Die besten 43 Bücher zu Die Medien

Wie erstellen wir Inhalte auf dieser Seite?
1
Die Medien Bücher: Ich bin dann mal offline von Christoph Koch

Ich bin dann mal offline

Christoph Koch
Ein Selbstversuch. Leben ohne Internet und Handy
4.0 (50 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Ich bin dann mal offline?

Christoph Koch, ein intensiver Internet-Nutzer, der keinen Tag ohne Spiegel Online, Facebook und Twitter übersteht, nimmt sich Großes vor: einen Monat ohne Internet und Handy. Was dieser kalte Entzug mit ihm angestellt hat und welche Gedanken und Erkenntnisse er über unser Online-Dasein gesammelt hat, schildern unsere Blinks zu seinem Buch Ich bin dann mal offline (2010).

Wer Ich bin dann mal offline lesen sollte

  • Internetsüchtige, die ständig online sind
  • Alle, die das Gefühl haben, vom Internet und anderen Neuen Medien abhängig zu sein
  • Jeder, der mehr über den Fluch und Segen moderner Medien erfahren will

2
Die Medien Bücher: Russland verstehen von Gabriele Krone-Schmalz

Russland verstehen

Gabriele Krone-Schmalz
Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens
3.6 (531 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Russland verstehen?

Russland verstehen (2015) ist ein Blick hinter die Schlagzeilen: Was ist in der Ukraine wirklich passiert? Welche Rolle hat Russland dabei gespielt? Und warum wird in Deutschland so extrem russlandkritisch berichtet? Gabriele Krone-Schmalz hat sich Russland unvoreingenommen genähert. Herausgekommen ist ein Bericht über ein Land, das nicht halb so schlimm ist, wie es in den Medien dargestellt wird.

Wer Russland verstehen lesen sollte

  • Alle, die mehr über Russland und die Ukraine lernen möchten
  • Nachrichteninteressierte
  • Medienkritiker

3
Die Medien Bücher: Die smarte Diktatur von Harald Welzer

Die smarte Diktatur

Harald Welzer
Der Angriff auf unsere Freiheit
3.7 (154 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die smarte Diktatur?

Das digitale Zeitalter gefährdet schleichend und unbemerkt unsere demokratischen Strukturen und Werte. Es entsteht ein totalitäres System, in dem jeder sich selbst und seinen Nachbarn kontrolliert und die Macht in der Hand einer kleinen Elite konzentriert ist.

Wer Die smarte Diktatur lesen sollte

  • Jeder, der sich für eine bessere Gesellschaft engagieren will
  • Menschen, die sich von der digitalen Gesellschaft kontrolliert fühlen
  • Jeder, der sich für die Entwicklung unseres Rechtsstaats interessiert

4
Die Medien Bücher: On the Wild Side von Martin Büsser

On the Wild Side

Martin Büsser
Die wahre Geschichte der Popmusik
3.5 (51 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in On the Wild Side?

Die Popmusik hat die letzten Jahrzehnte geprägt wie kaum eine andere kulturelle Strömung. Ereignisse wie Woodstock und Künstler wie Jimi Hendrix oder Ton Steine Scherben haben den gesellschaftlichen Zeitgeist eingefangen und unser Verständnis von Musik für immer verändert. Die Blinks zu On the Wild Side nehmen dich mit auf eine spannende Reise durch die Musikgeschichte und stellen einige der größten Künstler aller Zeiten vor.

Wer On the Wild Side lesen sollte

  • Musikliebhaber
  • Popfans
  • Jeder, der mehr über die politischen Hintergründe seiner Lieblingssongs wissen möchte

5
Die Medien Bücher: Wir nennen es Arbeit von Sascha Lobo & Holm Friebe

Wir nennen es Arbeit

Sascha Lobo & Holm Friebe
Die digitale Bohème oder Intelligentes Leben jenseits der Festanstellung
3.4 (138 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wir nennen es Arbeit?

Das Internet hat unsere Gesellschaft und insbesondere auch unser Berufsleben verändert: Dank Web 2.0 eröffneten sich ganz neue Verdienstmöglichkeiten und Geschäftsmodelle. Sie ermöglichten die Entstehung einer digitalen Bohème. In Wir nennen es Arbeit wird beschrieben, wie, wo und woran diese neue Gruppierung arbeitet und warum sie die gesamte Arbeitswelt revolutionieren wird.

Wer Wir nennen es Arbeit lesen sollte

  • Jeder, der mit seiner Festanstellung unzufrieden ist
  • Selbstständige und alle, die es werden wollen
  • Jeder, der verstehen möchte, wie sehr das Internet unser Leben verändert hat

6
Die Medien Bücher: Mainstream von Uwe Krüger

Mainstream

Uwe Krüger
Warum wir den Medien nicht mehr trauen
4.2 (132 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Mainstream?

Mainstream (2016) analysiert die moderne Medienwelt und hinterfragt kritisch, warum immer mehr Menschen ihr nicht mehr vertrauen. Die Blinks erklären, wie es dazu kommen konnte, dass eigentlich freie Journalisten zunehmend einseitig berichten, und zeigen Wege auf, dies wieder zu verändern.

Wer Mainstream lesen sollte

  • Journalisten
  • Jeder, der sich für Politik und Gesellschaft interessiert
  • Alle, die den Medien nicht trauen

7
Die Medien Bücher: Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde von Victoria Schwartz

Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde

Victoria Schwartz
Das Phänomen Realfakes
3.8 (37 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde?

Im Internet existieren künstliche Personenprofile, sogenannte Realfakes, die mit großem Aufwand gestaltet und gepflegt werden und mit denen viele Menschen getäuscht werden. Besonders folgenschwer ist dieser Betrug, wenn sich Menschen beim Online-Dating in eine dieser nicht existenten Personen verlieben. Dieser Erfahrungsbericht von Victoria Schwartz zeigt, dass das Phänomen verbreiteter ist, als man denkt, und dass ihm längst nicht nur Internet-Laien zum Opfer fallen.

Wer Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde lesen sollte

  • Jeder, der auch nur den leisesten Zweifel an der Identität einer Internetbekanntschaft hat
  • Jeder, der noch nie etwas von Realfakes gehört hat
  • Jeder, der sich mit dem Thema Liebe im digitalen Zeitalter beschäftigt

8
Die Medien Bücher: Die Gefallsüchtigen von Wolfgang Herles

Die Gefallsüchtigen

Wolfgang Herles
Gegen Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik
4.2 (63 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Gefallsüchtigen?

Die Gefallsüchtigen offenbart den kritischen Blick eines Insiders hinter die Vorhänge und Leuchtbuchstaben des öffentlich-rechtlichen Medienbetriebs. Das Ergebnis ist der besorgniserregende Befund, dass die gebührenfinanzierten Medien ihre eigentliche Aufgabe der Aufklärungsarbeit vernachlässigen. Schlimmer noch: Die „vierte demokratische Gewalt“ ist mit einer gefallsüchtigen, harmlosen Programmgestaltung Teil des politikfernen Unterhaltungsapparats geworden, der das Volk mit Krimi und Fußball bei Laune hält – und vom Wesentlichen ablenkt.

Wer Die Gefallsüchtigen lesen sollte

  • Jeder, der sich für Anspruch und Realität in Politik und Medien interessiert
  • Jeder, der sich bisher weniger für Politik interessiert hat und sich eine eigene, unabhängige Meinung bilden möchte
  • Journalismus-Studenten, die seriöse Berichterstatter werden wollen

9
Die Medien Bücher: Die Kunst des guten Lebens von Rolf Dobelli

Die Kunst des guten Lebens

Rolf Dobelli
52 überraschende Wege zum Glück
4.5 (548 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Kunst des guten Lebens?

Die meisten gutgemeinten Glücksratgeber beschwören die Kraft positiver Wunschvorstellungen – als könnte man sich ein besseres Leben mit fest zugekniffenen Augen erdenken. Dabei stehen unserer Zufriedenheit im Alltag meist ganz konkrete Hindernisse im Weg. Die Blinks zu Die Kunst des guten Lebens (2017) erklären, warum der Weg in ein gutes Leben eher über den Umgang mit diesen Hürden führt. Sie zeigen nachvollziehbar auf, welche Gedanken und Situationen du vermeiden kannst, um dich in kürzester Zeit besser zu fühlen.

Wer Die Kunst des guten Lebens lesen sollte

  • Alle, die irgendwie unzufrieden mit ihrem Leben sind
  • Menschen, die ihr Glück selbst in die Hand nehmen wollen
  • Jeder, der herausfinden möchte, wie er sein gutes Leben täglich selbst sabotiert

10
Die Medien Bücher: Die den Sturm ernten von Michael Lüders

Die den Sturm ernten

Michael Lüders
Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte
4.4 (151 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die den Sturm ernten?

Die den Sturm ernten (2017) erklärt den Syrien-Konflikt: Wie ist er entstanden? Wie viel Verantwortung tragen europäische Regierungen? In den Blinks werden die Interessen der einzelnen Konfliktparteien beleuchtet – und ebenso die des Westens und Russlands.

Wer Die den Sturm ernten lesen sollte

  • Studierende der Politikwissenschaft
  • Medienleute
  • Alle, die den Syrien-Konflikt verstehen wollen

11
Die Medien Bücher: Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet von Thomas Bauer, Gerd Gigerenzer & Walter Krämer

Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet

Thomas Bauer, Gerd Gigerenzer & Walter Krämer
Über Risiken und Nebenwirkungen der Unstatistik
4.4 (222 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet?

Statistiken begegnen uns heute überall. Wir werden täglich mit Zahlen, Prozentwerten und Ranglisten bombardiert, die unsere Aufmerksamkeit erheischen und unsere Meinung beeinflussen. Dabei verfügen sowohl die Zahlenjongleure als auch wir Konsumenten nur selten über das nötige mathematische Verständnis, um uns kühlen Kopfes ein angemessenes Bild zu machen. Die Blinks zu Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet (2014) zeigen, mit welchen Tricks Augenwischerei betrieben wird und wo die dicksten Denkfehler passieren.

Wer Warum dick nicht doof macht und Genmais nicht tötet lesen sollte

  • Alle, die sich über Horrorschlagzeilen ärgern
  • Menschen mit einem feinen Gespür für Tricks und Täuschungen
  • Alle, die sich für Mathe begeistern oder seit jeher daran verzweifelt

12
Die Medien Bücher: Tell me! von Thomas Pyczak

Tell me!

Thomas Pyczak
Wie Sie mit Storytelling überzeugen
4.3 (218 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Tell me!?

Die Blinks zu Tell me! (2017) entführen dich in die fantastische Welt des Geschichtenerzählens. Von den ersten Erzählungen am Lagerfeuer bis hin zu den Spiegelneuronen, die unser Gehirn in ein Trainingslager der Empathie verwandeln: Diese Blinks erklären dir, was mit uns passiert, wenn wir eine gute Geschichte hören. Außerdem zeigen sie dir, wieso das Storytelling gerade aus unserer digitalisierten Werbewelt nicht wegzudenken ist.

Wer Tell me! lesen sollte

  • Begeisterte Erzählerinnen und Zuhörer
  • Marketingprofis
  • Alle, die in der digitalen Welt auf sich aufmerksam machen wollen

13
Die Medien Bücher: Try Hard! von Marcel Althaus

Try Hard!

Marcel Althaus
Generation YouTube – Warum dein Glück kein Zufall ist
3.7 (33 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Try Hard!?

Ruhm und Reichtum allein machen niemanden glücklich, meint Marcel Althaus alias YouTuber MarcelScorpion. Und er muss es wissen, schließlich ist er einer der bekanntesten Internet-Stars Deutschlands. Doch was ist es dann, das den Menschen im Zeitalter der Digitalisierung Hoffnung und Zufriedenheit schenken kann? Der YouTuber hat sich auf die Suche gemacht und die Ergebnisse in Try Hard! (2017) festgehalten.

Wer Try Hard! lesen sollte

  • MarcelScorpion-Fans
  • Menschen, die zufriedener und selbstbewusster werden wollen
  • Alle, die wissen wollen, was Jugendliche heute so umtreibt

14
Die Medien Bücher: Eiszeit von Gabriele Krone-Schmalz

Eiszeit

Gabriele Krone-Schmalz
Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist
4.0 (153 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Eiszeit?

Das aktuelle Verhältnis zwischen Russland und der westlichen Welt ist katastrophal. Die Gefahren, die daraus resultieren, betreffen die ganze Welt und sind daher nicht zu unterschätzen. In Eiszeit (2017) erläutert die Autorin die Gründe für das schlechte Verhältnis und warum Russland und der russische Staatspräsident nur einen Teil der Verantwortung dafür tragen. Gabriele Krone-Schmalz erklärt die Rolle des Westens in den schwelenden Auseinandersetzungen und räumt dabei mit einigen Mythen auf, die durch westliche Medien verbreitet wurden. Außerdem werden Möglichkeiten aufgezeigt, um einen drohenden heißen Krieg zu verhindern.

Wer Eiszeit lesen sollte

  • Politikinteressierte
  • Menschen, die Russlands Motive besser verstehen wollen
  • Alle, die die Welt nicht in Schwarz-Weiß sehen möchten

15
Die Medien Bücher: Tausend Zeilen Lüge von Juan Moreno

Tausend Zeilen Lüge

Juan Moreno
Das System Relotius und der deutsche Journalismus
4.4 (91 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Tausend Zeilen Lüge?

In den Blinks zu Tausend Zeilen Lüge (2019) dreht sich alles um den Fall Relotius, einen der größten Fälschungsskandale in der Geschichte des deutschen Journalismus. Jahrelang druckte der Spiegel unzählige frei erfundene Reportagen – bis der Reporter Juan Moreno Claas Relotius auf die Schliche kam und ihn entlarvte.

Wer Tausend Zeilen Lüge lesen sollte

  • Alle, die Lust auf einen echten Journalisten-Krimi haben
  • Jeder, der sich dafür interessiert, wie Reportagen entstehen
  • Menschen, deren Vertrauen in die Medien in den letzten Jahren gelitten hat

16
Die Medien Bücher: Schluss mit dem täglichen Weltuntergang von Maren Urner

Schluss mit dem täglichen Weltuntergang

Maren Urner
Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
4.3 (146 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Schluss mit dem täglichen Weltuntergang?

In den Blinks zu Schluss mit dem täglichen Weltuntergang (2019) zeigen wir dir, wie der ständige Medienkonsum nicht nur dein Gehirn überfordert, sondern auch dein Weltbild ins Negative verzerrt. Doch es gibt einen Ausweg aus dieser Misere – eine neue Form des Journalismus.

Wer Schluss mit dem täglichen Weltuntergang lesen sollte

  • Alle, die das Gefühl haben, zu viele Nachrichten zu konsumieren
  • Jeder, der nicht mehr länger willenlos auf Überschriften klicken möchte
  • Alle, die wissen wollen, was der Informations-Overload für unser Gehirn bedeutet

17
Die Medien Bücher: Fake Facts von Katharina Nocun & Pia Lamberty

Fake Facts

Katharina Nocun & Pia Lamberty
Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen
4.1 (326 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Fake Facts?

Echsenmenschen, von Eliten versklavte Kinder und eine flache Erde: Wer sich in den sozialen Medien herumtreibt, kommt an Verschwörungserzählungen nicht vorbei. Woher kommt es, dass so viele Menschen von abstrusen Dingen überzeugt sind? Warum ist das so gefährlich? Und was tust du am besten, wenn einer deiner Freunde oder Verwandten in diese seltsamen Gedankengebäude abdriftet? Davon handeln unsere Blinks zu Fake Facts (2020).

Wer Fake Facts lesen sollte

  • Alle, die sich für Psychologie, Soziologie und Politik interessieren
  • Freunde und Verwandte von Verschwörungsgläubigen
  • Medienentscheiderinnen und -entscheider, die sich fragen, wem sie eine Bühne bieten sollten

18
Die Medien Bücher: Die Kunst der Statistik von David Spiegelhalter

Die Kunst der Statistik

David Spiegelhalter
Was uns Daten wirklich sagen und wie wir dies im Alltag nutzen können
4.4 (442 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Kunst der Statistik?

Die Blinks zu Die Kunst der Statistik (2019) bieten eine nicht-technische Einführung in die Grundlagen der statistischen Wissenschaft. Sie erklären ganz ohne abstrakte mathematische Theorie, wie Statistik uns helfen kann, menschliche Probleme zu verstehen, Alltagsfragen zu beantworten und Geschichten zu erzählen. Außerdem zeigen sie, wie voreingenommene Forschung, Methodenfehler und reißerische Berichterstattung statistische Behauptungen verzerren können – und du lernst, wichtige Informationen von irreführenden Zahlenspielen zu unterscheiden.

Wer Die Kunst der Statistik lesen sollte

  • Studierende, die einen grundlegenden Überblick über die Statistik benötigen
  • Journalistinnen, die akkurater mit Statistiken umgehen wollen 
  • Menschen, die alltägliche statistische Behauptungen besser verstehen möchten

19
Die Medien Bücher: Corona Fehlalarm?  von Karina Reiss & Sucharit Bhakdi

Corona Fehlalarm?

Karina Reiss & Sucharit Bhakdi
Zahlen, Daten und Hintergründe
3.7 (340 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Corona Fehlalarm? ?

Sucharit Bhakdi und Karina Reiss vertreten in Corona Fehlalarm? (2020) umstrittene Positionen. Sie sind der Ansicht, das neue Coronavirus sei nicht gefährlicher als eine Grippe und die staatlichen Maßnahmen, um das Virus einzudämmen, seien unnötig und gefährlich. Außerdem denken die Autoren, die Medien hätten die Pandemie zum eigenen Vorteil aufgebauscht. Mithilfe unserer Blinks kannst du dir ein Urteil über ihre Thesen bilden.

Wer Corona Fehlalarm? lesen sollte

  • Denker, Zweiflerinnen und Nachfrager
  • Alle, die sich über die Ansichten von Verschwörungsgläubigen informieren wollen
  • Menschen, die sich fragen, ob wir auf die Coronapandemie richtig reagiert haben

20
Die Medien Bücher: Nüchtern von Daniel Schreiber

Nüchtern

Daniel Schreiber
Über das Trinken und das Glück
4.2 (274 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Nüchtern?

Rund drei Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer Krankheit, von der viele denken, dass sie gar keine sei: Alkoholabhängigkeit. Die Blinks zu Nüchtern (2014) erzählen von Daniel Schreibers eigenen Erfahrungen mit der Sucht, zeigen dir die neurobiologischen und kulturellen Aspekte der Volksdroge Alkohol auf und zeichnen ein eindrückliches Bild von den Gefahren des Alkoholkonsums – aber auch von der Möglichkeit, nüchtern ein glückliches Leben zu führen. 

Wer Nüchtern lesen sollte

  • Alle, die mehr über Alkoholismus und seine Folgen wissen wollen
  • Menschen, die befürchten, bereits abhängig zu sein 
  • Genusstrinker und Stresstrinkerinnen

21
Die Medien Bücher: Der innere Stammtisch von Ijoma Mangold

Der innere Stammtisch

Ijoma Mangold
Ein politisches Tagebuch
3.9 (103 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der innere Stammtisch?

Der innere Stammtisch (2020) ist ein politisches Tagebuch. Ijoma Mangold hat es von September 2019 bis April 2020 geschrieben. In unseren Blinks zu dem Buch erfährst du, wie der Autor die politischen Ereignisse dieser Zeit reflektiert. Du blickst ihm dabei über die Schulter, wenn er sich Fragen stellt wie: Wie komme ich zu meiner Meinung? Was macht der Nachrichtenkonsum mit mir? Und warum wühlt mich das alles so auf?

Wer Der innere Stammtisch lesen sollte

  • Politisch interessierte Menschen
  • Soziologen, Politikwissenschaftlerinnen und Psychologen
  • Alle, die wissen wollen, welche Gefühle die Nachrichten bei anderen auslösen

22
Die Medien Bücher: Not und Gebot von Heribert Prantl

Not und Gebot

Heribert Prantl
Grundrechte in Quarantäne
3.8 (142 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Not und Gebot?

Die meisten Deutschen halten die Maßnahmen gegen Corona für richtig und notwendig. Trotzdem dürfen wir nicht aus den Augen verlieren, dass sie gleichzeitig eine beispiellose Einschränkung verschiedener Grundrechte darstellen. Unsere Blinks zu Not und Gebot (2021) beleuchten, warum das problematisch ist und wohin diese Entwicklung führen könnte.

Wer Not und Gebot lesen sollte

  • Alle, die sich für das Grundgesetz und Grundrechte interessieren
  • Politisch Interessierte, die eine Gesamteinschätzung der Lage suchen
  • Menschen, die sich fragen, wohin die Anti-Corona-Maßnahmen führen werden

23
Die Medien Bücher: Die scheinheilige Supermacht von Michael Lüders

Die scheinheilige Supermacht

Michael Lüders
Warum wir aus dem Schatten der USA heraustreten müssen
4.5 (272 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die scheinheilige Supermacht?

Die USA stehen als demokratische Supermacht und als Garant für Menschenrechte an der Spitze der westlichen Wertegemeinschaft und bilden das Flaggschiff der freien Welt. So zumindest stellen es bis heute viele Medien dar. In unseren Blinks zu Die scheinheilige Supermacht (2021) erfährst du, dass sich hinter diesem Bild eine brutale Machtpolitik verbirgt, die auf den Erhalt des US-amerikanischen Imperiums und den Profit seiner Unternehmen ausgerichtet ist.

Wer Die scheinheilige Supermacht lesen sollte

  • USA-Fans und -Kritikerinnen
  • Alle, die sich für Meinungsmanagement und Propaganda interessieren
  • Politiknerds und Pazifistinnen

24
Die Medien Bücher: Deepfakes von Nina Schick

Deepfakes

Nina Schick
Wie gefälschte Botschaften im Netz unsere Demokratie gefährden und unsere Leben zerstören können
4.1 (306 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Deepfakes?

Deepfakes sind extrem realistische audiovisuelle Fälschungen, die mithilfe künstlicher Intelligenzen generiert werden. Hacker und Cyberkriminelle nutzen sie, um Unternehmen und Privatpersonen zu betrügen, und selbst Regierungen beginnen inzwischen, sie für Propaganda zu nutzen. In einer Zukunft, in der Deepfakes alltäglich sein werden, müssen wir möglichst viel über sie wissen, um uns vor einer Informationsapokalypse zu schützen.

Wer Deepfakes lesen sollte

  • Bürgerinnen und Bürger, die sich über die gesellschaftliche Polarisierung sorgen
  • Nerds, die sich von gefälschten Inhalten nicht täuschen lassen wollen
  • Alle, die noch nie von Deepfakes gehört haben

25
Die Medien Bücher: Wie wir die Welt sehen von Ronja von Wurmb-Seibel

Wie wir die Welt sehen

Ronja von Wurmb-Seibel
Was negative Nachrichten mit unserem Denken machen und wie wir uns davon befreien
4.5 (368 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wie wir die Welt sehen?

Wir werden überall mit schlechten Nachrichten bombardiert: hier Bilder von Krieg und Zerstörung, dort ein Bericht über Finanzkrise, Hungersnot, Kriminalität und Klimawandel. Wie soll man da nicht an der Welt verzweifeln? In Wie wir die Welt sehen (2022) geht es darum, wie ständige Krisenmeldungen unseren Blick auf die Welt verzerren. Und darum, wie wir das ändern und Nachrichten auf konstruktive Weise konsumieren lernen.

Wer Wie wir die Welt sehen lesen sollte

  • alle, die Zuversicht und Mut brauchen 
  • Deprimierte, die sich gute Nachrichten wünschen
  • Journalisten

26
Die Medien Bücher: Das infizierte Denken von Anders Indset

Das infizierte Denken

Anders Indset
Warum wir uns von alten Selbstverständlichkeiten verabschieden müssen
4.2 (378 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das infizierte Denken?

Das Corona-Virus hat uns aus einem Nickerchen gerüttelt, das uns ausblenden ließ, was wir nicht sehen wollten. Wir sind in einer modernen Welt aufgewacht, die wir nicht mehr verstehen. Und warum? Weil wir die Lust am Denken verloren haben. Das infizierte Denken (2021) ist ein Plädoyer für den Verstand und den Mut, aktiv, neugierig und visionär unsere grauen Zellen zu benutzen. Das Ziel? Nichts Geringeres als eine bessere Welt. 

Wer Das infizierte Denken lesen sollte

  • Visionäre Denker und alle, die es werden wollen
  • Alle, die sich für die Zukunft interessieren
  • Unternehmerinnen, Philosophen und Tech-Fans

27
Die Medien Bücher: Das Klima-Buch von Greta Thunberg von Greta Thunberg

Das Klima-Buch von Greta Thunberg

Greta Thunberg
Der aktuellste Stand der Wissenschaft unter Mitarbeit der weltweit führenden Expert:innen
4.0 (332 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Das Klima-Buch von Greta Thunberg?

Kompliziert, komplizierter, Klimakrise. So gut wie alle wissenschaftlichen Disziplinen sind betroffen, wenn es um das Klima geht. Im Klima-Buch (2022) von Greta Thunberg kommen sie zu Wort und geben dir einen umfassenden Überblick zur dringlichsten Krise der Menschheit. Außerdem erfährst du, dass eine klimafreundliche Welt auch auf Gerechtigkeit baut.

Wer Das Klima-Buch von Greta Thunberg lesen sollte

  • Engagierte Klimaschützerinnen und zögerliche Zeitgenossen
  • Menschen, die sich von der aktuellen Krisensituation überfordert fühlen
  • Alle, die wissen wollen, wie Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit zusammenhängen

28
Die Medien Bücher: Nichts tun von Jenny Odell

Nichts tun

Jenny Odell
Die Kunst, sich der Aufmerksamkeitsökonomie zu entziehen
4.0 (311 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Nichts tun?

Nichts tun (2019) ist ein flammendes Plädoyer fürs Innehalten – und gegen das allgegenwärtige Effizienzdenken. Die großen Digitalkonzerne wissen genau, wie sie unsere Aufmerksamkeit rauben können. Doch wie finden wir wieder zu uns selbst und zur Welt um uns herum? Durch ein bewusstes Seinlassen – das Nichtstun eben. In den Blinks erfährst du, was es dafür braucht, um wieder authentische Begegnungen, demokratische Teilhabe und die Wertschätzung der Natur in unser Leben lassen.

