Schatz, ich habe den Index geschlagen! Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Schatz, ich habe den Index geschlagen!
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Schatz, ich habe den Index geschlagen!

Christian Thiel

Wie ich auszog, die besten Aktien der Welt zu kaufen

4.3 (152 Bewertungen)
27 Min.

Kurz zusammengefasst

Schatz, ich habe den Index geschlagen! von Christian Thiel ist ein Buch über Geldanlage. Es bietet praktische Tipps und Ratschläge, wie man erfolgreich in Aktien investiert und langfristig finanziellen Erfolg erzielt.

Inhaltsübersicht

    Schatz, ich habe den Index geschlagen!
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Mit Aktien gewinnt man auf lange Sicht immer.

    Eines Abends Anfang 2016 sitzt Christian Thiel zu Hause am Computer, um sein Aktiendepot zu checken. Wie hat er im letzten Jahr abgeschnitten? Zwei Klicks auf der Website seiner Bank, und da steht es: Sein Vermögen ist im letzten Jahr um satte 22,7 Prozent gewachsen! Begeistert stürmt er ins Wohnzimmer zu seiner Frau und verkündet: „Schatz, ich hab den Index geschlagen!“

    Christian Thiel hat allen Grund zur Freude. Schließlich liegt sein Depot mit dieser Performance deutlich über dem deutschen Aktienindex DAX, der im selben Jahr ein Plus von 9,6 Prozent erreichte, und dem US-amerikanischen Dow-Jones-Index, der sogar einen Verlust von minus 2,2 Prozent machte. Damit hatte Thiel nicht nur mehrere Indizes, sondern auch einige der größten Börsenlegenden der Welt geschlagen.

    Dafür hatte er sämtliche Ersparnisse der Familie – immerhin zehntausend Euro – in Aktien angelegt. Die bringen nämlich durchschnittlich 6,5 Prozent Rendite pro Jahr. Hätte er das Geld stattdessen auf einem Festgeldkonto liegen gelassen, hätten die Zinsen nicht einmal für ein gutes Abendessen gereicht.

    Aber sind Aktien nicht riskant? Kurzfristig schon, denn jede Aktie kann steigen oder fallen. Deshalb sind zwei Punkte wichtig: eine langfristige Anlage und Diversifikation bei der Auswahl der Aktien.

    Aber wie lang ist langfristig? Im besten Fall lebenslang. Denn je länger man investiert, desto stärker hilft der Zinseszinseffekt beim Vermögensaufbau. Außerdem fallen bei einem sehr langen Anlagehorizont wirtschaftliche Einbrüche kaum noch ins Gewicht. Der US-amerikanische S&P-500-Index hat in den letzten hundert Jahren inklusive Dividenden um unglaubliche 1,8 Millionen Prozent zugelegt. Und das trotz der Weltwirtschaftskrise von 1929, dem Platzen der Technologieblase 2001 und der Finanzkrise 2008. Das war möglich, weil die Volkswirtschaft – und damit auch die Umsätze und Gewinne der Unternehmen – trotz einzelner Wirtschaftseinbrüche langfristig gewachsen ist.

    Und wie sieht es mit dem zweiten Punkt aus, der Diversifikation? Wozu der Aufwand, einen Mix aus verschiedenen Aktien zu kaufen? Schlicht und einfach, weil sich Länder, Branchen und Aktien unterschiedlich entwickeln. Wer langfristig investieren will, dem empfiehlt Thiel ein Portfolio aus zehn bis zwanzig Aktien – idealerweise natürlich den besten der Welt. Dadurch streut man sein Risiko und erhöht trotzdem die Chance, dass sich das Depot besser als der Index entwickelt, an dem man sich misst. Denn in einem Index sind sehr viele Aktien, gute wie schlechte. Im MSCI World zum Beispiel mehr als 1600 Aktien aus 23 Industrieländern. 

    Fassen wir noch einmal zusammen: Wir sollten also langfristig und diversifiziert in die besten Aktien der Welt investieren. Doch wie findet man die?

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Schatz, ich habe den Index geschlagen! sehen?

    Kernaussagen in Schatz, ich habe den Index geschlagen!

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Schatz, ich habe den Index geschlagen!?

    In Schatz, ich habe den Index geschlagen (2017) begibt sich Christian Thiel auf eine vergnügliche Reise durch den Dschungel der Aktienanlagen. Er schaut sich die Strategien der besten Investoren der Welt an – und auch einige der schlechtesten –, um die Frage zu beantworten: Wie kann man auch als Anfänger sein Geld sicher, profitabel und mit Spaß anlegen? Die Blinks zeigen dir, worauf es bei der Aktienauswahl ankommt, welche Fehler du vermeiden solltest und wie du langfristig an der Börse erfolgreich bist.

    Bestes Zitat aus Schatz, ich habe den Index geschlagen!

    Gut zu wissen: Der Blick in die Vergangenheit zeigt nicht die Zukunft. Aber er beweist, dass Aktien besser abschnitten als andere Anlagen.

    —Christian Thiel
    example alt text

    Wer Schatz, ich habe den Index geschlagen! lesen sollte

    • Börsenanfänger, die eine unterhaltsame Reise in die Welt der Aktien unternehmen möchten
    • Anlegerinnen, die bisher auf ihren Kopf oder Bauch gehört haben
    • Alle, die langfristig Vermögen aufbauen wollen

    Über den Autor

    Der studierte Philosoph und Germanist Christian Thiel arbeitet hauptberuflich als Single- und Partnerschaftsberater. Mit Geldanlagen begann er sich eher nebenbei zu beschäftigen. Doch auch bei diesem Thema behält er die Beraterbrille auf, interviewt Experten, hinterfragt die Strategien von Börsenlegenden und macht seine eigenen Erfahrungen. So gelangte er zu Erkenntnissen, mit deren Hilfe sein Depot deutlich besser abschnitt als der Index, den es für ihn zu schlagen galt. Seit einigen Jahren teilt er seine Erfahrungen auf seinem Blog Grossmutters Sparstrumpf, als Finanzcoach und durch sein Wikifolio.

     

    Original: Schatz, ich habe den Index geschlagen! © 2017 Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main/New York

    Kategorien mit Schatz, ich habe den Index geschlagen!

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Schatz, ich habe den Index geschlagen!

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen