Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Wie tickt Deutschland?

Psychologie einer aufgewühlten Gesellschaft

Von Stephan Grünewald
12 Minuten
Audio-Version verfügbar
Wie tickt Deutschland?: Psychologie einer aufgewühlten Gesellschaft von Stephan Grünewald

Deutschland geht es wirtschaftlich so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Doch unter der Oberfläche brodelt es gewaltig: Wut, Ohnmacht und Angst sind allgegenwärtig. Das zeigt sich im Aufwind radikaler Parteien, in Hasskommentaren im Netz und Hetzjagden auf den Straßen, aber auch in chronischer Erschöpfung und einem düsteren Zukunftspessimismus. Was sind die Quellen für den seelischen Aufruhr der Deutschen? Und wie lässt sich das Ruder wieder herumreißen? Wie tickt Deutschland? (2019) gibt Antworten.

  • Alle, die verstehen wollen, wie Donald Trump und die AfD so erfolgreich werden konnten
  • Menschen, die ihre persönlichen Herausforderungen in einem gesellschaftlichen Kontext verstehen wollen
  • Zukunftsgestalter und solche, die es werden wollen

Stephan Grünewald ist Diplom-Psychologe und Gründer des Rheingold-Instituts für qualitative Marktforschung in Köln. Der ausgebildete Psychotherapeut hat bereits in seinen Bestsellern Deutschland auf der Couch (2006) und Die erschöpfte Gesellschaft (2013) die Psyche der Deutschen analysiert. In seinem neuesten Werk bittet er sie erneut auf die sinnbildliche Therapeutencouch.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Wie tickt Deutschland?

Psychologie einer aufgewühlten Gesellschaft

Von Stephan Grünewald
  • Lesedauer: 12 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 7 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Wie tickt Deutschland?: Psychologie einer aufgewühlten Gesellschaft von Stephan Grünewald
Worum geht's

Deutschland geht es wirtschaftlich so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Doch unter der Oberfläche brodelt es gewaltig: Wut, Ohnmacht und Angst sind allgegenwärtig. Das zeigt sich im Aufwind radikaler Parteien, in Hasskommentaren im Netz und Hetzjagden auf den Straßen, aber auch in chronischer Erschöpfung und einem düsteren Zukunftspessimismus. Was sind die Quellen für den seelischen Aufruhr der Deutschen? Und wie lässt sich das Ruder wieder herumreißen? Wie tickt Deutschland? (2019) gibt Antworten.

Kernaussage 1 von 7

Deutschland hat lange in einer Oase des Wohlstands und Friedens gelebt.

Das Klingeln des Weckers reißt dich aus deinen Träumen. Mechanisch drückst du die Snooze-Taste und drehst dich wieder um. Ein paar Runden gewinnst du so gegen den Lärm, aber irgendwann musst du der herben Realität ins Auge sehen: Es ist Morgen und Zeit, dein gemütliches Bett zu verlassen. Auch Deutschland erlebt aktuell eine schmerzhafte Phase des Erwachens.

Jahrzehntelang lebte es sich in Deutschland wie im Auenland: Frieden und Wohlstand bestimmten den Alltag. Ja, da draußen gab es diese Welt von Islamismus, Kriegen, Terror, Globalisierung und Digitalisierung, aber für die meisten Menschen war das relativ weit weg. Auenland hier ‒ Grauenland dort.

„Wir lassen uns nicht einschränken“ war vielerorts das Motto, und die vollen Supermarktregale und die Arbeitslosenstatistiken schienen es zu bestätigen. Man zog sich ins Private zurück und versuchte so gut es geht, das eigene kleine Glück nicht vom Schrecken der Nachrichten trüben zu lassen. Doch dieses Ausblenden gelang immer schlechter, und das Grauenland mit seinen Gefahren rückte immer näher. Zwei aufrüttelnde Momente, die die Deutschen zum Erwachen zwangen, waren die Flüchtlingskrise im Jahr 2015 und der Anschlag am Berliner Breitscheidplatz 2016.

So sehr sich Deutschland einen Gore-Tex-Mantel wünscht, der nur das Gute ins Land lässt und die Probleme abperlen lässt: Diese kindliche Vorstellung funktioniert in der globalisierten Wirklichkeit nicht. Mehr noch, eine Aufteilung der Welt in Auenland und Grauenland ist entwicklungs- und zukunftsfeindlich. Denn indem die Deutschen an der Ordnung der Vergangenheit festhalten, versäumen sie es, eine Vision für die Zukunft zu entwickeln.

Lange Zeit hat die Bundeskanzlerin mit ihrer ruhigen Art das Vertrauen gestärkt, dass man das Auenland bewahren werde. Doch mit der Flüchtlingskrise wurde aus der Übermutter Merkel fast über Nacht die böse Stiefmutter.

Rational erklärbar war die Hysterie angesichts der Flüchtlingskrise nicht. Denn Deutschland hat in der Vergangenheit schon ganz ähnliche Herausforderungen gemeistert, z.B. bei der Integration von Millionen von Gastarbeitern oder bei der Wiedervereinigung. Die Flüchtlingskrise erregte die Gemüter nur derart, weil sie für viele Deutsche eine willkommene Projektionsfläche für ihre tief sitzenden Ängste lieferte.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.