Das infizierte Denken Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Das infizierte Denken
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Das infizierte Denken

Anders Indset

Warum wir uns von alten Selbstverständlichkeiten verabschieden müssen

4.2 (378 Bewertungen)
28 Min.

Kurz zusammengefasst

Das infizierte Denken ist ein Buch von Anders Indset, das sich mit den Denkmustern unserer Zeit auseinandersetzt. Es bietet einen einzigartigen Blick auf das infizierte Denken in unserer Gesellschaft und fordert uns dazu auf, unsere Denkgewohnheiten zu hinterfragen und zu verändern.

Inhaltsübersicht

    Das infizierte Denken
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Unser fatales Nickerchen

    Außerirdische. Es gibt sie also doch. Jedenfalls legt das ein Bericht nahe, den das Pentagon im Sommer 2021 herausgegeben hat. Demnach ließen sich in den letzten zwanzig Jahren am Himmel mehr als 120 Phänomene beobachten, die nicht mit menschlicher Technologie zu erklären sind. Das Pentagon schließt ausdrücklich nicht aus, dass diese Beobachtungen auf die Aktivitäten außerirdischer Lebensformen zurückgehen.

    Hast du diese Nachricht auch irgendwie verpennt? Oder weckt die mögliche Existenz von Außerirdischen sowieso nicht deine Neugier? Dann leidest auch du unter einem infizierten Denken.

    Was das heißt? Nun, grob gesagt: Wir sind in unserer Dekadenzgesellschaft zu Zombies geworden. Wir interessieren uns nicht mehr für das, was wir nicht wissen, und hören nur noch das, was wir hören wollen. Was hinter dem Horizont passiert, was komplex ist und nicht sofort befriedigende Antworten liefert, beachten wir lieber nicht. Nicht einmal ein außerirdischer Luftakrobat könnte uns aus unserer Lethargie rütteln. Wir haben das Denken verlernt.

    Der Ursprung dieses narkotisierten Wegdämmerns liegt in den 1970ern. Vielleicht war es der frühe Tod von Jimi Hendrix, durch den auch der Geist von Woodstock jäh begraben wurde, vielleicht war es aber auch John Lennon, der uns alle mit seinem Imagine in einen Traumzustand summte. Klar ist: Noch 1970 standen alle Zeichen auf Liebe. Das Ziel waren Frieden und eine Zukunft der globalen Zusammenarbeit, flankiert und befeuert von Fortschritten in Wissenschaft und Technologie. Man könnte sagen: Es gab eine Art kosmisches Bewusstsein. 

    Aber in den vergangenen 50 Jahren sind das gestalterische Chaos und die Offenheit für Neues mehr und mehr verloren gegangen. Die Welt verfiel in ein fatales Nickerchen. 

    Doch heute steht die Menschheit am Scheideweg: Wir haben die Wahl zwischen dem Pfad in Richtung nationalistischer Isolation, totalitären Regimen und dem Kampf um mehr vom immer gleich großen Kuchen – oder dem Weg eines solidarischen Wandels der auf einem technologiegetriebenen, humanistischen Kapitalismus basiert und durch vernunftbasiertes Miteinander geprägt ist.

    Werden wir den Wandel von einer bewusstlosen Welt zur Bewusstmachung schaffen? Werden wir uns ganzheitlich mit dieser Welt auseinandersetzen und ein Verständnis für ihre Widersprüchlichkeiten und deren Interdependenzen  entwickeln?

    Die zentrale Frage ist: Können wir uns aus dem fatalen Nickerchen herausreißen und zu denkenden, gestaltenden Wesen werden, die ihre Welt, Gesellschaft und sich selbst besser verstehen? 

    Schauen wir uns in den nächsten Blinks ein paar der gedanklichen Baustellen an, die Anders Indset identifiziert hat, um uns aus unserem Dornröschenschlaf zu küssen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Das infizierte Denken sehen?

    Kernaussagen in Das infizierte Denken

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Das infizierte Denken?

    Das Corona-Virus hat uns aus einem Nickerchen gerüttelt, das uns ausblenden ließ, was wir nicht sehen wollten. Wir sind in einer modernen Welt aufgewacht, die wir nicht mehr verstehen. Und warum? Weil wir die Lust am Denken verloren haben. Das infizierte Denken (2021) ist ein Plädoyer für den Verstand und den Mut, aktiv, neugierig und visionär unsere grauen Zellen zu benutzen. Das Ziel? Nichts Geringeres als eine bessere Welt. 

    Bestes Zitat aus Das infizierte Denken

    „Es gibt keine gefährlichen Gedanken. Das Denken an sich ist gefährlich. – Hannah Arendt, Philosophin

    —Anders Indset
    example alt text

    Wer Das infizierte Denken lesen sollte

    • Visionäre Denker und alle, die es werden wollen
    • Alle, die sich für die Zukunft interessieren
    • Unternehmerinnen, Philosophen und Tech-Fans

    Über den Autor

    Anders Indset bringt in seinen Büchern Philosophie mit Technologie und Wirtschaft zusammen. Als Gastdozent an internationalen Business Schools und im Austausch mit führenden Politikern und Managern sucht der in Deutschland lebende Norweger nach Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit und der Zukunft. Seine Bücher Wildes Wissen und Quantenwirtschaft waren Spiegel-Bestseller.

    Kategorien mit Das infizierte Denken

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Das infizierte Denken

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen