Das Schlaf-gut-Buch Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Das Schlaf-gut-Buch
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Das Schlaf-gut-Buch

Ulrich Strunz

Besser schlafen ‒ optimal regenerieren ‒ hellwach durch den Tag

4.5 (945 Bewertungen)
20 Min.

Kurz zusammengefasst

Das Schlaf-gut-Buch von Ulrich Strunz ist ein Ratgeber, der Tipps und Strategien für einen erholsamen Schlaf bietet. Mit praxisnahen Empfehlungen hilft dieses Buch dabei, die Qualität des Schlafs zu verbessern und mehr Energie für den Tag zu gewinnen.

Inhaltsübersicht

    Das Schlaf-gut-Buch
    in 7 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 7

    Unser Schlaf teilt sich in Schlafphasen und richtet sich nach der Sonne.

    Über unseren Schlaf herrscht die Sonne, so paradox es klingen mag. Sie hat einen großen Anteil daran, wann uns das Einschlafen gelingt. Denn wir alle verfügen über eine innere Sonnenuhr, die auf das Sonnenlicht in unserer Umgebung reagiert.

    Unsere innere Sonnenuhr ist eigentlich ein Nervenknoten, der in unserem Kopf direkt hinter unseren Augen liegt. Dieser Nervenknoten ist nur ungefähr reiskorngroß, aber seine Bedeutung für unseren Schlaf ist riesig. Denn sobald wir Tageslicht ausgesetzt sind und es über unsere Augen auf unsere Netzhaut fällt, leitet unser Sehnerv die Information auch an diesen Nervenknoten weiter. Der Nervenknoten reguliert daraufhin, je nach Helligkeit, unseren Hormonhaushalt. Je mehr Dunkelheit unsere innere Sonnenuhr wahrnimmt, desto mehr vom Schlafhormon Melatonin lässt sie ausschütten. Registriert unser Sehnerv dagegen Helligkeit, nimmt der Nervenknoten an, dass es Tag ist, und gibt mithilfe des Stresshormons Cortisol den Antrieb, dass wir uns Richtung Bad bewegen.

    Das System ist evolutionsbiologisch uralt und funktionierte zu Zeiten von Mammutjagd und Höhlenromantik noch problemlos. Heute sitzen wir allerdings stundenlang in künstlich beleuchteten Büros oder Wohnzimmern. Sind wir tagsüber zu wenig Sonnenlicht ausgesetzt, kommt das System durcheinander und produziert abends nicht ausreichend Melatonin. Die Folge: Wir liegen wach im Bett. Doch nicht nur zu wenig Melatonin schadet dem Schlaf, auch zu viel Cortisol verhindert das Abdriften ins Traumland. Wer also gestresst ist, muss sich über Schlafprobleme nicht wundern.

    Sind wir erst einmal eingeschlafen, durchlaufen wir in jeder Nacht drei Schlafphasen, in denen sich unsere Hirn- und Nervenaktivität messbar verändern. In der Einschlafphase befindet sich unser Gehirn noch in einem ruhigen Wachzustand. Dann verändert sich der Rhythmus der Nervenimpulse langsam. Aus den kurzen und regelmäßigen Alpha-Wellen der Einschlafphase werden lange Delta-Wellen mit Ausreißern nach oben und unten. Wir befinden uns im Tiefschlaf. Theta-Wellen bewegen sich in der Mitte des Spektrums und kennzeichnen den leichten Schlaf dazwischen.

    Schlaf läuft in 90-minütigen Zyklen ab, in denen sich die verschiedenen Schlafphasen abwechseln. Pro Nacht durchlaufen wir drei bis vier Tiefschlafphasen. Jeder Schlafzyklus endet mit einer Traumphase, in der wir Sinneseindrücke und Erlebnisse des Tages verarbeiten. Zwischen den kürzeren Schlafphasen wachen wir immer mal wieder kurz auf,  bis zu 28 Mal in einer Nacht, erinnern uns morgens aber nicht mehr daran.

    Ob wir morgens fit sind oder uns eher zu den Nachteulen zählen, hat mit den Schlafphasen übrigens nichts zu tun, sondern ist Veranlagung und nur bedingt von uns beeinflussbar. Zwei Stunden können wir unsere Aufwachzeit nach vorne oder hinten verschieben, ohne dass unsere Schlafqualität leidet, sagen Forscher. Wichtiger als die Uhrzeit, zu der wir schlafen, ist für die Qualität unseres Schlafs allerdings vor allem eins: der Tiefschlaf.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Das Schlaf-gut-Buch sehen?

    Kernaussagen in Das Schlaf-gut-Buch

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Das Schlaf-gut-Buch?

    Schlafstörungen entwickeln sich zur Volkskrankheit. Vier von fünf Berufstätigen liegen nachts regelmäßig wach. Doch was sind die Folgen davon und was ist das Geheimnis eines erholsamen Nachtschlafs? Die Blinks zu Ulrich Strunz’ Das Schlaf-gut-Buch (2018) erklären, wie uns Schlaf Nacht für Nacht heilt, warum Tiefschlaf unverzichtbar für einen gesunden Geist und leistungsfähigen Körper ist und was wirklich hilft, damit man nachts keine Schafe mehr zählen muss.

    Bestes Zitat aus Das Schlaf-gut-Buch

    Historiker fanden heraus, dass Menschen früher immer in zwei Intervallen zu je vier Stunden schliefen, um zwischendurch nach dem Feuer oder dem Vieh zu sehen.

    —Ulrich Strunz
    example alt text

    Wer Das Schlaf-gut-Buch lesen sollte

    • Schlaflose
    • Kurz- und Langschläfer
    • Alle, die von der heilenden Kraft des Schlafs profitieren wollen.

    Über den Autor

    Dr. med. Ulrich Strunz ist praktizierender Internist und Autor mehrerer Bestseller. Er entwickelte das „Forever-young-Erfolgsprogramm“ für dauerhafte körperliche und geistige Gesundheit sowie das Konzept der „Frohmedizin“, mit der er bereits zehntausende Menschen in ein gesundes und schlankes Leben führte.

    Kategorien mit Das Schlaf-gut-Buch

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Das Schlaf-gut-Buch

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen