Open in the App Open in the App Open in the App
Get the key ideas from

Youtility

Why Smart Marketing Is about Help Not Hype

By Jay Baer
15-minute read
Youtility: Why Smart Marketing Is about Help Not Hype by Jay Baer

Youtility bürstet herkömmliche Marketingstrategien gegen den Strich, indem es verkündet, dass Information und nicht Werbeaktion der Weg ist, auf dem man neue Kunden gewinnt. Kontraintuitiv und erfrischend zeigen sich die im Buch aufgeführten Methoden, die auf eine Neugestaltung der Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden abzielen. Um zu verdeutlichen, dass Unternehmen durch Hilfeleistungen und nützliche Dienste und nicht durch die Jagd nach Absätzen langfristig gedeihen, werden Beispiele aus einem weiten Spektrum an großen und kleinen Unternehmen herangezogen.

  • Jeder, der sein eigenes Geschäft auf die Beine stellen oder ausweiten möchte
  • Jeder, den interessiert, wie soziale Medien unsere persönlichen und geschäftlichen Beziehungen verändern
  • Jeder, der eine erfrischend neue Sicht aufs Marketing gewinnen will

Jay Baer ist ein Digital-Marketing-Berater, Blogger, Podcaster, Sprecher und Gründer von fünf Firmen. Er hat als Berater für 29 der vom Fortune-Magazin zu den Top 500 gezählten Unternehmen gearbeitet, und sein Blog „Convince & Convert“ wurde vom Content Marketing Institute zur weltweiten Nummer eins erklärt. Seine breite Erfahrung mit Web-Unternehmen machte ihn zum Koautor vieler Bücher, die Unternehmen halfen, sich von ihrer Konkurrenz durch Social Media Intelligence und Anpassungsfähigkeit abzuheben.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
3,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

Youtility

Why Smart Marketing Is about Help Not Hype

By Jay Baer
  • Read in 15 minutes
  • Contains 9 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
Youtility: Why Smart Marketing Is about Help Not Hype by Jay Baer
Synopsis

Youtility bürstet herkömmliche Marketingstrategien gegen den Strich, indem es verkündet, dass Information und nicht Werbeaktion der Weg ist, auf dem man neue Kunden gewinnt. Kontraintuitiv und erfrischend zeigen sich die im Buch aufgeführten Methoden, die auf eine Neugestaltung der Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden abzielen. Um zu verdeutlichen, dass Unternehmen durch Hilfeleistungen und nützliche Dienste und nicht durch die Jagd nach Absätzen langfristig gedeihen, werden Beispiele aus einem weiten Spektrum an großen und kleinen Unternehmen herangezogen.

Key idea 1 of 9

Durch das Verschicken unerwünschter Nachrichten in den sozialen Netzwerken verlieren Unternehmen das Vertrauen ihrer Kunden.

Soziale Netzwerke helfen Unternehmen entscheidend beim Aufbau eines großen Publikums – deshalb geben Firmen so hohe Beträge für Social Media Marketing aus. Wir lassen uns massiv von glaubwürdigen Quellen in den sozialen Medien beeinflussen, doch bevor sich ein Unternehmen diese Tatsache zunutze machen kann, muss es zunächst das Vertrauen seiner Kunden gewinnen. Je mehr Vertrauen ein Unternehmen genießt, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass seine Werbekampagne von Erfolg gekrönt sein wird.

Doch selbst wenn sich ein Unternehmen viel Mühe gibt, Vertrauen zu erwecken, so ist es dennoch ungeheuer schwer, ein vertrauenswürdiges Image aufrechtzuerhalten.

Besonders häufig verspielen Unternehmen Vertrauen, indem sie ihre Kunden mit aufdringlichen und irrelevanten Nachrichten bombardieren. Das führt zu der lästigen Situation, in der persönliche Post von Freunden und Familienangehörigen durch unzählige Produktanpreisungen unterbrochen wird – einer der üblichsten Gründe, weshalb wir ein Unternehmen auf Facebook „unliken“, was wiederum eine Verschwendung der für die Werbeaktion ausgegebenen Ressourcen bedeutet.

Das Unternehmen Charmin etwa, das Toilettenpapier herstellt, zeigte eindrucksvoll, wie man das Vertrauen seiner Kunden verlieren kann. Das Unternehmen hatte die App „Sitzen oder Hocken“ entwickelt, die Nutzern Unbequemlichkeiten ersparen und sie Zeit gewinnen lassen soll, indem sie ihnen öffentliche Toiletten in der Umgebung anzeigt und sie darauf hinweist, ob diese Toiletten sauber sind („Sitzen“) oder nicht („Hocken“). Indem es diese, wie es glaubte, nützlichen und relevanten Informationen zur Verfügung stellte, hoffte Charmin, ein großes Netzwerk von Followern aufzubauen.

Der Schuss ging allerdings nach hinten los: Die App veranlasste einige Nutzer dazu, Toiletten-Erfahrungsberichte zu schreiben und in die sozialen Medien zu stellen, wo ihre Freunde und Familienmitglieder diese lästigen Status-Aktualisierungen lesen mussten. Viele Nutzer, die sich durch das Verbreiten solcher Informationen gestört fühlten, brachten ihren Ärger auf diese App und das Unternehmen zum Ausdruck.

Durch das Verschicken unerwünschter Nachrichten in den sozialen Netzwerken verlieren Unternehmen das Vertrauen ihrer Kunden.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

No time to
read?

Pssst. Sign up to your secret to success: key ideas from top nonfiction in just 15 minutes.
Created with Sketch.