Get the key ideas from

New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt

Managementimpulse, Praxisbeispiele, Studien

By Benedikt Hackl, Marc Wagner, Lars Attmer & Dominik Baumann
13-minute read
Audio available
New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt by Benedikt Hackl, Marc Wagner, Lars Attmer & Dominik Baumann

New Work ist in aller Munde, doch das Konzept ist schwer zu fassen. Was genau ist New Work? Welche Erfahrungen gibt es und welche Herausforderungen entstehen für das Management? Und wo stehen dabei überhaupt die deutschen Unternehmen? Zeit für eine umfassende Bestandsaufnahme und wasserdichte Studien. Beides liefern dir unsere Blinks zu New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt (2017).

  • Unternehmer und Managerinnen aller Führungsebenen
  • Unternehmensberaterinnen und Visionäre
  • Studierende der Betriebswirtschaft und MBA-Studierende

Prof. Dr. Benedikt Hackl unterrichtet Strategie und Personalwesen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und engagiert sich in zahlreichen Beratungs- und Forschungsprojekten.

Marc Wagner ist Senior Partner bei der Management-Beratung Detecon International, die sich auf Projekte zur Digitalen Transformation spezialisiert hat.

Lars Attmer leitet Projekte in den Bereichen „Transformation“ und „Peoplemanagement“ und konzentriert sich vor allem auf den Bereich New Work.

Dominik Baumann leitet eine Marketing-Agentur und forscht außerdem zu Themen wie New Work und der Zukunft von Human Resources.

Go Premium and get the best of Blinkist

Upgrade to Premium now and get unlimited access to the Blinkist library. Read or listen to key insights from the world’s best nonfiction.

Upgrade to Premium

What is Blinkist?

The Blinkist app gives you the key ideas from a bestselling nonfiction book in just 15 minutes. Available in bitesize text and audio, the app makes it easier than ever to find time to read.

Discover
4,000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Join Blinkist to get the key ideas from
Get the key ideas from
Get the key ideas from

New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt

Managementimpulse, Praxisbeispiele, Studien

By Benedikt Hackl, Marc Wagner, Lars Attmer & Dominik Baumann
  • Read in 13 minutes
  • Audio & text available
  • Contains 8 key ideas
Upgrade to Premium Read or listen now
New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt by Benedikt Hackl, Marc Wagner, Lars Attmer & Dominik Baumann
Synopsis

New Work ist in aller Munde, doch das Konzept ist schwer zu fassen. Was genau ist New Work? Welche Erfahrungen gibt es und welche Herausforderungen entstehen für das Management? Und wo stehen dabei überhaupt die deutschen Unternehmen? Zeit für eine umfassende Bestandsaufnahme und wasserdichte Studien. Beides liefern dir unsere Blinks zu New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt (2017).

Key idea 1 of 8

New Work ist eine Veränderung in unserem Verständnis von Arbeit.

Hast du bedeutungslose Worthülsen genauso satt wie wir? Dann lass uns doch gleich konkret werden! Was ist dieses New Work? Eine einheitliche Definition gibt es noch nicht, aber wir können uns ihr zumindest annähern.

Der Begriff New Work wurde zum ersten Mal von dem US-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann gebraucht. Er entwickelte in den 1970er-Jahren seine New-Work-Theorie, nach der die Arbeit in Zukunft nicht mehr nur durch Profitstreben bestimmt wird, sondern zunehmend die Bedürfnisse der Arbeitenden in den Mittelpunkt rückt. 

Einige grundlegende Elemente von New Work haben sich heute bereits herauskristallisiert: Es handelt sich um eine tief greifende und dauerhafte Veränderung der Art, wie wir arbeiten. Unsere Arbeit wird komplexer, individueller sowie räumlich und zeitlich flexibler. Die Grenzen zwischen Arbeit und Berufsleben verschwimmen zunehmend. 

Eine große Rolle spielen die Menschen der jüngeren Generation, denn sie haben einen anderen Blick auf ihre berufliche Laufbahn als ihre Eltern und Großeltern. Sie wünschen sich zum Beispiel viel häufiger, dass sie sich in ihrem Job selbst verwirklichen können. Die Arbeit ist für sie ein wichtiger Teil ihrer Identität. Sie wollen Freude an ihren Aufgaben empfinden und selbst bestimmen, wie sie sich beruflich weiterentwickeln. Auch Sinnstiftung, ein erfüllendes soziales Miteinander und Gestaltungsfreiheit sind Dinge, die junge Menschen heute von ihrem Arbeitsplatz erwarten.

Geld und Karrieremöglichkeiten hingegen treten für sie als Motivation in den Hintergrund. Mit einem dicken Firmen-BMW lockt man nur noch wenige High Potentials hinter dem Ofen hervor. Das bedeutet allerdings nicht, dass die jungen Wilden den gesamten traditionellen Wertekanon der Arbeitswelt über Bord geworfen hätten: Verantwortung und Qualität sind ihnen nach wie vor wichtig. Und noch ein Wert, den wir eher bei älteren Arbeitnehmern erwarten würden, wird regelmäßig genannt: ein sicherer Arbeitsplatz. 

Junge Leute wollen also gleichzeitig Freiheit und Sicherheit? Klingt kompliziert! Das ist es auch, aber es ist nicht unmöglich. Treten wir einen Schritt zurück und sehen uns an, woher diese ganzen neuen Erwartungen kommen.

Upgrade to continue Read or listen now

Key ideas in this title

Upgrade to continue Read or listen now

Learn more, live more

Sign up now to learn and grow every day with the key ideas from top nonfiction and podcasts in 15 minutes.
Created with Sketch.