Verwobenes Leben Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Verwobenes Leben
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Verwobenes Leben

Merlin Sheldrake

Wie Pilze unsere Welt formen und unsere Zukunft beeinflussen

4.7 (350 Bewertungen)
33 Min.

Kurz zusammengefasst

Verwobenes Leben von Merlin Sheldrake ist ein faszinierendes Buch, das die vielfältigen Beziehungen zwischen Pilzen und dem Rest der Welt erkundet. Es bietet einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der Pilze und wie sie unsere Umwelt prägen.

Inhaltsübersicht

    Verwobenes Leben
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Wie denkt ein Pilz?

    Der Schleimpilz Physarum polycephalum ist ein gewiefter Problemlöser. Er kann sich seinen Weg durch komplizierte Labyrinthe bahnen. Und nicht nur das: Er vergleicht dabei Alternativen und wählt die effizienteste Lösung.

    Das müssen wir erklären. Japanische Forscher platzierten den Schleimpilz in Petrischalen, die sie dem Tokioter Ballungsraum nachempfunden hatten: Sie nutzten Haferflocken – eine attraktive Nahrungsquelle für den Pilz –, um wichtige Verkehrsknotenpunkte zu markieren. Und sie simulierten Berge und andere Hindernisse durch grelle Lichter, denn Physarum mag kein Licht. Und jetzt kommt’s: Der Schleimpilz fand innerhalb eines Tages die schnellsten Verbindungen zwischen all den Haferflocken. Das Netzwerk war nahezu identisch mit dem echten Tokioter Schienennetz – einem der effizientesten der Welt.

    Das Beispiel zeigt, dass sich Schleimpilze wie Physarum nach einem bestimmten Prinzip ausbreiten und dabei clevere Entscheidungen treffen. Man könnte daraus den Schluss ziehen, dass sie über eine Art von Intelligenz verfügen.

    Der Gedanke mag seltsam klingen. Schließlich besitzt Physarum weder ein Gehirn noch ein zentrales Nervensystem. Aber vielleicht verfügen Pilze über eine Art von Intelligenz, die auf ganz anderen Grundlagen beruht. Wie sehen diese Grundlagen aus?   

    Anders gefragt: Was ist überhaupt ein Pilz?  

    Pilze sind netzwerkartige Lebensformen. Ihr Organismus besteht aus einem Geflecht langer und dünner Rohre, den Hyphen. Wenn diese Hyphen wachsen, sich verzweigen und verflechten, bilden sie das dichte Netzwerk, das wir als Mycel bezeichnen. Was wir umgangssprachlich „Pilz“ nennen, ist in Wirklichkeit nur der Fruchtkörper. Dieser ist eine Art Fortpflanzungsorgan – und besteht aus exakt dem gleichen Material wie der Rest des Mycels.

    Klingt bis hierhin alles verständlich? Dann frage dich: Ist ein Mycel ein Individuum oder ein Kollektiv?

    Einerseits können wir uns das Mycel-Netzwerk als Schwarm aus Hyphensträngen vorstellen. Jeder dieser Stränge operiert eigenständig; es gibt also weder Kopf noch Kommandozentrale. Gleichzeitig sind all diese Fäden so eng miteinander verflochten, dass du das Netzwerk nicht Hyphe für Hyphe zerlegen kannst. Und selbst wenn es dir gelänge, das Mycel auf einen einzigen Faden zu reduzieren, könnte dieser eine Strang das gesamte Netzwerk wiederherstellen. Ein Mycel ist also beides zugleich: ein einzelner großer Organismus und die Summe unzähliger Individuen.  

    Halten wir zunächst fest: Im Pilzmycel verbinden sich unzählige Individuen zu einem Kollektiv, das durchaus über eine Art von Intelligenz verfügen könnte.

    Man könnte daraus schließen, dass Pilze gänzlich fremdartige Wesen sind. Aber ist dem wirklich so? Vielleicht sind wir den Pilzen ähnlicher, als wir denken. Denn auch wir sind Individuen und Kollektive zugleich: Aus Mikroben-Perspektive gleicht unser Körper einem Planeten, bevölkert von Stämmen unterschiedlichster Mikroorganismen. Ohne sie würden wir verhungern, erkranken oder sterben. Vielleicht wird es Zeit, dass wir unsere Vorstellung von Individualität und Selbst hinterfragen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Verwobenes Leben sehen?

    Kernaussagen in Verwobenes Leben

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Verwobenes Leben?

    Diese Blinks zu Merlin Sheldrakes Verwobenes Leben (2020) entführen dich in die verborgene Welt einer weithin verkannten Lebensform: der Pilze. Sie sind überall – ob in der Luft oder in der Erde. Sie sind Teil unserer Ernährung, liefern uns lebensrettende Arzneien und versorgen Pflanzen und Bäume mit Nährstoffen. Sie bilden intelligente Netzwerke sowie robuste Baustoffe und entsorgen unsere giftigsten Abfälle. Vielleicht sind Pilze sogar der Schlüssel zur Rettung unseres Planeten.

    Bestes Zitat aus Verwobenes Leben

    „Ein reifer Trüffel vermittelt eine eindeutige Verlockung in einer chemischen Universalsprache, einem populären Duft, der die Massen reizt.

    —Merlin Sheldrake
    example alt text

    Wer Verwobenes Leben lesen sollte

    • Alle, die sich für die faszinierenden Geheimnisse der Natur begeistern
    • Pflanzenfreunde und Hobby-Naturforscherinnen
    • Offene Geister, die gerne neue Perspektiven auf die Welt entdecken

    Über den Autor

    Merlin Sheldrake ist Pilzforscher und Ethnobotaniker. Er studierte Biologie im englischen Cambridge und schrieb seine Dissertation über Pilz-Netzwerke in Panama. Außerdem betätigt er sich als  Musiker und versucht sich selbst im Brauen und Fermentieren sowie dem Konsum psychoaktiver Pilze.

    Kategorien mit Verwobenes Leben

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Verwobenes Leben

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen