Kategorien entdecken

In der App öffnen In der App öffnen In der App öffnen
Das sind die Blinks zu

Wer es leicht nimmt, hat es leichter

Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen

Von Mathias Fischedick
18 Minuten
Wer es leicht nimmt, hat es leichter: Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen von Mathias Fischedick

Unser Gehirn würde eigentlich besser in die Steinzeit passen, denn seitdem hat es sich nur wenig weiterentwickelt. Dadurch ist es an unsere moderne Welt nicht besonders gut angepasst. Mathias Fischedick erklärt, wie wir unser altmodisches Denkorgan überlisten können, sodass wir mehr Entscheidungsfreiheit haben und unsere wichtigsten Ziele erreichen können.

  • Jeder, der das Gefühl hat, dass zu viele Erwartungen an ihn gerichtet werden
  • Jeder, der ein selbstbestimmtes und glückliches Leben führen möchte
  • Jeder, der sich dafür interessiert, wie wir uns von angestaubten Denkmustern befreien können

Mathias Fischedick ist ein deutscher Mentalcoach und diplomierter Systemischer Coach. Er hat Erfahrungen als Producer im Medienbereich und war in Führungspositionen bei verschiedenen internationalen TV-Produktionsfirmen tätig. Heute betreibt er seine eigene Praxis in Köln, coacht Führungskräfte direkt im Unternehmen und hält unterhaltsame Vorträge zu Themen wie Selbstverantwortung und Authentizität.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Wer es leicht nimmt, hat es leichter

Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen

Von Mathias Fischedick
  • Lesedauer: 18 Minuten
  • 11 Kernaussagen
Wer es leicht nimmt, hat es leichter: Wie wir endlich aufhören, uns selbst im Weg zu stehen von Mathias Fischedick
Worum geht's

Unser Gehirn würde eigentlich besser in die Steinzeit passen, denn seitdem hat es sich nur wenig weiterentwickelt. Dadurch ist es an unsere moderne Welt nicht besonders gut angepasst. Mathias Fischedick erklärt, wie wir unser altmodisches Denkorgan überlisten können, sodass wir mehr Entscheidungsfreiheit haben und unsere wichtigsten Ziele erreichen können.

Kernaussage 1 von 11

Selbst ist der Mensch: Um glücklich zu werden, müssen wir Verantwortung für unser Glück übernehmen.

Wir sind clever und geschickt, und eigentlich könnten wir alle unsere Ziele erreichen. Oft hindert uns daran lediglich eine Stimme in unserem Kopf, die uns einredet, dass wir das sowieso nicht schaffen, die anderen das nicht gut finden und wir so etwas noch nie gemacht haben. Zu oft stehen wir uns so selbst im Weg.

Die Verantwortung dafür schieben wir gerne auf andere. Wenn uns der Job nicht gefällt, ist der Chef schuld und wenn wir privat unglücklich sind, liegt es an unserem Partner, der uns nicht so behandelt, wie wir es verdient hätten. Andere holen sich Rat von Experten und wenn es trotzdem nicht klappt mit Glück und Erfolg, dann ist eben der Experte schuld, der keine Ahnung hat.

Dabei gibt es für Glück kein Patentrezept – wir sind alle viel zu unterschiedlich. Viele Coaches und Berater werben damit, dass sie den einen, universellen Weg gefunden haben, mit dem jeder Mensch erfolgreich und glücklich wird. Dabei übersehen die Experten aber zu oft, dass nicht alle über den gleichen Kamm geschert werden können.

Im Fernsehen war z.B. vor einiger Zeit Folgendes zu sehen: Ein Mann mit Gewichtsproblemen war unglücklich in seinem Job und hatte keine Freundin. Er ließ sich von einer Lebensberaterin helfen. Die selbst relativ übergewichtige Beraterin meinte: „Lassen sie uns zuerst mit dem Job anfangen, denn Abnehmen ist das schwierigste der drei Probleme, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.“

Hier hat die Expertin von sich auf andere geschlossen. Woher will sie wissen, dass bei dem Klienten nicht gerade das Abnehmen der erste Schritt sein sollte? Um glücklich zu werden, müssen wir unseren eigenen Weg finden und gehen. Daher wird in den folgenden blinks auch kein Patentrezept präsentiert, sondern verschiedene Methoden werden vorgestellt, die einen neuen Blick auf unsere individuellen Möglichkeiten eröffnen. Mit ihrer Hilfe können wir dann selbst den Weg bestimmen, der uns ans Ziel führt.

Dabei ist es ganz wichtig, dass wir unsere Wünsche ausformulieren. So werden wir uns bewusst, was genau unser Ziel ist und erhalten mehr Klarheit darüber, wohin wir marschieren müssen.

Inhalt

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.