Wer Nichts tun lesen sollte

  • Social-Media- und Smartphone-Süchtige
  • Kreative, Aktivisten, Historikerinnen, Künstlerinnen, Poeten und Philosophinnen
  • Alle mit Blick für die kleinen Dinge und das große Ganze

29
Die Medien Bücher: Erzählende Affen von Samira El Ouassil & Friedemann Karig

Erzählende Affen

Samira El Ouassil & Friedemann Karig
Mythen, Lügen, Utopien - wie Geschichten unser Leben bestimmen
4.5 (558 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Erzählende Affen?

Was sind Geschichten – und warum erzählen wir Menschen uns so viele davon? Das Erzählen ist tief in der menschlichen Geschichte verankert, es stiftet Sinn und Gemeinschaft. Manchmal aber fallen wir auf uralte narrative Muster herein, ohne es zu merken. Die Blinks zu Erzählende Affen (2021) gehen schädigenden Narrativen auf den Grund und erklären, wie wir es künftig besser machen können.

Wer Erzählende Affen lesen sollte

  • Märchen- und Geschichtenerzählerinnen ebenso wie Faktenfetischisten
  • Heldinnen, Helden und alle, die es werden wollen
  • Wer nicht nur von einer besseren Zukunft träumen möchte

30
Die Medien Bücher: Die Akte Pegasus von Laurent Richard und Sandrine Rigaud

Die Akte Pegasus

Laurent Richard und Sandrine Rigaud
Wie die Spionagesoftware Privatsphäre, Pressefreiheit und Demokratie attackiert
4.2 (259 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Akte Pegasus?

Stell dir vor, eine Softwarefirma entwickelt eine leistungsstarke Überwachungssoftware. Sie soll Geheimdiensten helfen, gegen Terroristen und Kriminelle vorzugehen. Aber dann werden mithilfe der Software auch Journalisten, Wissenschaftler und Aktivisten ausgespäht. Ein kleines Team mutiger Investigativjournalisten bekommt Wind von der Sache und recherchiert monatelang, um diese Machenschaften aufzudecken. Klingt nach dem Stoff aus einem James-Bond-Film? All das passierte im Jahr 2021 wirklich. Die Akte Pegasus (2023) liefert Einblicke in diese unglaubliche Geschichte.

Wer Die Akte Pegasus lesen sollte

  • Fans von Reportagen wie zu den Panama Papers oder von Enthüllungsplattformen wie Wikileaks
  • Anhänger investigativer Journalisten, die Einblicke in deren mutige Arbeit erhaschen wollen
  • Alle, die ein Smartphone besitzen und bereits ahnen, wie fragil ihre Privatsphäre ist

31
Die Medien Bücher: Ich war BILD von Kai Diekmann

Ich war BILD

Kai Diekmann
Ein Leben zwischen Schlagzeilen, Staatsaffären und Skandalen
3.6 (181 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Ich war BILD?

Sechzehn Jahre lang war Kai Diekmann Chefredakteur der BILD-Zeitung. In Ich war BILD (2023) erinnert er sich an seine Zeit beim Axel-Springer-Verlag und an denkwürdige Begegnungen mit berühmten Politikern. Finde heraus, warum Gerhard Schröder BILD boykottiert hat, und lerne mehr über Dieckmanns persönliches Verhältnis zu Helmut Kohl.

Wer Ich war BILD lesen sollte

  • Alle, die BILD lieben
  • Alle, die BILD hassen
  • Alle, die sich für Klatsch und Tratsch aus der Welt der Politik interessieren

32
Die Medien Bücher: Besser als die Wirklichkeit! von Jane McGonigal

Besser als die Wirklichkeit!

Jane McGonigal
Warum wir von Computerspielen profitieren und wie sie die Welt verändern
4.3 (28 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Besser als die Wirklichkeit!?

In Besser als die Wirklichkeit (2012) geht es darum, wie und warum Computerspiele funktionieren: Wie beeinflussen sie unseren Alltag? Die Blinks erklären es und zeigen außerdem, welches wenig bekannte Potenzial sie haben: Mit ihnen lässt sich nämlich die Wirklichkeit verbessern. 

Wer Besser als die Wirklichkeit! lesen sollte

  • Computerspielkritiker
  • Gaming-Fans, die Argumente für ihr Hobby suchen
  • Alle, die wissen wollen, wie sich die großen Herausforderungen der Welt meistern lassen

33
Die Medien Bücher: Die globale Überwachung von Glenn Greenwald

Die globale Überwachung

Glenn Greenwald
Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen
4.7 (71 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die globale Überwachung?

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist bekannt, dass die Geheimdienste der USA die Regierungen und die Bevölkerung anderer Länder überwachen. Diese Aktivitäten werden als „Kampf gegen den Terrorismus“ gerechtfertigt, doch es hat sich herausgestellt, dass Terrorismus durch sie nicht verhindert werden kann – die einzigen Ergebnisse dieser globalen Überwachung sind Wirtschaftsspionage und die Verletzung der Privatsphäre aller Bürger.

Wer Die globale Überwachung lesen sollte

  • Internet- und Telefonnutzer – also wir alle
  • Politisch Interessierte
  • Alle, die ihre Privatsphäre schützen möchten

34
Die Medien Bücher: Der Master Switch von Tim Wu

Der Master Switch

Tim Wu
Aufstieg und Niedergang der Informationsimperien
4.4 (7 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Der Master Switch?

In Der Master Switch geht es darum, dass die meisten modernen Informationstechnologien einem bestimmten Schema folgen: Auf eine ursprüngliche experimentelle Phase der Innovation folgt meistens eine Monopolisierung des Marktes, so z.B. bei Film, Fernsehen, Telefon und Radio. Tim Wu wagt eine Prognose zu der Frage, ob mit dem Internet etwas ähnliches passieren wird.

Wer Der Master Switch lesen sollte

  • Jeder, der sich für die Geschichte der Informationstechnologien interessiert
  • Jeder, der wissen möchte, wie sich das Internet in der Zukunft entwickeln wird
  • Jeder, der mehr über die amerikanische Medien-Infrastruktur erfahren will

35
Die Medien Bücher: The Long Tail von Chris Anderson

The Long Tail

Chris Anderson
Nischenprodukte statt Massenmarkt – das Geschäft der Zukunft
3.9 (70 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in The Long Tail?

Früher dominierte der Bestseller den Markt, heute halten Nischenprodukte immer besser mit. Die Blinks zu The Long Tail (2006) beleuchten den Einfluss des Internets auf unser Konsumverhalten und stellen traditionelle Annahmen zu Marktdynamiken infrage. Denn neue Produktions- und Vertriebsmöglichkeiten bieten auch unbekannteren Produkten eine Chance, profitabel zu sein.

Wer The Long Tail lesen sollte

  • Alle, die Produkte im Internet verkaufen möchten
  • Wirtschaftsstudenten, die an alternativen Markttheorien interessiert sind
  • Menschen, die in der Medien- oder Unterhaltungsbranche tätig sind

36
Die Medien Bücher: The Dark Net von Jamie Bartlett

The Dark Net

Jamie Bartlett
Unterwegs in den dunklen Kanälen der digitalen Unterwelt
2.7 (329 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in The Dark Net?

The Dark Net beschreibt die versteckten Seiten des Internets, auf denen sich diejenigen treffen, die unerkannt bleiben möchten. Hier sind politische Extremisten, Drogendealer und Pädophile unterwegs, aber auch verzweifelte Teenager, die dort herausfinden wollen, wie sie sich am effektivsten zu Tode hungern.

Wer The Dark Net lesen sollte

  • Jeder, der denkt, dass das Internet nur positive Auswirkungen auf die Welt hat
  • Jeder, der sich schon lange fragt, wie dieses Darknet eigentlich funktioniert
  • Programmierer, Nerds und Medienwissenschaftler

37
Die Medien Bücher: Die Nachrichten von Alain De Botton

Die Nachrichten

Alain De Botton
Eine Gebrauchsanweisung
3.6 (95 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Die Nachrichten?

Die Nachrichten liest zwischen den Zeilen der konstanten Flut an Nachrichten, die heute auf uns einströmen – Nachrichten, gegenüber denen viele Menschen heute immer gleichgültiger werden. Diese Gleichgültigkeit ist aber nicht der mangelnden Aufnahmefähigkeit der Konsumenten geschuldet, sondern liegt allein an den Medien selbst. Der starke Konkurrenzkampf in dem überfüllten Markt führt zu der Unfähigkeit, Geschichten so zu verpacken, dass Leser von ihnen angesprochen, geschweige denn richtig informiert werden.

Wer Die Nachrichten lesen sollte

  • Unzufriedene Zeitungsleser
  • Jeder, der an einer ausgewogenen Weltsicht interessiert ist
  • Journalisten, die ihre Leser besser erreichen möchten

38
Die Medien Bücher: Factfulness von Hans Rosling, Anna Rosling Rönnlund & Ola Rosling

Factfulness

Hans Rosling, Anna Rosling Rönnlund & Ola Rosling
Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
4.5 (611 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Factfulness?

Die tägliche Flut an Schreckensnachrichten zeichnet ein grässliches Bild von der Welt, das leicht den Eindruck vermittelt, es stünde quasi stündlich schlechter um sie. Hans Rosling hat sich Zeit seines Lebens dem Kampf gegen die Trugschlüsse verschrieben, die diese Fehleinschätzung nähren. Diese Blinks zu seinem posthum erschienenen Meisterwerk Factfulness (2018) zeigen, dass es unserer Welt nie besser ging als heute. Sie sind ein kluges und kompetentes Plädoyer für eine faktenbasierte und sachliche Sicht auf die Dinge, die die Grundlage für wahres Verständnis sein müssen.

Wer Factfulness lesen sollte

  • Alle, die sich dafür interessieren, wie es wirklich um die Welt steht
  • Politische Aktivisten und Klimakämpfer
  • Jeder, der sich für die Fakten hinter den großen Problemen unserer Zeit interessiert

Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst?

Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst (2018) ist ein zeitgenössischer Weckruf. Ein flammendes Plädoyer dafür, seine Profile in den sozialen Medien zu löschen. Diese Blinks zerlegen die Mechanismen der Plattformen mit philosophischem Feingefühl und chirurgischer Präzision. Sie zeigen, wie Social Media uns überwachen, analysieren und als Datensätze verschachern. Sie erklären, wie sie uns katalogisieren und manipulieren und so die Empathie zwischen den Menschen und den demokratischen Fortschritt gefährden.

Wer Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst lesen sollte

  • Nutzer sozialer Medien wie Facebook, Twitter und Co
  • Alle, die wissen wollen, welche Auswirkungen Social Media auf unsere Gesellschaft haben
  • Jeder, der sich für Soziologie, Kultur, Philosophie und Computertechnik interessiert

40
Die Medien Bücher: The Four von Scott Galloway

The Four

Scott Galloway
Die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google
3.9 (173 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in The Four?

The Four (2017) untersucht das Erfolgsgeheimnis der vier Supermächte des digitalen Zeitalters: Apple, Amazon, Facebook und Google. Wie konnten die Vier so einflussreich und mächtig werden, dass sie nahezu immun scheinen gegen die durchaus berechtigte und mitunter schwerwiegende Kritik an ihren Praktiken? Was ist die Zauberformel, mit der sie die Entwicklungen vorgeben, die unser Leben so nachhaltig verändern? Diese Blinks betrachten die Geschäftsgebaren der vier wertvollsten Unternehmen unter dem Mikroskop, um ihre geheime DNA zu entschlüsseln.

Wer The Four lesen sollte

  • Regelmäßige Nutzer der Produkte von Facebook, Google, Amazon oder Apple
  • Neugierige, die sich fragen, wie diese vier Unternehmen so mächtig werden konnten
  • Kritikerinnen, die sich für das interessieren, was die vier Konzerne gern verschweigen

41
Die Medien Bücher: Wesentlich weniger von Dirk von Gehlen

Wesentlich weniger

Dirk von Gehlen
Minifesto für aufgeklärte Aufmerksamkeit
4.4 (494 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Wesentlich weniger?

Wesentlich weniger (2023) ist ein Plädoyer für den Wert der Konzentration aufs Essenzielle in Zeiten, in denen unsere Aufmerksamkeit zur entscheidenden Ressource wird. Eine Gemeinschaftsproduktion von Dirk von Gehlen und Blinkist.

Wer Wesentlich weniger lesen sollte

  • Menschen, die davon überzeugt sind, dass weniger mehr sein kann
  • Fans der Kurzkultur, die sich für das Wesentliche begeistern
  • alle, die sich für die Zukunft des Buches interessieren

42
Die Medien Bücher: Luhmann leicht gemacht von Margot Berghaus

Luhmann leicht gemacht

Margot Berghaus
Eine Einführung in die Systemtheorie
4.4 (245 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Luhmann leicht gemacht?

Niklas Luhmanns Werk ist von einschüchternder Monumentalität. Seine Systemtheorie ist komplex, seine Theorie der Gesellschaft kompliziert und seine Definition von Kommunikation kurz gesagt: ungewöhnlich. Aber keine Angst: In Luhmann leicht gemacht (2022) bringen wir dir den großen Gesellschaftsanalytiker mit seinen wichtigsten Annahmen auf leicht verständliche und unterhaltsame Weise näher.

Wer Luhmann leicht gemacht lesen sollte

  • Studierende der Kommunikationswissenschaft und Soziologie
  • Alle, die sich für die Bedeutung der Massenmedien interessieren
  • Zeitgeistler, die sich fragen, wie neue Kommunikationsweisen die Gesellschaft verändern werden 

43
Die Medien Bücher: Zauber der Stille von Florian Illies

Zauber der Stille

Florian Illies
Caspar David Friedrichs Reise durch die Zeiten
4.2 (132 Rezensionen)
Einleitung anhören
00:00

Worum geht's in Zauber der Stille?

Zauber der Stille (2023) ist eine poetische Beschreibung des Lebens und der Wirkungsgeschichte des Malers Caspar David Friedrich. Das Ergebnis ist eine spannende und zuweilen erschütternde Reise durch Friedrichs Werk, die vier Elemente der Natur und bewegte Abschnitte der deutschen Geschichte.

Wer Zauber der Stille lesen sollte

  • Alle, die Lust auf einen schönen und inspirierenden Moment haben
  • Geschichts- und kunstinteressierte Menschen
  • Fans von Caspar David Friedrich

Ähnliche Themen

 FAQs 
zu Büchern in Die Medien

What's the best Die Medien book to read?

While choosing just one book about a topic is always tough, many people regard Ich bin dann mal offline as the ultimate read on Die Medien.

What are the Top 10 Die Medien books?

Blinkist curators have picked the following:
  • Ich bin dann mal offline by Christoph Koch
  • Russland verstehen by Gabriele Krone-Schmalz
  • Die smarte Diktatur by Harald Welzer
  • On the Wild Side by Martin Büsser
  • Wir nennen es Arbeit by Sascha Lobo & Holm Friebe
  • Mainstream by Uwe Krüger
  • Wie meine Internet-Liebe zum Albtraum wurde by Victoria Schwartz
  • Die Gefallsüchtigen by Wolfgang Herles
  • Die Kunst des guten Lebens by Rolf Dobelli
  • Die den Sturm ernten by Michael Lüders

Who are the top Die Medien book authors?

When it comes to Die Medien, these are the authors who stand out as some of the most influential:
  • Christoph Koch
  • Gabriele Krone-Schmalz
  • Harald Welzer
  • Martin Büsser
  • Sascha Lobo & Holm Friebe