Homo Deus Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Homo Deus
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Homo Deus

Yuval Noah Harari

Eine Geschichte von Morgen

4.4 (679 Bewertungen)
21 Min.

Kurz zusammengefasst

Homo Deus von Yuval Noah Harari zeigt auf, wie sich der Mensch durch Technologie zum Gott entwickeln könnte und wirft dabei wichtige Fragen zur Zukunft von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auf. Ein faszinierender Blick in die möglichen Wege der menschlichen Evolution.

Inhaltsübersicht

    Homo Deus
    in 10 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 10

    Die Agenda der Menschheit ändert sich abhängig von den Problemen, die sich ihr stellen.

    Schon immer hat die Menschheit den Gesetzen des Fortschritts und der Entwicklung gehorcht. Wir haben nach den Sternen gegriffen und sind zum Mond gereist. Wir haben Methoden entwickelt, um Hunger und Krankheiten zu bekämpfen und nach Wegen gesucht, weniger Kriege gegeneinander zu führen. Mit jedem Schritt tun sich für den Menschen neue Herausforderungen und Ziele auf.

    Wir sind inzwischen in der Lage, Krankheiten und Hunger in vielen Regionen unter Kontrolle zu halten – katastrophale Bedrohungen, die über Jahrhunderte hinweg weite Teile der Weltbevölkerung das Leben gekostet haben.

    Zwischen 1692 und 1694 starben in Frankreich etwa 15% der Bevölkerung, also 2,5 Millionen Menschen, durch Hunger. Und in den 1330er-Jahren fielen zwischen 75 und 200 Millionen Menschen in Eurasien dem berühmten Schwarzen Tod zum Opfer. Das war etwa ein Viertel der gesamten Bevölkerung.

    Heute haben wir diese Probleme größtenteils im Griff. Dank Impfstoffen, Antibiotika und verbesserter Hygiene stirbt heute kaum noch jemand an der Pest und auch von anderen Epidemien sind weit weniger Menschen betroffen. An Ebola z.B., eine unserer ernstzunehmendsten modernen Epidemien, starben weltweit „nur“ 11.000 Menschen.

    Auch weitreichende Hungersnöte gibt es in den meisten Regionen nicht mehr, und wenn, dann sind sie nicht auf Naturkatastrophen, sondern politische Konflikte zurückzuführen. Inzwischen ist es wahrscheinlicher, an Übergewicht zu sterben als an Hunger. Im Jahr 2010 starben drei Millionen Menschen weltweit an Fettleibigkeit, während Mangelernährung und Hunger etwa ein Drittel so viele tötete.

    Kriege sind ebenfalls eher Ausnahme- als Normalfall: In antiken Gesellschaften war menschliche Gewalt für 15% der Todesfälle verantwortlich – heute liegt der Prozentsatz bei unter 1%, sogar der Prozentsatz für Selbstmord und Diabetes liegt höher.

    Sehr wenige von uns leiden also heute noch unter Hunger, Armut und Krieg. Der Großteil der Menschheit hat Zeit und Muße, sich anderen Zielen als dem unmittelbaren Überleben zuzuwenden und kann etwa daran arbeiten, dass wir länger und glücklicher leben. Und wir sind auf dem Weg: Durch die Medizin haben wir unsere Lebenserwartung bereits verdoppelt. Viele glauben sogar, dass bald Unsterblichkeit möglich sein wird.

    Doch wie hat der Mensch es eigentlich hierher gebracht?

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Homo Deus sehen?

    Kernaussagen in Homo Deus

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Homo Deus?

    Homo Deus (2017) wirft einen Blick auf die Zukunft der Menschheit. Anhand der großen evolutionären, geistigen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Vergangenheit versucht Yuval Noah Harari vorherzusagen, was die Digitalisierung und die Entstehung der künstlichen Intelligenz in der Zukunft mit der Menschheit anstellen wird. Das Buch ist gleichsam ein Aufruf, diese Zukunft selbst mitzugestalten.

    Bestes Zitat aus Homo Deus

    „Gott ist tot – es dauert nur eine Weile, den Leichnam loszuwerden.

    —Yuval Noah Harari
    example alt text

    Wer Homo Deus lesen sollte

    • Jeder, der die Zukunft mitgestalten möchte
    • Technikfreunde, die mehr über unsere Zukunft erfahren wollen
    • Technikfeinde, die sich auf das Schlimmste vorbereiten wollen

    Über den Autor

    Yuval Noah Harari ist Professor für Welt- und Militärgeschichte an der Hebräischen Universität von Jerusalem und schreibt unter anderem eine regelmäßige Kolumne für die israelische Tageszeitung Haaretz. Nach seinem ersten Buch Eine kurze Geschichte der Menschheit (auch als Blinks verfügbar) ist Homo Deus sein zweites Werk, das ebenfalls schnell internationale Aufmerksamkeit erregte.

     

    Original: Homo Deus © 2017 C.H.Beck, München

    Kategorien mit Homo Deus

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Homo Deus

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen