Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Einfach liegen lassen

Das kleine Buch vom effektiven Arbeiten durch gezieltes Nichtstun

Von John Perry
10 Minuten
Audio-Version verfügbar
Einfach liegen lassen: Das kleine Buch vom effektiven Arbeiten durch gezieltes Nichtstun von John Perry

Notorische Bummler lernen, wie sie ihre Dinge erledigen können, ohne sich fundamental zu verändern. Wichtig sind die richtige Perspektive, die Sortierung der Aufgabenliste, eine Prise Selbsttäuschung und ein klitzekleines bisschen Disziplin.

  • Jeder, der gerne Dinge aufschiebt
  • Alle, die Schwierigkeiten damit haben, ihre Arbeit oder auch Alltagsdinge in den Griff zu bekommen
  • Jeder, der unter bummelnden Arbeitskollegen oder Lebenspartnern zu leiden hat

John Perry ist ein trödelnder, bummelnder, aufschiebender Professor für Philosophie. Bis 2008 war er in Stanford angestellt. Inzwischen arbeitet er halbtags an der University of California und moderiert eine philosophische Radiosendung. Für seine wissenschaftliche Arbeit wurde er u.a. von der Alexander von Humboldt-Stiftung ausgezeichnet, für seine Theorie des gezielten Aufschiebens erhielt er 2011 den satirischen Ig-Nobelpreis.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Einfach liegen lassen

Das kleine Buch vom effektiven Arbeiten durch gezieltes Nichtstun

Von John Perry
  • Lesedauer: 10 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 6 Kernaussagen
Einfach liegen lassen: Das kleine Buch vom effektiven Arbeiten durch gezieltes Nichtstun von John Perry
Worum geht's

Notorische Bummler lernen, wie sie ihre Dinge erledigen können, ohne sich fundamental zu verändern. Wichtig sind die richtige Perspektive, die Sortierung der Aufgabenliste, eine Prise Selbsttäuschung und ein klitzekleines bisschen Disziplin.

Kernaussage 1 von 6

Prokrastinierer sind nicht faul, sondern nur schlecht organisiert.

Prokrastinierer gelten als faul und unzuverlässig. Doch meist sind sie besser als ihr Ruf. Es beginnt schon damit, dass Prokrastinieren kein Nichtstun ist, denn Prokrastinierer vollbringen Arbeit, während sie Wichtigeres aufschieben.

Anstatt beispielsweise endlich mit dem Schreiben der lästigen Seminararbeit zu beginnen, beschäftigten sie sich mit anderen Sachen. Sie saugen Staub, laden brav die Updates für ihre Programme oder schreiben eine neue To-do-Liste. Das heißt, Prokrastinierer erledigen eine Menge Arbeit, auch wenn sie es vor allem tun, um anderer Arbeit auszuweichen. Die vorgeschobene Arbeit kann dabei durchaus anspruchsvoll, wichtig und komplex sein.

Der entscheidende Punkt ist, dass Prokrastinierer eine dringendere Sache aufschieben. Die vorgeschobenen Arbeiten würden sie nicht erledigen, wenn diese die wichtigsten oder gar die einzigen auf der To-do-Liste wären. Hätten sie etwa die einzige Aufgabe, die Wohnung zu saugen, würden sie es nicht tun. Erst angesichts der dringenden Seminararbeit greifen Prokrastinierer zum Staubsauger. Trotzdem sind Prokrastinierer produktiv. Eine saubere Wohnung und aktualisierte Updates haben schließlich ihr Gutes.

Und weil wir einmal beim Guten sind: Aufschub ist sicher nicht die effizienteste Methode, eine Aufgabe zu erledigen. Aber er schafft Raum. Manch kreativer Gedanke oder eine neue Sichtweise entsteht vielleicht gerade deswegen, weil eine Sache immer wieder verschoben wird und ständig im Kopf herumschwirrt.

Wir sehen, Prokrastinierer sind keine Faulpelze und haben durchaus Potenzial.

Inhalt

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.