Der lange Atem der Bäume Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Der lange Atem der Bäume
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Der lange Atem der Bäume

Peter Wohlleben

Wie Bäume lernen, mit dem Klimawandel umzugehen – und warum der Wald uns retten wird, wenn wir es zulassen

4.7 (386 Bewertungen)
39 Min.

Kurz zusammengefasst

Der lange Atem der Bäume ist ein faszinierendes Buch von Peter Wohlleben, das uns die erstaunliche Welt der Bäume näherbringt. Es verdeutlicht die beeindruckenden Fähigkeiten von Bäumen und wie sie unsere Umwelt prägen.

Inhaltsübersicht

    Der lange Atem der Bäume
    in 11 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 11

    Atmen oder Luft anhalten ‒ die Überlebensstrategien der Bäume

    Im Hitzesommer 2020 ging in Europa und auch in Wohllebens Waldakademie Merkwürdiges vor: Vereinzelte Rosskastanien warfen plötzlich ihre Blätter ab und standen schon im August vollkommen kahl da. Der Grund: Die Bäume reagierten mit einer vorzeitigen Entlaubung auf die anhaltende Dürre. Weil sie sich bei Hitze nicht wie wir in den Schatten flüchten und ein Glas kühles Wasser trinken können, haben die grünen Riesen ganz eigene Strategien, um den trocken-heißen Wetterperioden zu trotzen. Schauen wir uns diese einmal genauer an. 

    Strategie eins: atmen! Auf den Unterseiten ihrer Blätter haben Bäume Tausende kleiner Spaltöffnungen, durch die sie wie durch winzige Münder atmen. Beim Ausatmen geben sie Feuchtigkeit ab und kühlen damit ihre Umgebung. Deshalb ist es an heißen Sommertagen unter einem großen Baum am angenehmsten.

    Hält die Hitze länger an und ist es noch dazu trocken, wird es Zeit für Strategie zwei: Luft anhalten. Um keine weitere Feuchtigkeit zu verlieren, schließt der Baum die winzigen Münder. Dadurch kann er allerdings auch keine Fotosynthese mehr betreiben und keinen Zucker produzieren. Der Baum geht also gewissermaßen auf Diät und muss auf seine Reserven zurückgreifen. Regnet es dann wieder, setzt ein regelrechter Jo-Jo-Effekt ein. Der Baum nimmt mehr CO2 als üblich auf und produziert mehr Zucker, um die Verluste wieder auszugleichen.

    Doch was passiert bei anhaltender Dürre wie 2020, als der dritte trockene Sommer in Folge die Böden komplett vertrocknen ließ? Nun, in diesem Fall können Bäume frühzeitig in Winterschlaf gehen und schon im September alle Blätter abwerfen. Die Rechnung geht allerdings nur auf, solange der Energiehaushalt zum Zeitpunkt des Laubabwurfs stimmt.

    Denn Bäume, die wie die Kastanien schon im August die Nerven verlieren und auf diese Strategie setzen, gehen damit ein hohes Risiko ein. Reichen ihre Reserven nicht über den Winter, ist es ihr Tod. Werden sie im Herbst noch einmal hungrig, müssen sie erst mühsam neue Blätter, Zweige und Knospen bilden, um an Nahrung zu kommen. Ein energieraubendes und vor allem riskantes Unterfangen: Wenn die produzierte Zuckermenge nicht reicht, um das Defizit auszugleichen und genug für den Winterschlaf herzustellen, kann es tödlich enden.

    Um Dürreperioden zu überstehen, können Bäume also vorübergehend die Atmung einstellen und in den Winterschlaf gehen. Diese Maßnahmen funktionieren jedoch nicht auf Dauer.

    Die Kastanien in Wohllebens Waldakademie kamen übrigens glimpflich davon: Sie überlebten und trieben im Frühjahr wieder aus. Doch woher kennen Bäume eigentlich ihre Überlebensstrategien?

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Der lange Atem der Bäume sehen?

    Kernaussagen in Der lange Atem der Bäume

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Der lange Atem der Bäume?

    In seinem Millionenseller Das geheime Leben der Bäume (2015) hat Peter Wohlleben uns schon einmal zum Staunen darüber gebracht, wie resilient, klug und ganz und gar nicht passiv Bäume sind. Nun legt der Star-Förster noch einen drauf: In Der lange Atem der Bäume (2021) erklärt er uns, wie die freundlichen Riesen mit dem Klimawandel zurechtkommen und wie sie uns und den Planeten retten können ‒ wenn wir sie nicht daran hindern.

    Bestes Zitat aus Der lange Atem der Bäume

    Ebenfalls alarmierend: Laut dem Umweltbundesamt haben sich die Winter in Deutschland seit 1961 um zwei Wochen verkürzt.

    —Peter Wohlleben
    example alt text

    Wer Der lange Atem der Bäume lesen sollte

    • Wald-Fans und Naturfreunde
    • Umweltschützer und solche, die es werden wollen
    • Alle, die verstehen möchten, wie uns Bäume vor dem Klimawandel retten können

    Über den Autor

    Peter Wohlleben muss man fast nicht mehr vorstellen. Der diplomierte Forstingenieur und ehemalige Beamte der Landesforstverwaltung hat sich zum wohl bekanntesten Förster Deutschlands gemausert. Ob in Talksendungen, Seminaren und Vorträgen, in seinen Bestsellern oder in seiner Waldakademie in der Eifel ‒ Wohllebens Leidenschaft für die Natur ist ansteckend! Seine sympathische, kluge und unkonventionelle Art der Wissensvermittlung brachte ihm 2019 sogar die Bayerische Naturschutzmedaille ein. Einige seiner Bücher haben wir bereits für dich geblinkt, darunter Das geheime Leben der Bäume (2015), Das Seelenleben der Tiere (2016) und Das geheime Band zwischen Mensch und Natur (2019).

    Kategorien mit Der lange Atem der Bäume

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Der lange Atem der Bäume

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen