Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Die globale Überwachung

Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen

Von Glenn Greenwald
18 Minuten
Die globale Überwachung: Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen von Glenn Greenwald

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist bekannt, dass die Geheimdienste der USA die Regierungen und die gesamte Bevölkerung anderer Länder überwachen. Diese Aktivitäten werden als „Kampf gegen den Terrorismus“ gerechtfertigt, doch es hat sich herausgestellt, dass Terrorismus durch sie nicht verhindert werden kann – die einzigen Ergebnisse dieser globalen Überwachung sind Wirtschaftsspionage und die Verletzung der Privatsphäre aller Bürger.

  • Jeder, der das Internet oder ein Telefon benutzt
  • Jeder, der sich für das aktuelle politische Geschehen interessiert
  • Jeder, der seine Freiheit und seine Privatsphäre schützen möchte

Glenn Greenwald hat zum Thema globale Überwachung mehr zu sagen als die meisten: Der Journalist arbeitete früher als Anwalt für Zivilrecht und begann im Jahr 2005 über den Überwachungsstaat zu bloggen. 2013 bekam er Dokumente von Edward Snowden zugespielt, die er für eine Veröffentlichung im Guardian aufbereitete. Er ist eine der zentralen Figuren der globalen Überwachungsaffäre.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Die globale Überwachung

Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen

Von Glenn Greenwald
  • Lesedauer: 18 Minuten
  • 11 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Die globale Überwachung: Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen von Glenn Greenwald
Worum geht's

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist bekannt, dass die Geheimdienste der USA die Regierungen und die gesamte Bevölkerung anderer Länder überwachen. Diese Aktivitäten werden als „Kampf gegen den Terrorismus“ gerechtfertigt, doch es hat sich herausgestellt, dass Terrorismus durch sie nicht verhindert werden kann – die einzigen Ergebnisse dieser globalen Überwachung sind Wirtschaftsspionage und die Verletzung der Privatsphäre aller Bürger.

Kernaussage 1 von 11

Ich sag’ nichts ohne meinen Anwalt: Ohne Privatsphäre sind Individualität und Meinungsvielfalt unmöglich.

Ganz ehrlich: Wenn unser bester Freund uns fragt, was wir Samstagnacht gemacht haben, erzählen wir eine etwas andere Geschichte, als wenn unsere Großmutter oder unser Chef die gleiche Frage stellen. Es ist normal, dass wir nicht mit jedem Menschen die gleichen Informationen teilen wollen. Und das ist unser gutes Recht: das Recht auf eine Privatsphäre.

Privatsphäre ist ein zentraler Teil unserer Freiheit – müssen wir um sie fürchten, ändern wir unser Verhalten und handeln zurückhaltender und ängstlicher. Ein Experiment an der Stanford Universität im Jahr 1975 bewies genau dies: 77% der Studenten erklärten, dass sie für die Legalisierung von Cannabis sind. Doch als ihnen gesagt wurde, dass ihre Aussagen „für Trainingszwecke“ an die Polizei weitergegeben würden, fiel der Prozentsatz plötzlich auf 44%.

Es beeinflusst uns alle enorm, wenn wir wissen, dass wir überwacht werden. Im politischen Bereich ist das besonders problematisch, denn eine Demokratie lebt von der Meinungsvielfalt. Doch unsere Regierungen überwachen insbesondere Menschen, die mit dem Status quo nicht einverstanden sind und zur Opposition gehören. Und das tun sie nicht erst seit gestern: Bereits 1971 wurde aufgedeckt, dass das FBI politische Gruppen wie Kriegsgegner oder die Bürgerrechtsbewegung mit verdeckten Ermittlern überwachte, die sich als Mitglieder und Sympathisanten ausgaben.

Diese verdeckten Ermittler versuchten dann, die anderen Mitglieder zu Straftaten zu überreden, um sie anschließend festnehmen zu können. Als dieses Vorgehen bekannt wurde, löste es eine derartige Paranoia in den Gruppierungen aus, dass sie quasi handlungsunfähig wurden.

Heute ist die Situation mindestens genauso schlimm: Die Spionage der Geheimdienste dringt in unser ganzes Leben ein, und schränkt unsere Privatsphäre und unsere Freiheit ein.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.