Lob des Irrtums Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Lob des Irrtums
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Lob des Irrtums

Jürgen Schaefer

Warum es ohne Fehler keinen Fortschritt gibt

4.4 (47 Bewertungen)
23 Min.

Kurz zusammengefasst

Lob des Irrtums ist ein Buch von Jürgen Schaefer, das die Bedeutung von Fehlern in unserem Leben und Lernen betont. Es fordert uns auf, Fehler als notwendigen Teil des Fortschritts anzunehmen und von ihnen zu lernen.

Inhaltsübersicht

    Lob des Irrtums
    in 10 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 10

    Wir bekommen von unserer Umgebung weniger mit, als wir glauben.

    Schau doch mal kurz von diesem Text auf und gucke dir deine Umgebung an. Du denkst sicher, dass du alles Wichtige gesehen hast und dir ziemlich genau über die Situation bewusst bist, in der du dich gerade befindest, richtig? Da müssen wir dich leider enttäuschen: So viel kriegst du von deiner Umwelt gar nicht mit.

    Das menschliche Gehirn hat ziemlich limitierte Kapazitäten, was seine Wahrnehmung und Aufmerksamkeit betrifft. Es ist der größte Energiekonsument im gesamten Körper und muss daher Prioritäten setzen: Alles, was nicht lebenswichtig ist, läuft quasi auf Sparflamme. So ist z.B. unser Arbeitsgedächtnis ziemlich klein. Wir können nur zwischen fünf und neun Informationen, z.B. Wörter oder Töne, gleichzeitig im Kopf behalten.

    Besonders wenn wir nebenbei etwas anderes machen, übersehen wir viel. Vielleicht kennst du das Video, bei dem du ein Basketballspiel beobachten und die Pässe zählen sollst. Durch diese Aufgabe abgelenkt, fällt der Hälfte der Zuschauer nicht auf, dass eine Person im Gorillakostüm langsam über das Spielfeld schlendert. Aber auch, wenn wir aufmerksam suchen, verpassen wir vieles – Radiologen übersehen z.B. auf ihren Röntgenbildern fast jeden dritten beginnenden Tumor.

    Dabei sind wir uns unserer Grenzen oft nicht bewusst und schätzen unsere geistigen Fähigkeiten viel besser ein, als sie tatsächlich sind. 70% aller Oberstufenschüler glauben z.B., sie seien intelligenter als der Durchschnitt und ganze 94% aller Universitätsprofessoren meinen, sie seien überdurchschnittliche Forscher. Wir denken auch, dass wir mit unseren Augen alles erfassen können, was sich um uns befindet. Tatsache ist jedoch, dass unser Auge einen „blinden Fleck“ hat, an dem sich keine Lichtrezeptoren befinden. Die fehlenden Informationen ergänzt unser Gehirn einfach aus dem Kontext.

    Außerdem überschätzen die meisten Menschen ihre Fähigkeit zum Multitasking. Sie sind z.B. überzeugt, dass sie sich beim Autofahren ohne Weiteres mit ihrem Beifahrer oder über die Freisprechanlage unterhalten können, doch das stimmt nicht. Forscher aus Utah fanden heraus, dass ein Gespräch während des Fahrens die Reaktionsgeschwindigkeit genauso stark herabsetzt wie 0,8 Promille Alkohol im Blut.

    Es passiert also so einiges um uns herum, was wir nicht mitbekommen, und es gibt noch viel mehr eingebaute Fehlerquellen in unserem Oberstübchen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Lob des Irrtums sehen?

    Kernaussagen in Lob des Irrtums

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Lob des Irrtums?

    Lob des Irrtums (2014) plädiert für einen offenen Umgang mit kleinen und großen Fehlern. Basierend auf Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften und der Wirtschaftspsychologie zeigen die Blinks, warum es keinen Fortschritt ohne Fehler gibt und warum wir Irrtümer nicht nur wertschätzen, sondern sogar aktiv nach ihnen suchen sollten.

    Wer Lob des Irrtums lesen sollte

    • Perfektionisten, die sich manchmal selbst im Weg stehen
    • Jeder, der denkt, dass er zu viele Fehler macht
    • Führungskräfte auf der Suche nach Erfolg

    Über den Autor

    Der Wissenschaftsjournalist Jürgen Schaefer ist seit 2016 Chefredakteur des Magazins GEO, für das er außerdem als Südamerika- und USA-Experte tätig ist. Er hat in New York und Havanna gelebt. Sein erstes Buch Genie oder Spinner erschien 2011.

    Kategorien mit Lob des Irrtums

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Lob des Irrtums

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen