Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Meine Marke

Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht

Von Hermann H. Wala
19 Minuten
Audio-Version verfügbar
Meine Marke: Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht von Hermann H. Wala

Meine Marke (2011) entschlüsselt die DNA erfolgreicher Marken wie Amazon, Google oder DM und gewährt seinen Lesern einen Blick hinter die Kulissen faszinierender Unternehmen.  

  • Jeder, der sich für Marketing und Branding interessiert
  • Jeder, der sein Unternehmen zu einer starken Marke aufbauen möchte
  • Jeder, der wissen will, was Spitzenmarken wie Apple, Amazon und Co. auszeichnet

Hermann H. Wala arbeitet als Marketingberater für mittelständische bis große Unternehmen. Zuvor war er als Werber bei renommierten Agenturen wie Saatchi & Saatchi oder Ogilvy & Mather tätig.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Meine Marke

Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht

Von Hermann H. Wala
  • Lesedauer: 19 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 13 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Meine Marke: Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht von Hermann H. Wala
Worum geht's

Meine Marke (2011) entschlüsselt die DNA erfolgreicher Marken wie Amazon, Google oder DM und gewährt seinen Lesern einen Blick hinter die Kulissen faszinierender Unternehmen.  

Kernaussage 1 von 13

Marken sind beinahe so alt wie die Menschheit.

Die Geschichte der Marke fängt nicht erst bei modernen Markenartikeln wie Coca-Cola oder Tempo an, sondern schon in der Frühgeschichte der Menschheit. Bereits vor Zehntausenden von Jahren verwendeten Clans Marken, um ihre Reviere zu markieren. Solche Marken waren üblicherweise Totems, also Familienwappen, die andere Clans darauf hinwiesen, dass sie sich in einem definierten Territorium befanden.

Mit Marken konnten nicht nur Gebiete gekennzeichnet werden, sondern auch Gegenstände. Im alten Ägypten wurden z.B. Ziegelsteine von ihren Herstellern mit Symbolen versehen. Diese Form des Markengebrauchs erwies sich als nützlich, denn Käufer konnten so nachvollziehen, von welchem Hersteller ein Produkt gefertigt worden war, und die Hersteller profitierten davon, weil Käufer gezielt nach ihren Produkten Ausschau halten konnten.

Später, im Mittelalter, wurde jeder Handwerker und Händler, der in einer Zunft Mitglied war, verpflichtet, seine Ware zu kennzeichnen: Stellte so jemand etwa einen Stuhl her, musste er diesen mit einem Herstellerzeichen versehen. Das Gleiche galt für Händler, die z.B. mit Lebensmitteln handelten. Ihre vorher namenlosen Säcke und Kisten mussten nun etikettiert werden, damit sie sich von denen der Konkurrenz unterscheiden ließen.

Die ultimative Zuspitzung erfuhr diese Art des Markengebrauchs während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert. Produkte wurden nun standardisiert und massenhaft hergestellt und konnten durch neue Transportmöglichkeiten im ganzen Land vertrieben werden. Damit diese Produkte aus der Masse herausstachen und sich bei den Käufern einprägten, gaben ihre Hersteller ihnen eigene, spezifische Markennamen, statt wie vorher lediglich Zeichen ihrer Herkunft.

In dieser Zeit entstanden uns heute noch bekannte Marken wie Maggi im Jahr 1887, Odol 1893, Persil 1907 oder Nivea 1912.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.