Warum wir lieben... Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Warum wir lieben...
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Warum wir lieben...

Helen Fisher

...und wie wir besser lieben können

4.4 (161 Bewertungen)
25 Min.

Kurz zusammengefasst

Warum wir lieben... ist ein Buch von Helen Fisher, das die Wissenschaft der Liebe erforscht. Fisher untersucht die biologischen und neurochemischen Prozesse, die bei der Partnerwahl und in romantischen Beziehungen eine Rolle spielen.

Themen
Inhaltsübersicht

    Warum wir lieben...
    in 11 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 11

    Alle Menschen lieben gleich.

    Es gibt viele Arten, seiner Liebe für jemanden Ausdruck zu verleihen, aber einige Symptome teilen wir alle, wenn wir verliebt sind. Wir stellen die Person, die wir lieben, auf ein Podest und sehen sie als einzigartig und makellos an.

    Wenn wir uns verlieben, dreht sich auf einmal alles um diese andere Person. Jeder Gedanke, jeder Traum und jede Handlung orientiert sich an ihr. Sogar das, was wir bei anderen Leuten als Schwächen abtun würden, sehen wir durch die rosarote Brille. Wenn unser Partner etwa lispelt, legen wir ihm das vielleicht nicht als Sprachfehler aus, sondern finden es niedlich und sehen es als etwas an, das ihn zu etwas Besonderem macht.

    In verschiedenen wissenschaftlichen Untersuchungen gelangte Helen Fisher zum Ergebnis, dass diese zentralen Merkmale der Verliebtheit überall auf der Welt gleich sind. Egal, in welcher Kultur wir aufgewachsen sind, welche Sprache wir sprechen, wie alt wir sind, ob wir das gleiche oder das andere Geschlecht lieben jeder von uns durchlebt ähnliche Gefühle.

    Die Punkte, an denen sich Unterschiede zwischen verschiedenen Gesellschaften zeigen, lassen sich durch kulturelle Faktoren erklären. Bspw. ergab eine Studie, dass Japaner wesentlich häufiger als US-Amerikaner der Aussage zustimmen, dass sie oft Angst haben, das Falsche zu sagen, wenn sie mit ihrem potenziellen Partner sprechen. Das liegt allerdings daran, dass Japaner in der Regel in einem viel formelleren Kontext mit dem anderen Geschlecht ins Gespräch kommen als Menschen in den USA.

    Im Endeffekt ist die Liebe überall gleich, nur unsere Art, mit ihr umzugehen, kann sich unterscheiden. Obwohl wir meist denken, wir seien mit unseren Gefühlen des Verliebtseins ganz allein auf der Welt, ist das Gegenteil der Fall: Allen anderen geht es höchstwahrscheinlich genauso. Und das ist biochemisch begründet.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Warum wir lieben... sehen?

    Kernaussagen in Warum wir lieben...

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Warum wir lieben...?

    Warum wir lieben (2005) stellt nicht nur die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung zum Thema Liebe vor, sondern bietet außerdem einen Blick auf die schier unendlichen Facetten von romantischer Liebe. Diese Blinks eröffnen unerwartete Perspektiven und erklären, warum wir wen wie lieben.

    Bestes Zitat aus Warum wir lieben...

    Die Idealmaße 90-60-90 sollten aus evolutionsbiologischer Sicht eigentlich auf 90-63-90 korrigiert werden.

    —Helen Fisher
    example alt text

    Wer Warum wir lieben... lesen sollte

    • Alle, die die grundlegenden Mechanismen hinter Liebe und Leidenschaft verstehen wollen
    • Jeder, der wieder Feuer in seine Beziehung bringen möchte
    • Beziehungsskeptiker

    Über den Autor

    Helen Fisher ist eine US-amerikanische Anthropologin, die in ihren fünf bisher erschienenen Büchern ihre Forschungsergebnisse zum Thema Liebe diskutiert. Ihr bekanntestes Werk ist Die vier Typen der Liebe, in welchem sie anschaulich erklärt, warum manche Menschen zueinander passen und andere einfach nicht.

    Kategorien mit Warum wir lieben...

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Warum wir lieben...

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen