Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Über das Sein

Ein Naturwissenschaftler erforscht die großen Fragen der Existenz

Von Peter Atkins
12 Minuten
Audio-Version verfügbar
Über das Sein: Ein Naturwissenschaftler erforscht die großen Fragen der Existenz von Peter Atkins

Über das Sein (2013) vertritt die Überzeugung, dass wir uns, wenn wir Antworten auf die großen Fragen der Existenz suchen, auf die Wissenschaft verlassen sollten. Die rationale, auf Fakten beruhende Herangehensweise ist demnach der religiösen überlegen.

  • Forscher, die sich fragen, wo die Grenzen der wissenschaftlichen Erkenntnis liegen
  • Religiöse Menschen, die gerne wüssten, gegen welche Argumente sie sich wappnen müssen
  • Alle, die über den Sinn des Lebens nachdenken

Peter Atkins ist ein britischer Chemiker. Er war Professor an der Universität Oxford und Mitglied der Oxford University Secular Society. Atkins veröffentlichte Chemielehrbücher, aber auch populärwissenschaftliche Literatur. 

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Über das Sein

Ein Naturwissenschaftler erforscht die großen Fragen der Existenz

Von Peter Atkins
  • Lesedauer: 12 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 7 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Über das Sein: Ein Naturwissenschaftler erforscht die großen Fragen der Existenz von Peter Atkins
Worum geht's

Über das Sein (2013) vertritt die Überzeugung, dass wir uns, wenn wir Antworten auf die großen Fragen der Existenz suchen, auf die Wissenschaft verlassen sollten. Die rationale, auf Fakten beruhende Herangehensweise ist demnach der religiösen überlegen.

Kernaussage 1 von 7

Nur die Wissenschaft bringt Licht ins Dunkel der großen Fragen.

Wie entstand das Universum? Wohin gehen wir nach unserem Tod? Mythen und Religionen geben uns Antworten auf diese Fragen. Aber wie plausibel sind sie? Sind wir heute noch in der Lage, den alten Schriften und Erzählungen so viel Glauben zu schenken, dass wir ihre Antworten akzeptieren? Zumindest denjenigen von uns, die sie hinterfragen, fällt das oft schwer. Doch an wen sollen wir uns dann wenden? Zumindest die Antwort auf diese Frage ist leicht zu beantworten: an die Wissenschaft.

Um Antworten auf die großen Fragen des Seins zu finden, stellen Wissenschaftler schon seit dem 17. Jahrhundert Theorien auf und überprüfen ihre Richtigkeit mithilfe von Experimenten und Beobachtungen. Auf diesem Weg hat die Wissenschaft innerhalb der letzten 300 Jahre mehr Einsichten gewonnen als die Religion im Laufe der letzten 3000 Jahre.

Auf ihrem Weg zur Wahrheit beugt sich die Wissenschaft keiner Autorität. Auch an den eigenen Traditionen hält sie nicht krampfhaft fest: Wenn sich ein wissenschaftliches Paradigma mit der Zeit als hinfällig erweist, wird es einfach aufgeben und durch ein neues, besseres ersetzt.

Ganz anders verfährt die Religion. Sie erklärt alles, was sich nicht durch Erfahrung und Logik begründen lässt, einfach als Ergebnis göttlichen Wirkens. Wo die Wissenschaft uns mit Theorien, Experimenten und Beobachtungen den Weg in Richtung Wahrheit weist, liefern Religion und Mythen nur selbstbezügliche Spekulationen.

Dennoch erfreuen sich Religionen und mythischer Glauben weltweit vieler Anhänger. Dass so viele Menschen von der Existenz Gottes und der Unsterblichkeit der menschlichen Seele überzeugt sind, gründet sich aus dem tiefen Bedürfnis des Menschen nach einer Antwort auf das Woher und Wohin seines Daseins. Doch mag die Religion uns noch so viel Trost spenden – einen Beweis für die Existenz Gottes und die Unsterblichkeit der Seele kann sie nicht erbringen.

Für die Wissenschaftler gilt: Sie sollten vor den großen Fragen des Seins nicht zurückschrecken. Religionen und Mythen befassen sich gerne mit ihnen, aber bringen uns auf unserer Suche nach Antworten wenig weiter – die rationale wissenschaftliche Methode verspricht als einzige eine Annäherung an die Wahrheit.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.