Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

What if?

Was wäre wenn?

Von Randall Munroe
15 Minuten
Audio-Version verfügbar
What if?: Was wäre wenn? von Randall Munroe

Was passiert, wenn die Sonne plötzlich erlischt? Oder wenn wir Wikipedia ausdrucken? Mit solchen absurden Fragen beschäftigt sich Randall Munroe schon länger auf seinem beliebten Blog What if?. Dabei verliert sich der Physiker nicht in Spekulationen, sondern hält sich streng an die Regeln der Wissenschaft. In Was wäre wenn? stellt er uns die beliebtesten Fragen aus seinem Blog und viele neue Gedankenspiele vor.

  • Fans von Munroes Webcomic xkcd
  • Alle, die Gedankenspiele gerne bis ins Absurde weitertreiben
  • Nerds, die sich für Kuriositäten aus Mathematik und Technologie interessieren

Nach seinem Physikstudium heuerte Randall Munroe als Robotiker bei der NASA an. Neben seinem Job begann er, wissenschaftliche Comics zu zeichnen. Mittlerweile ist er damit so erfolgreich, dass er von seinen Blogs xkcd und What if? leben kann. 2013 wurde der Asteroid (4942) Munroe nach ihm benannt, der groß genug wäre, um bei einer Kollision alles Leben auf der Erde auszulöschen.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

What if?

Was wäre wenn?

Von Randall Munroe
  • Lesedauer: 15 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 9 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
What if?: Was wäre wenn? von Randall Munroe
Worum geht's

Was passiert, wenn die Sonne plötzlich erlischt? Oder wenn wir Wikipedia ausdrucken? Mit solchen absurden Fragen beschäftigt sich Randall Munroe schon länger auf seinem beliebten Blog What if?. Dabei verliert sich der Physiker nicht in Spekulationen, sondern hält sich streng an die Regeln der Wissenschaft. In Was wäre wenn? stellt er uns die beliebtesten Fragen aus seinem Blog und viele neue Gedankenspiele vor.

Kernaussage 1 von 9

Wenn die Sonne erlösche, hätte das viele Vorteile für uns.

Was wäre, wenn die Sonne aufhörte zu existieren? So schlimm wäre das gar nicht, es gäbe sogar ein paar ziemlich beeindruckende Vorteile für die Menschheit. 

Einerseits wären wir dann ein für alle Mal das Risiko von Sonnen-Eruptionen los. Das sind plötzliche, massive Energieausstöße der Sonne, die oft zu geomagnetischen Stürmen führen. In der letzten Zeit gab es zwar nicht besonders viele davon, aber an einem Beispiel aus dem Jahr 1859 sehen wir, wie gefährlich sie sind: Damals führte ein geomagnetischer Sturm dazu, dass das komplette Telegrafennetz in den USA zusammenbrach und viele Telegrafenmasten Feuer fingen. Heute ist die Erde viel stärker verkabelt als damals und eine ähnliche Sonnen-Eruption könnte katastrophale Folgen haben: Alleine in den USA werden die Kosten eines solchen Ereignisses auf mehrere Billionen Dollar geschätzt.

Außerdem könnten wir uns ohne die Sonne auch viele Ausgaben für Baustellen und Infrastruktur sparen. Wir bräuchten keine Brücken mehr, da alle Flüsse gefroren wären und wir einfach über das Eis laufen oder fahren könnten. Die jährlichen Kosten für Reparaturen an Brücken in den USA belaufen sich auf etwa 20 Milliarden Dollar – dieses Geld könnten wir ohne die Sonne in andere Projekte investieren.

Auch die Wirtschaft und der Handel boomte ohne die Sonne vermutlich, weil wir endlich die umständlichen Zeitzonen abschafften. Wenn es überall die ganze Zeit dunkel ist, ist es den Menschen egal, ob sie um acht Uhr morgens oder um drei Uhr nachmittags ins Büro gehen müssen, daher könnte die ganze Erde eine einheitliche Uhrzeit einführen. Dadurch würde die globale Kommunikation vereinfacht und weltweite Geschäfte könnten viel unkomplizierter abgewickelt werden.

Trotz dieser Vorteile sollten wir uns nicht wünschen, dass die Sonne erlischt, denn natürlich hätte die ganze Sache auch einen kleinen Haken: Die Erde würde einfrieren und wir würden alle sterben.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.