Handbuch für Zeitreisende Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Handbuch für Zeitreisende
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Handbuch für Zeitreisende

Kathrin Passig & Aleks Scholz

Von den Dinosauriern bis zum Fall der Mauer

4.2 (260 Bewertungen)
31 Min.

Kurz zusammengefasst

Handbuch für Zeitreisende von Kathrin Passig & Aleks Scholz ist ein humorvoller und informativer Leitfaden für alle, die gerne in die Vergangenheit oder Zukunft reisen möchten. Mit praktischen Tipps und hilfreichen Informationen ist es ein unentbehrlicher Begleiter für jedes Zeitreise-Abenteuer.

Themen
Inhaltsübersicht

    Handbuch für Zeitreisende
    in 11 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 11

    Die moderne Zeitreise-Technologie beruht auf zwei bahnbrechenden wissenschaftlichen Theorien.

    Die Idee vom Zeitreisen ist uralt und in vielen Kulturen vertreten. Eine seriöse Zeitreise-Wissenschaft konnte sich jedoch erst mit Albert Einsteins beiden Relativitätstheorien entwickeln.

    Seine spezielle Relativitätstheorie besagt, dass das Vergehen der Zeit von der Bewegung im Raum abhängt. Heißt: Wenn du dich mit hoher Geschwindigkeit durchs Weltall bewegst, alterst du langsamer als die Menschen daheim. Kehrst du dann auf die Erde zurück, bist du theoretisch in die Zukunft gereist, wenn auch nur wenige Millisekunden.

    Außerdem reist Licht laut Einsteins Theorie immer mit einer bestimmten Geschwindigkeit, und zwar mit 300.000 km/s. Daher blicken wir, wenn wir zum Nachthimmel aufschauen, de facto in die Vergangenheit.

    Wir wollen aber nicht nur zurückschauen, sondern auch in die Vergangenheit reisen! Hier kommt die allgemeine Relativitätstheorie ins Spiel, der zufolge die Zeit eine von vier Dimensionen im Raum-Zeit-Kontinuum ist. Das Entscheidende dabei: Diese Dimension ist krümmbar, und zwar durch massereiche Gegenstände wie etwa sehr schwere Sterne.

    Aber Moment mal. Wenn die Zeit krümmbar ist, könnte man sie dann nicht auch falten und lochen? Diesen verrückten Einfall hatte John Archibald Wheeler, als er 1957 den Begriff des Wurmlochs einführte. So ein Wurmloch kann man sich wie einen Tunnel durch die Zeit vorstellen.

    Wheelers Wurmloch-Idee war ein Durchbruch in der Zeitreise-Wissenschaft, stellte sich jedoch bald als Sackgasse heraus. Außerdem mussten noch einige Probleme geklärt werden, bevor der Vergangenheitstourismus anlaufen konnte – zum Beispiel das Großmutterparadox: Wenn du in der Vergangenheit deine Großmutter umbringst, kann sie deine Mutter nicht zeugen, ergo existierst auch du nicht und kannst deine Großmutter nicht umbringen. Um dieses und andere Paradoxa zu lösen, brauchte es die Quantenmechanik.

    Quantenmechanik ist derart komplex, dass man sie nicht in ein, zwei Sätzen erklären kann. Wichtig für die Geschichte des Zeitreisens ist ohnehin eher die Vielwelten-Interpretation, die aus der Quantenmechanik folgte. Ihr zufolge existieren neben unserer Realität viele weitere Welten, die sich mehr oder weniger stark voneinander unterscheiden. Jedes Mal, wenn jemand in die Vergangenheit reist, entsteht eine neue Welt.

    Wenn es aber mehrere Parallelwelten mit jeweils einer Großmutter gibt, könntest du in einer dieser Vergangenheiten die Oma umbringen, ohne dass es deine eigene Gegenwart beeinflusst. So einfach ist das.

    Nun, da die Grundlagen fürs Zeitreisen gelegt wurden, musst du dich nur noch entscheiden, wo es hingehen soll!

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Handbuch für Zeitreisende sehen?

    Kernaussagen in Handbuch für Zeitreisende

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Handbuch für Zeitreisende?

    Stell dir vor, Zeitreisen wären keine Science-Fiction, sondern tatsächlich machbar. Da hättest du sicher die eine oder andere Frage: Welchen Lichtschutzfaktor braucht man im Paläozän-Eozän-Temperaturmaximum? Gibt es im Mittelalter schon Fahrräder? Wovon ernährt man sich in der Kreidezeit? Und was kann man tun, um die Geschichte abzukürzen und die Welt zu verbessern? Die Antworten nebst vieler historischer Fakten erfährst du in den Blinks zum Handbuch für Zeitreisende (2020) – dem praktischsten Reiseführer aller bisherigen Zeiten!

    Bestes Zitat aus Handbuch für Zeitreisende

    Auch interessant: Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du die Vergangenheit, da das Licht einige Nanosekunden braucht, um vom Spiegel in dein Auge zu gelangen.

    —Kathrin Passig & Aleks Scholz
    example alt text

    Wer Handbuch für Zeitreisende lesen sollte

    • Geschichtsinteressierte und Zeitreiselustige
    • Kreative Vor- und Nachdenker
    • Alle, die sich schon jetzt auf ihre erste Zeitreise vorbereiten wollen

    Über den Autor

    Kathrin Passig bezeichnet sich selbst als Sachbuchautorin und „Sachenausdenkerin“. So dachte sie sich 2002 zum Beispiel gemeinsam mit Holm Friebe und Jörn Morisse die Zentrale Intelligenz Agentur aus – ein online agierendes Netzwerk aus Schriftstellern, Webdesignern und Journalistinnen, deren Weblog Riesenmaschine 2006 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Im selben Jahr gewann Passig den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sie schreibt sowohl journalistische als auch literarische Texte und führt seit 2014 ein Techniktagebuch über den Umgang mit Alltagstechnologien.

    Aleks Scholz ist Astronom und Autor. Er gehört wie Passig zum Kreis der Zentralen Intelligenz Agentur, für die er das Blog Riesenmaschine betreibt. 2010 wurde er ebenfalls mit einem der Preise im Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb ausgezeichnet. Heute lebt er in Dublin und forscht zur Entstehung und zum Aufbau von Sternen.

    Kategorien mit Handbuch für Zeitreisende

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Handbuch für Zeitreisende

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen