What if? 2 - Was wäre wenn? Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus What if? 2 - Was wäre wenn?
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von What if? 2 - Was wäre wenn?

Randall Munroe

Weitere wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen

4 (137 Bewertungen)
20 Min.
6 Kernaussagen
Zum Lesen & Anhören

Worum geht es in What if? 2 - Was wäre wenn??

What If? 2 – Was wäre wenn? (2022) ist Randall Munroes Nachfolger auf den weltweiten Bestseller What if? (2015). Und genau wie beim Vorgänger begibt sich der gelernte Physiker auch hier wieder auf die Suche nach wissenschaftlich präzisen Antworten auf die absurden und skurrilen Fragen seiner Leserschaft, von „Wie groß wird ein Schneeball, wenn man ihn den Mount Everest hinabrollt?“ bis zu „Könnte ein Mensch eine Wolke essen?“.

Über den Autor

Nach seinem Physikstudium heuerte Randall Munroe als Robotiker bei der NASA an. Neben seinem Job begann er, wissenschaftliche Comics zu zeichnen. Mittlerweile ist er damit so erfolgreich, dass er von seinen Blogs xkcd und What if? leben kann. 2013 wurde der Asteroid „(4942) Munroe“ nach ihm benannt, der groß genug wäre, um bei einer Kollision alles Leben auf der Erde auszulöschen.

Inhaltsübersicht

    What if? 2 - Was wäre wenn?
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Was wäre, wenn man den Jupiter auf die Größe eines Hauses schrumpfte und in einem Vorort platzierte?

    Welche Nachricht willst du zuerst hören: die gute oder die schlechte?

    Lass uns mit der guten anfangen. Jupiter hat in etwa dieselbe Dichte wie Wasser. Wenn Jupiter nun die Größe eines Mehrfamilienhauses hätte – also etwa 15 Meter breit wäre – dann wöge er nur 2.500 Tonnen. Sprich: Er würde als dein neuer Nachbar kein schwarzes Loch bilden und nicht die Gravitation in deiner Straße aus dem Lot bringen.

    Die schlechte Nachricht ist, dass Jupiter nicht wirklich aus Wasser besteht. Bevor Jupiter zu Jupiter wurde, trieb er eine ganze Weile lang wie eine gigantische Gaswolke durchs All. Dann brachte die Gravitation das Gas dazu, zur Mitte der Wolke hin zu kollabieren – sich also immer weiter zu verdichten. Wenn man Gas komprimiert, wird es heiß. Und zwar verdammt heiß. Der Jupiter besitzt, ähnlich wie die Erde, eine dünne und kühle Oberfläche, die sein loderndes Inneres wie einen Mantel umhüllt. Und so wie alle brennend heißen und super-komprimierten Dinge drängt auch das Innere des Jupiters nach außen. Es will expandieren. Und dieser megastarke Expansionsdrang wird nur von den megastarken Gravitationskräften im Zaum gehalten.

    Womit wir im wahrsten Sinne beim Kern der schlechten Nachricht wären: Wenn man den Jupiter auf die Größe eines Hauses schrumpfte, ginge all diese massive Schwerkraft flöten. Der Kern des Planeten wäre nicht mehr groß und dicht und schwer genug.

    Tja, und dann könnte das lodernd heiße Innere des kleinen Jupiters ungebremst expandieren. Das wiederum wirkte sich ziemlich nachteilig auf die Immobilienwerte in deiner Straße aus, weil sich der Jupiter innerhalb kurzer Zeit zu einem infernalen Feuerball aufblähen und deine ganze Nachbarschaft in Schutt und Asche legen würde.

    Aber hey, es bleibt noch eine gute Nachricht. Die Explosion hielte sich mehr oder weniger in Grenzen. Denn ohne die Kompression, also den Schnellkochtopf-mäßigen Gegendruck nach innen, kühlte der expandierende Kern des Jupiters rapide ab. Und der Planet würde wieder zu seiner ursprünglichen Form kontrahieren: einer diffusen und friedlich durch den Kosmos schwebenden Gaswolke.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von What if? 2 - Was wäre wenn? sehen?

    Kernaussagen in What if? 2 - Was wäre wenn?

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Wer What if? 2 - Was wäre wenn? lesen sollte

    • Fans des nerdigen Humors von Blogs wie xkcd
    • (Hobby-)Wissenschaftlerinnen mit Humor
    • Alle, die schon immer wissen wollten, was passiert, wenn man Jupiter auf die Größe eines Hauses schrumpft

    Kategorien mit What if? 2 - Was wäre wenn?

    Ähnlich wie What if? 2 - Was wäre wenn?

    Das sagen unsere Nutzer

    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.[break]Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste[break]zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Booste dein Wachstum mit Blinkist
    25 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    91%
    aller Blinkist Nutzer lesen dank Blinkist mehr*
    *Quelle: Umfrage unter Blinkist Nutzern
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 5.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen