Die Tugend des Egoismus Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Die Tugend des Egoismus
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Die Tugend des Egoismus

Ayn Rand

Eine neue Auffassung des Egoismus

3.8 (202 Bewertungen)
21 Min.

Kurz zusammengefasst

Die Tugend des Egoismus ist ein Buch von Ayn Rand, das die Idee des rationalen Egoismus erforscht. Es wirft Licht auf die Bedeutung und den Wert des individuellen Eigeninteresses für das persönliche Glück und den gesellschaftlichen Fortschritt.

Inhaltsübersicht

    Die Tugend des Egoismus
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Moralisch ist, was Leben fördert

    Manche Leute essen gerne scharf, während einige zu viel Gewürz verabscheuen. Die einen lieben üppige Desserts, die anderen kann man mit Süßkram kaum locken. 

    Doch auf eines können sich alle einigen: Geschmack ist subjektiv.

    Und genau deshalb nehmen wir solch persönliche Vorlieben nicht allzu ernst. Oder kennst du jemanden, der darauf besteht, dass seine Präferenz für scharfes Essen objektiv „richtig“ ist? Leben und leben lassen, denken wir uns.

    Aber was ist, wenn es um etwas Ernstes geht? Was ist mit unseren Moralvorstellungen? Sind die auch nur persönliche Vorlieben? 

    Um es anders zu formulieren: Ist Moral rein subjektiv? Oder lässt sie sich mit Fakten untermauern?

    Rand glaubt, dass es sich bei der Moral um keine Frage des Geschmacks handelt. Was richtig und was falsch ist, ergibt sich vielmehr aus den Gegebenheiten des Lebens. Wie das?

    Nun, ein Mensch ist ein Lebewesen wie jedes andere – und steht daher wie alle Lebewesen zu jedem Zeitpunkt vor zwei Optionen: Leben oder Tod. Und wenn wir nicht sterben wollen, dann entscheiden wir uns natürlich für das Leben. Das mag banal klingen, aber diese Entscheidung ist ausschlaggebend. Denn unser Bekenntnis zum Leben können wir als Maßstab nutzen, um unser Handeln moralisch abzuwägen.

    Schauen wir uns dieses Argument einmal genauer an: Indem wir uns fürs Überleben entscheiden, bestimmen wir auch einen grundlegenden Wert – unser menschliches Leben. Und mit diesem Wert können wir uns einen natürlichen ethischen Rahmen bauen. 

    Dieser Rahmen ist ganz simpel: Gut ist, was unserem Leben dient, und schlecht ist, was unser Leben bedroht. 

    Das klingt doch ziemlich einfach! Aber das Problem ist, dass wir nicht immer wissen, welche Handlungen uns beim Leben und Überleben helfen und welche uns gefährden. Gute Instinkte allein genügen nämlich nicht, um giftige Beeren von essbaren zu unterscheiden, oder wahre Freunde von Verrätern. Das sind Fragen, die jeder für sich selbst beantworten muss.

    Mit anderen Worten: Um zwischen den guten Dingen, die unser Leben erhalten, und den schlechten Dingen, die unser Überleben bedrohen, zu entscheiden, müssen wir unsere Vernunft einsetzen.

    Wir sehen: Es lässt sich ganz einfach und objektiv unterscheiden, ob etwas moralisch richtig oder falsch ist – nämlich mit der Frage, ob es dem eigenen Leben dient.

    Zwar kann es immer passieren, dass wir uns irren und für die falsche Option entscheiden. Doch das ändert nichts an den Tatsachen der Moral. Einige Entscheidungen sind objektiv gut für uns – und manche objektiv schlecht.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Die Tugend des Egoismus sehen?

    Kernaussagen in Die Tugend des Egoismus

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Die Tugend des Egoismus?

    Die Tugend des Egoismus (1964) argumentiert moralisch für eigennütziges Verhalten und die kapitalistische Wirtschaft. Nach seiner Erstveröffentlichung wurde das unkonventionelle Moralprinzip der Autorin Ayn Rand kontrovers diskutiert – und noch heute stellt es viele unserer tief verwurzelten Ideale auf die Probe. Diese Blinks erklären auch dir die moralische Seite des Egoismus.

    Wer Die Tugend des Egoismus lesen sollte

    • Freigeister, die sich für originelle moralische Argumente begeistern
    • Politisch Linksorientierte, die ihre Überzeugungen prüfen möchten
    • Fans der freien Marktwirtschaft

    Über den Autor

    Ayn Rand war eine russisch-amerikanische Philosophin und Romanautorin (1905–1982). Geboren in Sankt Petersburg, zog sie im Alter von 21 Jahren nach Amerika. Dort wurde sie eine glühende Verfechterin des Kapitalismus und der freien Marktwirtschaft sowie eine der einflussreichsten politischen Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Zu ihren Bestseller-Romanen zählen die amerikanischen Klassiker Atlas wirft die Welt ab und Der ewige Quell.

    Kategorien mit Die Tugend des Egoismus

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Die Tugend des Egoismus

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen