19.521 Schritte Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus 19.521 Schritte
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von 19.521 Schritte

Guido Maria Kretschmer

Vom Glück der unerwarteten Begegnung

3.6 (44 Bewertungen)
18 Min.
Inhaltsübersicht

    19.521 Schritte
    in 4 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 4

    Ein komplexer Kaffee, ein Lächeln und ein Zettel

    In einem frisch umgestalteten Frühstücksraum des Berliner Hotel de Rome startet Kretschmer in seinen Tag. Als Kretschmer beobachtet, wie eine Mutter an einem Nebentisch einen „Vanilla Cream Latte mit laktosefreier Milch und Doubleshot Espresso ohne Topping“ bestellt, führt ihn dies zu einer tieferen Betrachtung über die Komplexität des modernen Alltags: Selbst einfache Routinen wie das Kaffeetrinken gewinnen durch individuelle Präferenzen und Bedürfnisse an Detailreichtum.

    Dabei reflektiert Kretschmer auch über seine eigene Zurückhaltung, selbst einfache Wünsche wie einen koffeinfreien Kaffee mit Hafermilch zu äußern, um nicht zu viele Umstände zu machen. Er erkennt, dass selbst bei so alltäglichen Dingen wie der Wahl eines Getränks, die eigene Persönlichkeit und das Auftreten in der Welt sichtbar werden.

    Dann verlässt Kretschmer das Hotel, wobei ihm der Portier einen schönen Tag wünscht. Eine unscheinbare kleine Geste, die aber guttut. Jemandem einen schönen Tag zu wünschen, ist unkompliziert – und hat doch eine positive Wirkung. Denn Kretschmer geht jetzt mit einem Lächeln vom Hotel auf die Straße. Er erkennt die Bedeutung einer simplen Freundlichkeit.

    Zuerst spaziert Kretschmer zum Berliner Bebelplatz. Dieser ist nicht nur ein wichtiger Ort in der deutschen Geschichte, sondern auch ein bedeutsamer Teil von Kretschmers eigener Lebensgeschichte.

    Historisch gesehen ist der Bebelplatz bekannt für ein düsteres Ereignis: die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten im Jahr 1933. An diesem Ort verbrannten die Nationalsozialisten Bücher von Autoren, die sie als bedrohlich für ihre Ideologie ansahen. 

    Dieses Ereignis ist heute ein tiefes Symbol für Zensur und die Unterdrückung von Freiheit und geistigem Ausdruck. Der Bebelplatz erinnert an die dunklen Kapitel der deutschen Geschichte und ist eine Mahnung, die Bedeutung von Meinungsfreiheit und kultureller Vielfalt zu bewahren.

    Für Kretschmer persönlich ist der Bebelplatz aber auch ein Ort der Kreativität und des Erfolgs. Hier fand jahrelang die Berliner Fashion Week statt, ein Ereignis, das eng mit Kretschmers Karriere als Modedesigner verknüpft ist. Auf diesem Platz liefen seine Models über den Laufsteg, und er erlebte dort viele Momente des Erfolgs und der Anerkennung. Der Bebelplatz repräsentiert für ihn deshalb auch einen Raum, in dem Kreativität und künstlerischer Ausdruck gefeiert werden.

    Diese Verbindung von historischer Bedeutung und persönlicher Relevanz macht den Bebelplatz zu einem symbolträchtigen Ort für Kretschmer. Er steht für die Freiheit des künstlerischen Ausdrucks, was für Kretschmer sowohl als Modedesigner, aber auch als Privatmensch sehr wichtig ist. Der Bebelplatz ist ein Ort, der die Schatten der Vergangenheit mit den Lichtern der Gegenwart und Zukunft in sich vereint.

    Und schließlich entsteht ein besonderer Moment, als Kretschmer einen Zettel auf dem Bordstein findet, auf dem die Wörter „Reinigung, Post, Lotto, Paris Bar“ notiert sind. Beim Wort „Lotto“ denkt er an seine Mutter und deren Träume von einem Lottogewinn. Er erinnert sich daran, wie sie jedes Mal nach dem Ausfüllen eines Lottoscheins das imaginäre gewonnene Geld großzügig verteilte – stets eine Million und zweihunderttausend Mark, wovon zehn Prozent an die Familie gehen sollten. 

    Diese Momente der Großzügigkeit und die emotionale Verbundenheit mit seiner Mutter sind für Kretschmer besonders bedeutsam. Er schätzt die kindliche Hoffnung und die liebevollen Gesten, die mit dem Lottospiel seiner Mutter verbunden waren, obwohl sie nie den Jackpot geknackt hat.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von 19.521 Schritte sehen?

    Kernaussagen in 19.521 Schritte

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in 19.521 Schritte?

    19.521 Schritte (2023) nimmt dich mit auf einen inspirierenden Spaziergang an der Seite von Guido Maria Kretschmer durch Berlin. Seine alltäglichen Begegnungen und Beobachtungen werden zu tiefgründigen Geschichten verwoben, die das urbane Leben und die menschliche Verbundenheit aufzeigen. Es ist eine Hommage an die Stadt, ihre Bewohner und die kleinen, oft übersehenen Momente, die unser Leben bereichern.

    Wer 19.521 Schritte lesen sollte

    • Fans von Guido Maria Kretschmer
    • Liebhaber von Lebensgeschichten
    • Berlin-Enthusiasten

    Über den Autor

    Guido Maria Kretschmer ist ein renommierter deutscher Modedesigner und Fernsehmoderator. Neben 19.521 Schritte hat er auch andere Bestseller wie Anziehungskraft – Stil kennt keine Größe und Das rote Kleid veröffentlicht. Kretschmers Bücher sind nicht nur für ihre modischen Einsichten bekannt, sondern auch für ihre inspirierenden Botschaften über Selbstakzeptanz und die Schönheit des individuellen Ausdrucks.

    Kategorien mit 19.521 Schritte

    Ähnliche Zusammenfassungen wie 19.521 Schritte

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen