Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde

Dirk Kreuter

Mit diesem Buch lernst du mehr als in 13 Jahren Schule

3.9 (830 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde ist ein Buch von Dirk Kreuter, das wertvolle Ratschläge und Erkenntnisse für junge Erwachsene bietet. Es enthält praktische Tipps und Strategien, um eine erfolgreiche Zukunft aufzubauen und Herausforderungen zu meistern.

Inhaltsübersicht

    Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde
    in 8 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 8

    Finde heraus, wer du bist, und folge deinen Träumen.

    Als Dirk Kreuter sechzehn Jahre alt war und sein Realschulabschluss näher rückte, stand für ihn fest, dass er Surflehrer werden wollte. Das Wellenreiten machte ihm Spaß und er war gut darin. Seine Schulnoten waren ihm daher egal. Er hatte längst das Interesse am Unterrichtsstoff verloren, denn wozu braucht man Goethe und Geometrie, wenn man als Surflehrer sein Geld verdient?

    Dirks Eltern waren von der Idee alles andere als begeistert. Er solle doch etwas „Richtiges“ machen, eine Berufsausbildung, Abitur, vielleicht sogar studieren. Einen anständigen Beruf erlernen, in einer großen Firma ein- und aufsteigen, bis er schließlich eine gute Rente bekäme – das war in den Augen seiner Eltern der richtige Lebens- und Karriereweg. Immer noch denken viele Menschen in solch festgefahrenen Bahnen, daher gibt es längst Alternativen.

    In Deutschland kannst du mittlerweile zwar über dreihundert verschiedene Ausbildungsberufe ergreifen, doch der richtige Weg zum Traumberuf führt nicht zwangsläufig über eine formelle Ausbildung. Dirk Kreuters erster Rat ist: Höre auf dein Herz und folge deinen Träumen. Denn Träume stehen stets am Anfang eines Weges und sollten nicht auf später verschoben werden.

    Um deinen eigenen Weg im Leben zu finden, hilft es, dir drei wichtige Fragen zu stellen: „Wer bin ich?“, „Was macht mir Spaß?“, und „Was kann ich besonders gut?“ Ziel dieser Fragen ist es, dich selbst besser kennenzulernen. Zu diesem Zweck kannst du dich auch bei deinen Eltern, Lehrern oder Freundinnen erkundigen. Frage sie, wie sie dich sehen, wie sie deine Persönlichkeit einschätzen und wo sie deine Stärken und Schwächen verorten.

    Nehmen wir an, es stellt sich heraus, dass du ein totales Ass im Fußball-Videospiel FIFA bist. Prima! Dann finde einen Weg, um damit Geld zu verdienen. Vielleicht kannst du Leuten auf YouTube erklären, wie das Spiel funktioniert. Oder du heuerst bei der Firma an, die das Spiel produziert, und wirst Game-Designer.

    Es gibt Tausende Möglichkeiten. Um sie zu entdecken und dir einen realistischen Eindruck zu verschaffen, solltest du mit Menschen reden, die von deinem Traumberuf wirklich Ahnung haben. Besuche also zum Beispiel mal eine Computerspielemesse und frage herum, was die Leute tun, wie sie dort hingekommen sind, was ihnen an ihrem Beruf Spaß macht und welche Schattenseiten es gibt.

    Am wichtigsten ist es, dass du auf dich selbst hörst. Folge deiner Intuition und lass dir von niemandem hereinreden!

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde sehen?

    Kernaussagen in Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde?

    Den eigenen Traum zu leben, war niemals leichter als heute. Doch wie stellt man das an? Die Blinks zu Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde (2020) geben Rat und Orientierung, insbesondere für junge Leute, die den Großteil ihres Lebens noch vor sich haben und erfolgreich werden wollen. Der Autor und Verkaufsexperte Dirk Kreuter gibt Tipps, wie man als junger Mensch seine Persönlichkeit entwickelt, den Traumjob findet und gutes Geld verdient.

    Bestes Zitat aus Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde

    „Wer mit 25 Jahren noch bei Mama und Papa wohnt, hat etwas gravierend falsch gemacht.

    —Dirk Kreuter
    example alt text

    Wer Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde lesen sollte

    • Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen fünfzehn und fünfundzwanzig Jahren
    • Eltern und Lehrerinnen
    • Alle, die im Leben erfolgreich werden wollen

    Über den Autor

    Dirk Kreuter ist Experte für die Themen Vertrieb, Verkauf und Akquise. Mit seinem Seminar Vertriebsoffensive begeistert der Verkaufstrainer jährlich bis zu 40.000 Teilnehmer. Kreuter ist zudem Gastdozent an verschiedenen deutschen Hochschulen, erfolgreicher YouTuber und Autor des Bestsellers 

    Kategorien mit Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Was ich meinem 18-jährigen Ich raten würde

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen