Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Die süße Macht

Kulturgeschichte des Zuckers

Von Sidney W. Mintz
13 Minuten
Audio-Version verfügbar
Die süße Macht: Kulturgeschichte des Zuckers von Sidney W. Mintz

In Die süße Macht zeichnet Sidney W. Mintz die globale Geschichte des Zuckers von seinen Anfängen als arabisches Luxusprodukt bis zu seinem weltweiten Massenkonsum nach. Neben zahlreichen Fakten zu Produktion, Handel und Konsum zeigt Mintz, wie sich die kulturelle Rolle des Zuckers gewandelt hat und wie eng dessen Geschichte mit der unserer Gesellschaft zusammenhängt.

diese Blinks lesen sollte:

  • Jeder, der sich für die Geschichte der Globalisierung interessiert
  • Alle, die denken, dass Plantagenbesitzer die einzigen Nutznießer des Sklavenhandels waren
  • Jeder, der ein Musterbeispiel erfolgreicher Lobbyarbeit kennenlernen will

Sidney W. Mintz (1922-2015) war ein US-amerikanischer Sozialanthropologe, der an mehreren amerikanischen Top-Universitäten wie der Yale University und der Johns Hopkins University unterrichtete. Er wurde v.a. durch seine Erforschung der karibischen Gesellschaften bekannt. Mintz veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Worker in the Cane. A Puerto Rican Life History und Caribbean Transformations.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Die süße Macht

Kulturgeschichte des Zuckers

Von Sidney W. Mintz
  • Lesedauer: 13 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 8 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Die süße Macht: Kulturgeschichte des Zuckers von Sidney W. Mintz
Worum geht's

In Die süße Macht zeichnet Sidney W. Mintz die globale Geschichte des Zuckers von seinen Anfängen als arabisches Luxusprodukt bis zu seinem weltweiten Massenkonsum nach. Neben zahlreichen Fakten zu Produktion, Handel und Konsum zeigt Mintz, wie sich die kulturelle Rolle des Zuckers gewandelt hat und wie eng dessen Geschichte mit der unserer Gesellschaft zusammenhängt.

Kernaussage 1 von 8

Die Geschichte des Zuckers ist mit Eroberung, Entdeckung und Handel verknüpft.

Es ist nicht ganz einfach, von den Anfängen des Rohrzuckers, saccharum officinarum, zu erzählen. Wir können aber versuchen, die Geschichte dank einiger Hinweise zu rekonstruieren.

Zucker wurde schon im vierten bis achten Jahrhundert n.Chr. hergestellt, allerdings nur in sehr bescheidenen Mengen. Die Zentren der Herstellung befanden sich damals sehr wahrscheinlich am Indusdelta im heutigen Pakistan und Indien sowie im Delta von Euphrat und Tigris auf iranisch-irakischem Grenzgebiet.

Die Spur des Zuckers beginnt mit einer Schilderung des byzantinischen Kaisers Herakleios aus dem Jahr 627, in der er beschreibt, wie er den persischen Königspalast erobert. Darin erwähnt er Zucker als „indisches Luxusgut“. Eine andere sehr alte Quelle ist die hinduistische Schrift Buddhagosa, in der die Herstellung von Melasse, also das Kochen von Zuckersaft und das Formen von Zuckerklumpen, beschrieben wird.

Im siebten und achten Jahrhundert eroberten Araber große Teile Nordafrikas und Südeuropas und brachten den Islam in diese Regionen. Mit ihnen gelangte auch der Zucker nach Europa. Bald schon wurde er auf Sizilien, Zypern, Malta sowie in Spanien und Marokko angebaut. In Nordeuropa war er allerdings bis zum Jahr 1000 weitgehend unbekannt.

Ab 1095 drängten die Kreuzzüge die islamische Expansion zurück und die neuen Anbaugebiete für Zuckerrohr wurden von europäischen Königreichen, vor allem Spanien, übernommen. Bald schon begannen die Staaten, den Anbau auszuweiten und auf neu entdeckte beziehungsweise eroberte Gebiete auszudehnen. Insbesondere auf den atlantischen Inseln Madeira, den Kanaren und São Tomé wurde Zucker angebaut. Dann entdeckte Kolumbus Amerika und der Zuckeranbau fasste auf den westindischen Inseln Fuß. Dort begann er seinen eigentlichen Siegeszug.

An diesem kurzen Überblick sehen wir, dass der Zucker eng mit der globalen Geschichte verknüpft ist. Im Reisegepäck der mächtigsten Nationen und Völker breitete er sich über die Welt aus.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.