Alles nur geklaut Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Alles nur geklaut
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Alles nur geklaut

Austin Kleon

10 Wege zum kreativen Durchbruch

4.1 (95 Bewertungen)
14 Min.

Kurz zusammengefasst

Alles nur geklaut ist ein inspirierendes Buch, das uns lehrt, wie Künstler Ideen klauen können, um ihre Kreativität zu fördern. Es fordert uns auf, unsere Quellen zu entdecken und unsere eigenen einzigartigen Werke zu schaffen.

Inhaltsübersicht

    Alles nur geklaut
    in 7 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 7

    Die besten Künstler klauen Ideen von ihren Vorbildern.

    Was macht eigentlich in unserer Vorstellung ein Kunstwerk aus? Es ist brillant, originell und einzigartig, also schlicht genial! Etwas, das du so noch nie zuvor gesehen hast!

    Versuchst du, selbst etwas Kreatives zu erschaffen, lässt dich diese Annahme oft in eine Falle tappen: Du glaubst, dass du etwas vollkommen Neues erfinden müsstest, das noch nie da war und auf das kein anderer kommen könnte. Das ist ein überaus hoher Anspruch. Sobald du dich mit diesem Vorhaben vor ein weißes Blatt Papier setzt, kommt meistens überhaupt nichts dabei heraus.

    Denn in Wirklichkeit ist es ganz anders. Jedes Kunstwerk ist zumindest ein bisschen geklaut. Die besten Künstler stehlen einfach ihre Lieblingswerke von ihren Vorbildern und machen erst in einem zweiten Schritt etwas Eigenes daraus. Die Beatles haben zum Beispiel als Coverband angefangen. Erst als sie die Stücke ihrer Helden in- und auswendig kannten, begannen sie damit, ihre eigenen Songs zu schreiben.

    Die Arbeit eines Künstlers fängt in der Regel damit an, herauszufinden, was er klauen will. Dafür gibt es einen tollen Trick: Du kannst einen deiner Lieblingskünstler nehmen und dich ganz intensiv mit ihm beschäftigen – seine Bilder aufhängen, seine Musik rauf- und runterspielen oder seine Bücher zehnmal hintereinander lesen. Dann kannst du dich gezielt mit seiner Technik und seinen Gedanken auseinandersetzen, um zu verstehen, wie er arbeitet.

    Als Nächstes machst du dasselbe mit den Vorbildern deines Vorbildes. So erschaffst du nach und nach einen Ideen-Stammbaum und sammelst dabei mehr und mehr Inspirationen, die dir Anstöße für deine eigene Arbeit geben. Du selbst wirst damit zum jüngsten Spross einer wahnsinnig kreativen Familie.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Alles nur geklaut sehen?

    Kernaussagen in Alles nur geklaut

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Alles nur geklaut?

    Alles nur geklaut ist ein Weckruf für Kreative im digitalen Zeitalter. Die Blinks zeigen verschiedene Methoden, wie du das Internet und die vernetzte Welt für deine Kreativität nutzen kannst, und räumen mit vielen falschen Vorstellungen über Künstler und ihr Werk auf.

    Bestes Zitat aus Alles nur geklaut

    „Du bist ein Mashup von all dem, was du in dein Leben lässt. Du bist die Summe deiner Einflüsse.

    —Austin Kleon
    example alt text

    Wer Alles nur geklaut lesen sollte

    • Alle, die gerne in einem kreativen Beruf arbeiten möchten
    • Kunstschaffende auf der Suche nach Inspiration
    • Kreative, die wissen möchten, wie sie im Internet Anhänger finden können

    Über den Autor

    Austin Kleon hat als Bibliothekar, Webdesigner und Texter gearbeitet, bevor er Autor wurde. Mittlerweile hat er zahlreiche Artikel und drei Bücher veröffentlicht, die sich mit dem Thema Kreativität beschäftigen. Außerdem ist Kleon ein begehrter Redner, der schon Vorträge bei Pixar, Google und TEDx gehalten hat. 

    Kategorien mit Alles nur geklaut

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Alles nur geklaut

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen