Die Narzissmusfalle Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die Narzissmusfalle
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die Narzissmusfalle

Reinhard Haller

Woran man Narzissten erkennt und wie man mit ihnen umgeht

4.5 (312 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Die Narzissmusfalle ist ein Buch, das uns hilft, das Phänomen des Narzissmus zu verstehen und seine Auswirkungen auf unsere Beziehungen und Gesellschaft zu erkennen. Es bietet Einsichten und Strategien, um mit narzisstischen Persönlichkeiten umzugehen und sich selbst zu schützen.

Inhaltsübersicht

    Die Narzissmusfalle
    in 10 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 10

    Narzissten sind ich-fixiert und ihnen mangelt es an Empathie.

    In jedem von uns steckt ein kleiner Egoist, und das ist in einem gewissen Maße auch gesund. Wir müssen manchmal einfach eigennützig handeln, um unsere eigenen Bedürfnisse nicht aus dem Auge zu verlieren. Der Narzisst überspannt den Boden allerdings deutlich: Durch seine übersteigerte Selbstbezogenheit geht ihm jeglicher Sinn für die Perspektiven anderer Menschen ab. Er sieht nur sich selbst, und hat kein Auge mehr für andere.

    Ein Narzisst ist von sich selbst und seinem Standpunkt so überzeugt, dass er keine anderen Meinungen akzeptieren kann. In seinen Augen hat seine eigene Ansicht Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

    Hervorragend beobachten lässt sich das bei der Beurteilung von Dingen, ganz egal ob es um eine politische Frage geht oder um ein Mittagessen. Das Urteil eines egozentrischen Narzissten ist immer allumfassend und wird oft scheinbar objektiv formuliert, obwohl es sich um eine subjektive Wahrnehmung handelt. Ein Narzisst sagt nicht: „Mir hat das Essen nicht geschmeckt“, sondern: „Das Essen war schlecht“.

    Ein narzisstischer Mensch kennt wegen dieses Mangels an Empathie auch kein echtes Mitleid. Dafür wäre es nötig, sich in die Lage seines Gegenübers einzufühlen – da er aber nur auf seinen eigenen Gemütszustand fixiert ist, kann er weder mit anderen mitfühlen noch mitleiden.

    Wenn ein Narzisst tatsächlich Mitleid zeigt, handelt es sich in Wahrheit um Selbstmitleid. Er empfindet nämlich nicht wirklich das Leid seines betroffenen Mitmenschen, sondern empfindet es als Ungerechtigkeit, dass ausgerechnet in seinem Bekanntenkreis ein Unglück geschehen musste.

    Während er das Leid anderer also nicht sieht, steigert er sich maßlos in sein eigenes Leid hinein. Die kleinste Ungerechtigkeit stürzt ihn in tiefstes Selbstmitleid, denn für den Narzissten ist das, was ihm selbst geschieht, eigentlich immer das Schlimmste, was überhaupt geschehen kann.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die Narzissmusfalle sehen?

    Kernaussagen in Die Narzissmusfalle

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die Narzissmusfalle?

    Der schöne Jüngling Narziss, der sich in sein eigenes Spiegelbild verliebt und an dieser Liebe schließlich zugrunde geht, dient als Namensgeber für eine Krankheit, die auch heute nicht an Bedeutung verloren hat – im Gegenteil: Unsere Gesellschaft fördert den Narzissmus wie nie zuvor. Die Blinks zu Die Narzissmusfalle (2013) erklären dir, wie man Narzissten überhaupt ausmacht, wie man am besten mit ihnen umgeht und warum es wahrscheinlich ist, dass du selber einen unentdeckten Narzissten in deinem Bekanntenkreis hast.

    Wer Die Narzissmusfalle lesen sollte

    • Alle, die sich mit selbstverliebten Menschen zu tun haben
    • Menschen, die unter Egozentrikern zu leiden haben
    • Jeder, der ein bisschen mehr Mitgefühl in die Welt tragen möchte

    Über den Autor

    Reinhard Haller wurde 1951 im österreichischen Mellau geboren. Der Psychiater und Neurologe habilitierte sich 1984 an der Universität Innsbruck mit einer Arbeit zum Thema „Psychische Störung und Kriminalität“. Er ist seit 1990 Drogenbeauftragter der Vorarlberger Landesregierung und erstellte in seiner Tätigkeit als Gerichtssachverständiger seit 1983 bislang ca. 8.000 Gutachten. 2010 wurde ihm der Toni-Russ-Preis für seine Verdienste am Vorarlberger Land verliehen. 

    Kategorien mit Die Narzissmusfalle

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die Narzissmusfalle

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen