollen
  • Technikfeinde, die sich auf das Schlimmste vorbereiten wollen

45
Westliche Philosophie Bücher: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft von Hannah Arendt

Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft

Hannah Arendt
Antisemitismus. Imperialismus. Totale Herrschaft
4.7 (161 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft?

Wie konnte es so weit kommen? Wie konnten die Faschisten um Hitler und Stalin so bestialische Verbrechen begehen und trotzdem die Massen hinter sich vereinen? Diese Fragen waren der Ausgangspunkt für Hannah Arendts theoretisches Meisterwerk über die Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft (1955). Diese Blinks zeichnen ihre zentralen Thesen nach und behalten dabei immer feinfühlig folgende Frage im Blick: Was geht in den Menschen vor, die sich von der totalitären Propaganda mitreißen lassen?

Wer Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft lesen sollte

  • Geschichts-, Philosophie und Politikstudierende
  • Alle, die sich mit der Vergangenheit befassen wollen, um die Gegenwart zu verstehen
  • Interessierte, die sich sachlich mit der Frage auseinandersetzen möchten, wie „ganz normale“ Menschen derart schreckliche Dinge tun und unterstützen konnten

46
Westliche Philosophie Bücher: Das Café am Rande der Welt von John Strelecky

Das Café am Rande der Welt

John Strelecky
Eine Erzählung über den Sinn des Lebens
4.6 (1.788 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das Café am Rande der Welt?

Manchmal sind es nicht so sehr die besten Antworten, als vielmehr die richtigen Fragen, die uns im Leben weiterbringen. In Das Café am Rande der Welt (2007) werden dem Protagonisten John gleich drei solcher existenzieller Fragen gestellt. Die Blinks verraten dir, welche drei das sind und wie sie uns dabei helfen können, den Sinn unseres Lebens zu erkennen und ein erfülltes Leben zu führen. Sie zeigen dir, wie wir unsere individuellen Antworten finden und welche weiteren Lebensweisheiten sich dem Helden in der Erzählung offenbaren.

Wer Das Café am Rande der Welt lesen sollte

  • Sinnsuchende
  • Alle, die nur für den Ruhestand arbeiten
  • Menschen, die Angst vor dem Tod haben

47
Westliche Philosophie Bücher: Zeit der Zauberer von Wolfram Eilenberger

Zeit der Zauberer

Wolfram Eilenberger
Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919–1929
4.3 (181 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Zeit der Zauberer?

Die großen Philosophen Martin Heidegger, Ernst Cassirer, Ludwig Wittgenstein und Walter Benjamin stehen für eine Epoche außergewöhnlicher geistiger Produktivität. In der kurzen Zeit von 1919 bis 1929 gelang es jedem von ihnen auf eigene Weise, die Welt der Philosophie nachhaltig zu prägen. Die Blinks zu Wolfram Eilenbergers Zeit der Zauberer (2018) erforschen die faszinierenden Gedankenwelten dieser Geistesgrößen und schildern deren bewegte Lebenswege in den Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts.

Wer Zeit der Zauberer lesen sollte

  • Hobby-Philosophinnen und Sinnsucher
  • Alle, die sich für die Zwanzigerjahre interessieren
  • Jeder, der sich schon einmal die Frage nach dem Sinn des Lebens gestellt hat

48
Westliche Philosophie Bücher: Das Café der Existenzialisten von Sarah Bakewell

Das Café der Existenzialisten

Sarah Bakewell
Freiheit, Sein und Aprikosencocktails
4.6 (184 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das Café der Existenzialisten?

In den Blinks zu Das Café der Existenzialisten (2016) erfährst du von den Anfängen des Existenzialismus im frühen zwanzigsten Jahrhundert. Sie verfolgen die wichtigsten Ideen und Lebensgeschichten der Bewegung aus philosophischem und geschichtlichem Blickwinkel, und untersuchen dabei ganz nebenbei, wie Philosophie unser eigenes Leben leiten kann.

Wer Das Café der Existenzialisten lesen sollte

  • Philosophie-Interessierte, die sich von Philosophie mehr Lebensbezug wünschen
  • Frankreich-Liebhaberinnen, die sich für die intellektuellen Schätze des Landes interessieren
  • Stille Beobachter, die das Leben mit neuen Augen sehen möchten

49
Westliche Philosophie Bücher: Simone de Beauvoir von Kate Kirkpatrick

Simone de Beauvoir

Kate Kirkpatrick
Ein modernes Leben
4.7 (105 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Simone de Beauvoir?

Simone de Beauvoir zählte zu den einflussreichsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts und begründete den modernen Feminismus. Dennoch wurde sie in der Öffentlichkeit immer wieder auf ihre Beziehung zu Jean-Paul Sartre reduziert. Diese Blinks zu Kate Kirkpatricks Simone de Beauvoir (2019) belegen anhand zuvor unveröffentlichter Briefe und Tagebücher, dass Beauvoir tatsächlich in jeder Hinsicht eine freie und selbstständige Frau war.

Wer Simone de Beauvoir lesen sollte

  • Alle, die sich für die Anfänge des Feminismus und der Gender Studies interessieren
  • Angehende Philosophinnen und Existenzialisten
  • Fans von klugen, komplexen und unvoreingenommenen Biografien

50
Westliche Philosophie Bücher: Kritik der reinen Vernunft von Immanuel Kant

Kritik der reinen Vernunft

Immanuel Kant
4.7 (297 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Kritik der reinen Vernunft?

Die Kritik der reinen Vernunft (1781) ist eines der bahnbrechendsten und einflussreichsten Werke der westlichen Philosophiegeschichte. Darin ging es Immanuel Kant im Wesentlichen um die Fragen: „Was wissen wir?“ und „Was können wir wissen?“ Diese Blinks erforschen die Grundlagen und Grenzen der menschlichen Erkenntnis. Sie untersuchen, ob es eine reine Erkenntnis a priori gibt, der also keine empirische Erfahrung vorausgeht.

Wer Kritik der reinen Vernunft lesen sollte

  • Skeptiker und Dogmatikerinnen 
  • Alle, die sich für Philosophie, Religion und Naturwissenschaften interessieren 
  • Menschen, die wissen wollen, wo die Grenzen ihres Wissens liegen

51
Westliche Philosophie Bücher: Der Mensch und seine Symbole von Carl Gustav Jung

Der Mensch und seine Symbole

Carl Gustav Jung
4.0 (212 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der Mensch und seine Symbole?

Der Mensch und seine Symbole (1964) war das letzte Werk des bedeutenden Psychologen Carl Gustav Jung – und unter seinen Büchern das einzige, das sich an ein breiteres Publikum wandte. Diese Blinks erklären seine teils komplexen Gedanken zum menschlichen Unbewussten und der psychologischen Bedeutung kollektiver Symbole und Erzählungen.

Wer Der Mensch und seine Symbole lesen sollte

  • Alle mit Leidenschaft für Psychologie und Philosophie
  • Menschen, die lernen wollen, ihre Träume zu deuten
  • Fans von Mythen, Märchen und Legenden

52
Westliche Philosophie Bücher: Das Leben der Stoiker von Ryan Holiday & Stephen Hanselman

Das Leben der Stoiker

Ryan Holiday & Stephen Hanselman
Lektionen über die Kunst des Lebens von Mark Aurel bis Zenon
4.4 (512 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das Leben der Stoiker?

Philosophie soll kein entrückter Denksport sein, sondern uns zu besseren Menschen machen. Und kaum eine Denkschule verkörperte dieses Motto stärker als die Stoa. Diese Blinks zu Das Leben der Stoiker (2020) vermitteln die stoischen Werte anhand der Weisheiten und Versäumnisse ihrer eigenen historischen Vertreter. Außerdem zeigen sie dir, warum diese Tugenden bis heute relevant sind.

Wer Das Leben der Stoiker lesen sollte

  • Philosophie-Fans auf der Suche nach neuen Erkenntnissen
  • Lebenskünstlerinnen und lebenslange Lerner mit Lust auf Inspiration
  • Angehende Historiker, die für neue Perspektiven offen sind

53
Westliche Philosophie Bücher: Descartes’ Irrtum von António R. Damásio

Descartes’ Irrtum

António R. Damásio
Fühlen, Denken und das menschliche Gehirn
4.6 (173 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Descartes’ Irrtum?

Herz gegen Verstand. Kopf gegen Gefühl. Die westliche Welt sieht unser Denken als Kampf zwischen streitenden Kräften. Aber António Damásio lieferte 1995 mit Descartes’ Irrtum den Gegenbeweis. Diese Blinks schildern die faszinierenden Fälle zweier Männer, die aufgrund einer Hirnschädigung ihre Entscheidungsfähigkeit verloren. Anhand von diesen Beispielen erklären sie, warum unser ach so nüchterner Verstand untrennbar mit unseren Emotionen verknüpft ist.

Wer Descartes’ Irrtum lesen sollte

  • Kopfmenschen, die Gefühlen misstrauen
  • Gefühlsmenschen, die es leid sind, als irrational bezeichnet zu werden
  • Alle, die sich für die Schnittstelle zwischen Neurologie, Psychologie und Philosophie begeistern

54
Westliche Philosophie Bücher: Jenseits von Gut und Böse von Friedrich Nietzsche

Jenseits von Gut und Böse

Friedrich Nietzsche
Vorspiel einer Philosophie der Zukunft
4.7 (407 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Jenseits von Gut und Böse?

In Jenseits von Gut und Böse (1886) kulminieren viele der wichtigsten Konzepte und Themen in Friedrich Nietzsches Philosophie. Nietzsche stellte darin die gesamte philosophische Tradition des Abendlandes auf den Prüfstand: Er geißelte ihre Galionsfiguren als engstirnig und gestrig. Er hinterfragte die vermeintlich unantastbaren Konzepte von Wahrheit, Selbst und Moral. Und er forderte die Überwindung der christlichen Moral, damit sich die Gesellschaft weiter entwickeln konnte. Welchen kulturhistorischen Stellenwert das Werk dadurch hat, erfährst du in diesen Blinks. 

Wer Jenseits von Gut und Böse lesen sollte

  • Philosophiestudierende auf der Suche nach Orientierung in Nietzsches Werk
  • Tausendsassa mit Interesse an klassischem, westlichen Kulturgut
  • Alle, die ihre tiefsten Überzeugungen auf die Probe stellen wollen

55
Westliche Philosophie Bücher: Der Mythos des Sisyphos von Albert Camus

Der Mythos des Sisyphos

Albert Camus
4.7 (454 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der Mythos des Sisyphos?

Albert Camus’ Essay Der Mythos des Sisyphos (1942) war ein wichtiger Beitrag zu den philosophischen Strömungen des Existenzialismus und Absurdismus. Diese Blinks greifen seine zentralen Fragen auf: Ist das Leben lebenswert? Und zwar auch dann, wenn wir uns seiner Sinnlosigkeit bewusst werden und die Religion nicht mehr als Sinnersatz akzeptieren? Oder könnte man sich dann genauso gut umbringen? Camus’ Essay stellte sich diesen dunklen Fragen mit heller und klarer Sprache. Und diese Blinks erklären, warum die Sinnlosigkeit des Daseins letztlich sogar die Voraussetzung für ein Leben in Freiheit und Leidenschaft darstellt.

Wer Der Mythos des Sisyphos lesen sollte

  • Atheisten, die jenseits der Religion nach Lebenssinn suchen
  • Hobby-Philosophinnen mit Interesse an einem bahnbrechenden Klassiker
  • Alle, die einen Schub Inspiration und Leidenschaft vertragen können

56
Westliche Philosophie Bücher: Politik von Aristoteles

Politik

Aristoteles
Schriften zur Staatstheorie
4.6 (208 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Politik?

Die Politik (erschienen ca. 335 vor Christus) von Aristoteles gilt als einer der Grundlagentexte der politischen Philosophie. Von Machiavelli über Thomas Hobbes bis zu Karl Marx haben sich so gut wie alle großen westlichen Staatstheoretiker mit ihren heute 2.500 Jahre alten Argumenten befasst – und das zu Recht, denn Aristoteles berücksichtigte unzählige Faktoren, um Wesen und Zweck der Politik zu definieren: soziale Gerechtigkeit, Sklavenhaltung, Klassenkonflikte, demokratische Grundwerte und das hohe Ziel eines tugendhaften Lebens. Viele seiner Thesen sind heute relevanter denn je.

Wer Politik lesen sollte

  • Alle, die sich mit dem Ursprung des Politikbegriffs befassen wollen
  • Historisch Interessierte und Bewanderte
  • Denker und Philosophinnen

57
Westliche Philosophie Bücher: Wie soll ich leben? von Sarah Bakewell

Wie soll ich leben?

Sarah Bakewell
oder Das Leben Montaignes in einer Frage und zwanzig Antworten
4.3 (143 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wie soll ich leben??

In Wie soll ich leben? (2012) geht es um zweierlei: Einerseits findest du darin die Biografie des Renaissance-Schriftstellers Michel de Montaigne nachgezeichnet. Du gewinnst aber auch feinfühlige Einblicke in die Gedanken, die Montaigne zur Begründung eines heute weltberühmten literarischen Genres brachten, des Essays. Dazu kommen sensible Reflexionen über das Leben, die bis heute viele Menschen inspirieren.

Wer Wie soll ich leben? lesen sollte

  • Studierende der Stoiker, Epikureer oder Skeptiker
  • Menschen, die gern Biografien von Schriftstellern und Denkern lesen
  • Alle, die die Wurzeln des Essay-Genres erforschen möchten

Ähnliche Themen