Die neue Einsamkeit Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die neue Einsamkeit
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die neue Einsamkeit

Diana Kinnert

Und wie wir sie als Gesellschaft überwinden können

4.4 (152 Bewertungen)
25 Min.

Kurz zusammengefasst

Die neue Einsamkeit ist ein Buch von Diana Kinnert, das die zunehmende Einsamkeit in unserer Gesellschaft thematisiert. Es zeigt auf, wie wir diese Isolation überwinden können und echte Verbindungen zu anderen Menschen aufbauen können.

Inhaltsübersicht

    Die neue Einsamkeit
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Was bedeutet Einsamkeit heutzutage?

    Einsamkeit war schon immer ein beliebtes Motiv in Kunst und Literatur. In Johann Wolfgang von Goethes Die Leiden des jungen Werther nimmt sich der Protagonist das Leben, weil er sich von seiner Angebeteten und der Gesellschaft verstoßen fühlt. Caspar David Friedrichs Wanderer über dem Nebelmeer zeigt den Stereotypen eines einsamen Menschen: Ein Mann, der allein auf einem Felsen steht und über die nebelverhangene Landschaft blickt.

    Solche Bilder prägen bis heute unsere Vorstellung von Einsamkeit. Wer den Begriff googelt, stößt auf viele ähnliche Ergebnisse. Menschen, die allein auf einer Bank oder an einem Fenster sitzen. Liegen gelassene Teddybären. Triste Landschaften und graue Häuserblocks.

    Als die Autorin anfing, sich mit dem Thema zu beschäftigen, hatte sie selbst noch solche Klischees im Kopf. Einsame Menschen waren für sie Leute, die ihre Partner verloren hatten oder im Alter ohne Familie dastanden.

    Doch die Statistiken sprechen eine andere Sprache. Nach einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research fühlt sich jeder sechste Mensch in Deutschland häufig einsam – das entspricht etwa vierzehn Millionen Menschen, also gut sechzehn Prozent. Laut Europäischer Kommission lag der EU-Durchschnitt im Jahr 2018 bei acht Prozent. In Bulgarien fühlen sich besonders viele Menschen isoliert, in den Niederlanden die wenigsten.

    Einsamkeit ist also verbreiteter, als man denkt. Es betrifft schon lange nicht mehr nur alte Menschen, sondern zieht sich quer durch die Gesellschaft. Forscher sprechen längst von einer Epidemie der Einsamkeit. Aber woran machen sie das fest? Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff?

    Einsamkeit ist schlecht quantifizierbar. Es lässt sich nicht im Blut nachweisen oder auf Röntgenbildern darstellen. Einsam zu sein ist ein subjektives Gefühl. Dem Psychiater Mazda Adli zufolge entsteht es durch die Diskrepanz zwischen unserer gewünschten und unserer tatsächlichen sozialen Einbindung. Mit anderen Worten: Wir fühlen uns einsam, wenn uns der Kontakt oder die Unterstützung anderer Menschen fehlt, wenn wir uns isoliert und ausgeschlossen fühlen. 

    Einsamkeit ist heutzutage also weit verbreitet und entsteht durch die fehlende Bindung zu anderen Menschen. 

    Doch obwohl das Phänomen so häufig auftritt, ist es für viele immer noch ein Tabuthema. Wer einsam ist, gilt schnell als sozial inkompetent oder schrullig – ein Stigma, das dazu führt, dass viele ihr Leiden verstecken. Das muss sich dringend ändern, denn Einsamkeit kann auf Dauer sogar krank machen. 

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die neue Einsamkeit sehen?

    Kernaussagen in Die neue Einsamkeit

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die neue Einsamkeit?

    Einsamkeit ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema. Wer sich einsam fühlt, spricht nicht gern darüber – aus Angst, als seltsam oder sozial unfähig abgestempelt zu werden. Dabei betrifft das Gefühl einen immer größeren Teil der Bevölkerung. Diana Kinnert hat sich aufgemacht, das Tabu zu brechen. In Die neue Einsamkeit (2021) geht sie den Merkmalen und Ursachen des Phänomens Einsamkeit auf den Grund.

    Bestes Zitat aus Die neue Einsamkeit

    „Einsamkeit kennt viele Formen.

    —Diana Kinnert
    example alt text

    Wer Die neue Einsamkeit lesen sollte

    • Jeder, der sich schon mal einsam gefühlt hat
    • Alle, die sich für gesellschaftliche Trends interessieren
    • Menschen, die die Ursachen von Einsamkeit verstehen wollen

    Über den Autor

    Diana Kinnert ist eine deutsche Publizistin, Unternehmerin und CDU-Politikerin. Das Thema Einsamkeit beschäftigt sie seit vielen Jahren: Sie ist in der Bundeskommission zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und war in beratender Funktion an der Einrichtung des britischen Ministeriums für Einsamkeit beteiligt. 2017 veröffentlichte sie bereits das Buch Für die Zukunft seh’ ich schwarz.

    Kategorien mit Die neue Einsamkeit

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die neue Einsamkeit

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen