Die Brandstifter Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die Brandstifter
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die Brandstifter

Annika Brockschmidt

Wie Extremisten die Republikanische Partei übernahmen

3.5 (56 Bewertungen)
23 Min.
Inhaltsübersicht

    Die Brandstifter
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Die Wurzeln der Grand Old Party

    Anfang des 20. Jahrhunderts war die politische Landschaft in den USA ganz anders als heute. Die Demokratische Partei war die Heimat der weißen Südstaatler, der Befürworter der Rassentrennung und der weißen Arbeiterklasse des Nordens. Die Republikaner hingegen hatten die Mehrheit der schwarzen Bevölkerung, der Mittelschicht und auch der Unternehmer hinter sich. Erstaunlich, oder?

    Doch schon damals zeichnete sich ein Wandel ab. Angeführt vom späteren Präsidenten Teddy Roosevelt formierte sich um 1900 eine neue Generation progressiver Republikaner. Sie erkannten, dass die bisherige Politik der GOP – der „Grand Old Party“ – die Arbeiterklasse verschreckte. Der amerikanische Traum war für viele eine Illusion geworden. Das Versprechen des Kapitalismus, jeder könne es durch harte Arbeit zu etwas bringen, zahlte sich für viele einfach nicht aus. Sie blieben trotzdem arm, und die sozialen und wirtschaftlichen Probleme waren nach dem Bürgerkrieg immens. Daher sehnte sich die Arbeiterschaft nach einem starken Staat, der die Freiheiten und den Besitz des Einzelnen schützt – und genau diese Politik verfolgte Roosevelt.

    Roosevelt brachte frischen Wind in die Partei. Aber die konservative „Alte Garde“ wehrte sich hartnäckig gegen seine Reformen wie die Einkommensteuer. Die eingefleischten Republikaner hielten nichts von staatlichen Sozialleistungen, einer Senkung der Zölle oder dem Schutz der Arbeiterschaft. So entbrannte innerhalb der Republikanischen Partei ein Kampf der Ideologien. Als Roosevelt an der Macht war, scheiterten seine Reformbemühungen wiederholt am Kongress und dem Obersten Gerichtshof – aber immer wieder auch am Widerstand seiner eigenen Partei. 

    In den folgenden Jahrzehnten begannen sich die Parteien neu auszurichten. Die Republikaner wandten sich zunehmend dem Unternehmertum und dem „Big Business“ zu und wurden zu bedingungslosen Befürwortern des ungebremsten Kapitalismus. Roosevelts Sozialreformen wie der „New Deal“ wurden zum roten Tuch für die Konservativen. 

    Schauen wir uns im folgenden Abschnitt genauer an, was Konservatismus ausmacht und wo der Unterschied zwischen den Republikanern und Demokraten liegt. 

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die Brandstifter sehen?

    Kernaussagen in Die Brandstifter

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die Brandstifter?

    In Die Brandstifter (2024) illustrieren wir die schleichende Radikalisierung der Republikanischen Partei von ihren Ursprüngen bis heute. Wir stellen euch die Akteure vor, die bei ihrem Drift nach rechts außen maßgebend waren. Dabei zeigt sich, dass die Grenzen zwischen rechtsextremen und konservativen Kräften in den USA schon lange bevor Trump auf der Bildfläche erschien, fließend waren.

    Wer Die Brandstifter lesen sollte

    • Jeder, der angesichts von Trump nur ratlos den Kopf schüttelt
    • Alle, die die Parteienlandschaft der USA besser verstehen wollen
    • Geschichts-Interessierte

    Über den Autor

    Annika Brockschmidt ist eine deutsche Journalistin, Autorin und Podcast-Produzentin aus Berlin. Brockschmidt arbeitete für das ZDF und produzierte preisgekrönte Podcasts. Sie schreibt unter anderem für den Tagesspiegel und die ZEIT. Ihr Buch Amerikas Gotteskrieger (2021) über die religiöse Rechte in den USA war 2021 ein Bestseller.

    Kategorien mit Die Brandstifter

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die Brandstifter

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen