Der Emotionscode Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Der Emotionscode
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Der Emotionscode

Bradley Nelson

So werden Sie krank machende Emotionen los

3.7 (291 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Der Emotionscode ist ein Buch von Bradley Nelson, das sich mit der Freisetzung emotionaler Blockaden und der Heilung von Traumata befasst. Es bietet praktische Werkzeuge zur Identifizierung und Auflösung stifender Emotionen, um ein gesünderes und glücklicheres Leben zu ermöglichen.

Inhaltsübersicht

    Der Emotionscode
    in 9 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 9

    Wenn die Gefühle in dir nicht frei fließen können, entstehen emotionale Blockaden.

    Wir stellen uns Gefühle oft als flüchtige emotionale Reaktionen vor: als die Wut darüber, dass uns jemand im Straßenverkehr schneidet, oder den Stolz, weil unser Kind beim Fußball ein Tor schießt.

    Aber nicht alle Emotionen verflüchtigen sich augenblicklich. Manche setzen sich als eingeschlossene Emotionen in uns fest, die dann – ohne dass wir es merken – alle weiteren Gedanken und Gefühle trüben und schließlich unsere Gesundheit beeinträchtigen.

    Um solche emotionalen Blockaden zu vermeiden, müssen wir uns zunächst anschauen, wie eine emotionale Reaktion normalerweise abläuft. So erzeugt unser Körper zunächst eine emotionale Schwingung, wenn Gefühle wie Freude, Trauer, Angst oder Aufregung in uns aufsteigen. Im zweiten Schritt fühlen wir dann die Emotion mit all den dazugehörigen kognitiven und körperlichen Begleiterscheinungen.

    Diese Phase dauert wenige Sekunden oder einen deutlich längeren Zeitraum an. Doch am Ende eines gesunden emotionalen Lebenszyklus lassen wir die Emotion los und gehen anderen Dingen und Gedanken nach.

    Wird dieser dreischrittige Zyklus aber gestört oder unterbrochen, bleibt die Emotion auf halbem Wege stecken und es kommt zu einer emotionalen Blockade. Dann kann es passieren, dass die Betroffene das Gefühl nicht vollends loslassen kann. In anderen Fällen erlaubt sich der Betroffene erst gar nicht, die Emotion überhaupt in sich aufsteigen zu lassen – sie bleibt ungelebt im Körper eingeschlossen.

    Das ist so weit nichts Ungewöhnliches. Ganz im Gegenteil: Jeder von uns trägt laut Autor durchschnittlich über einhundert eingeschlossene Emotionen in sich. Wenn du jemals Beziehungsprobleme hattest, zurückgewiesen wurdest, unter einem emotionalen Verlust, Selbstzweifeln oder chronischem Stress gelitten hast, trägst auch du höchstwahrscheinlich diverse eingeschlossene Emotionen in dir. Das Problem ist nur, dass uns das meist nicht bewusst ist. 

    Wie uns solche unbewussten eingeschlossenen Emotionen beeinflussen, zeigt das Beispiel von Julia, einer ehemaligen Klientin des Autors. Julia war eine fleißige, motivierte Oberschülerin. Ihre Leistungen waren das gesamte Jahr über hervorragend, doch bei der abschließenden Aufnahmeprüfung fürs Studium fiel sie jedes Mal durch. Bereits dreimal hatte sie den Test absolviert und sah nun ihre angestrebte Karriere in Gefahr.

    Obwohl Julia keinerlei Vorerfahrung auf dem Gebiet hatte, erkannte sie schon in der ersten Sitzung ihre emotionale Blockade. Sie hatte seit ihrem 15. Lebensjahr, dem Jahr der Scheidung ihrer Eltern, die Emotion der überwältigenden Entmutigung eingeschlossen. In Stresssituationen nahm diese Emotion die Oberhand und sabotierte ihre Leistungen. Doch nachdem sie die eingeschlossene Emotion aufgelöst hatte, bestand sie den Test bravourös!

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Der Emotionscode sehen?

    Kernaussagen in Der Emotionscode

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Der Emotionscode?

    Egal wie gut und offen du mit deinen Gefühlen umgehst – manche Emotionen werden trotzdem von deinem Unterbewusstsein verdrängt und in deinem Körper eingeschlossen. Dort können sie viele Jahre sitzen und sich negativ auf neue Gedanken und Gefühle auswirken. Diese Blinks erklären, warum Der Emotionscode (2007) von Bradley Nelson unzähligen Menschen weltweit hilft, diese versteckten Emotionen im Körper zu lokalisieren und sie durch einfache und effektive Energiearbeit auszuleiten.

    Wer Der Emotionscode lesen sollte

    • Medizinerinnen und Therapeuten, die ihren Horizont erweitern wollen
    • Alle, die spüren, dass sie ungesunde emotionale Muster überwinden müssen
    • Menschen, die auf die natürliche Weisheit und Heilkraft des Körpers vertrauen

    Über den Autor

    Dr. Bradley Nelson ist Chiropraktiker und weltweit renommierter Heiler: Mit seiner Methode des Emotionscodes hat er bereits Tausende Menschen geheilt und inspiriert. Seine Praktiken sind eine ganzheitliche Kombination aus Energiearbeit, angewandter Kinesiologie und Magnettherapie. Nelson gilt als der führende Experte auf dem Gebiet der bioenergetischen Medizin und energetischen Psychologie.

    Kategorien mit Der Emotionscode

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Der Emotionscode

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen