Die Pille und ich Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die Pille und ich
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die Pille und ich

Katrin Wegner

Vom Symbol der sexuellen Befreiung zur Lifestyle-Droge

3 (85 Bewertungen)
15 Min.

Kurz zusammengefasst

Die Pille und ich ist ein Buch von Katrin Wegner, das die persönliche Erfahrung der Autorin mit hormoneller Verhütung beleuchtet. Es behandelt verschiedene Aspekte der Pille und wirft kritische Fragen auf, um ein tieferes Verständnis zu fördern.

Inhaltsübersicht

    Die Pille und ich
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Drei Generationen von Frauen konnten bisher die Pille nehmen – mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen.

    Verhütung ist in manchen Kreisen noch immer ein kontroverses Thema. Besonders in streng katholischen Regionen ist jegliche Art der Schwangerschaftsverhinderung verpönt – bis auf Abstinenz. Da können wir uns also glücklich schätzen, dass wir in Deutschland meist Offenheit gegenüber Sexualität und Verhütung erleben. Besonders die Einnahme der Pille steigt hierzulande immer weiter an.

    Doch wie hat sich das Medikament in den letzten Jahrzehnten zu solch einem allgegenwärtigen Verhütungsmittel entwickelt? Die Autorin sprach mit 250 Frauen der letzten drei Generationen aus Ost- und Westdeutschland, um mehr über ihre Erfahrungen mit der Pille zu lernen.

    In den 1960ern erlebte die Generation heutiger Großmütter die Einführung der Pille. Doch als das neue Verhütungsmittel 1961 in Westdeutschland und 1965 in Ostdeutschland auf den Markt kam, war es noch stark umstritten.

    Sex nur aus Lust, nicht zu Fortpflanzungszwecken? So etwas auszusprechen, schien undenkbar. Das zeigte sich auch an der damaligen Verpackung: In der Produktbeschreibung wurde die verhütende Wirkung erst zum Schluss erwähnt. Außerdem befürchteten viele Frauen Nebenwirkungen und setzten die Pille nach einigen Jahren wieder ab.

    Die darauffolgende Müttergeneration, zwischen 1965 und 1980 geboren, entwickelte schon eine selbstverständlichere Einstellung zur Pille. Die Protestbewegung der 1968er-Jahre brachte mehr Freiheit und sexuelle Offenheit mit sich, die auch einen anderen Umgang mit der Pille ermöglichte. Plötzlich galt sie als erwachsene und vernünftige Möglichkeit, eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.

    Diese Generation begann auch, sich auf die positiven statt auf die negativen Nebenwirkungen zu konzentrieren. Bessere Haut, weniger Menstruationsbeschwerden – die Pille erwies sich als Multifunktionsdroge.

    Für die heutige Töchtergeneration – Frauen, die Anfang des 21. Jahrhunderts in die Pubertät kamen – ist die Pille gerade wegen ihrer zusätzlichen Effekte zu einem gängigen Medikament geworden. Verhütung bleibt zwar ihre Hauptfunktion, doch einige Frauen entscheiden sich auch aus anderen Gründen dafür.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die Pille und ich sehen?

    Kernaussagen in Die Pille und ich

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die Pille und ich?

    Die Pille ist in Deutschland mittlerweile ein gängiges Verhütungsmittel, das von jungen Mädchen mit Selbstverständlichkeit eingenommen wird. Das Medikament hat jedoch eine lange Geschichte hinter sich. Die Pille und ich berichtet von den umstrittenen Anfängen, der revolutionären Bedeutung für die Lebensgestaltung der Frau sowie dem heutigen Status als Lifestyle-Droge, die Attraktivität verspricht.

    Wer Die Pille und ich lesen sollte

    • Frauen, die die Pille nehmen oder nehmen wollen
    • Jeder, der die Entwicklung der Frauenrolle besser verstehen will
    • Jeder, der der Pharmaindustrie skeptisch gegenübersteht

    Über den Autor

    Katrin Wegner studierte Psychologie, bevor sie begann, als Filmemacherin und Autorin zu arbeiten. Heute dreht sie Dokumentarfilme und Reportagen, etwa für ARD, ZDF und Arte. Die Pille und ich ist ihr erstes Buch.

     

    Original: Die Pille und ich © 2015 C.H.Beck, München

    Kategorien mit Die Pille und ich

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die Pille und ich

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    32 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen