Bauernsterben Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Bauernsterben
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Bauernsterben

Bartholomäus Grill

Wie die globale Agrarindustrie unsere Lebensgrundlagen zerstört

3.2 (131 Bewertungen)
17 Min.
Inhaltsübersicht

    Bauernsterben
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Vom traditionellen Bauerntum zum modernen Agrarwandel

    In der malerischen Landschaft des Voralpenlandes liegt ein idyllischer Bauernhof. Über Generationen hinweg waren seine Bewohner tief mit der Erde verwurzelt: Ein traditioneller Mischbetrieb, auf dem Ackerbau und Viehzucht Hand in Hand gingen, frei laufende Hühner über den Hof stolzierten und Schweine in geräumigen Koben grunzten. Auf den saftigen, blühenden Wiesen rund um den Hof grasten 22 Milchkühe, die alle einen eigenen Namen hatten.

    Dieser Hof, geprägt von Tradition und einem tiefen Respekt für die Natur, Ist heute kaum wiederzuerkennen: Früher wurde das Land nach dem Dreifelderprinzip mit jährlichen Fruchtwechseln bewirtschaftet, eine Methode, die die Bodenfruchtbarkeit erhielt und ein natürliches Gleichgewicht schuf. Doch mit der Einführung von Kunstdüngern und chemischen Pflanzenschutzmitteln begann die Ära der Monokulturen, vor allem Mais wurde nun großflächig angebaut. Die Vielfalt des Hofes, einst geprägt durch eine Mischung verschiedener Kulturen und Tiere, wich der sogenannten grünen Revolution, die vor allem auf Produktivitätssteigerung, hohe Erträge und Effizienz setzte.

    Diese Entwicklung hatte tiefgreifende Auswirkungen auf die Umwelt und das soziale Leben auf dem Hof. Die Übernutzung des Bodens, der Verlust an Artenvielfalt und der zunehmende Anbau von Monokulturen veränderten das Gesicht der Landwirtschaft unwiderruflich. Die einst reichhaltigen und bunten Felder und Wiesen wurden zu monotonen, intensiv bewirtschafteten Flächen, in denen kaum Platz für Wildblumen oder Insekten blieb. Zudem gerieten die Bauern zunehmend in die Abhängigkeit von der Agrarindustrie. Auf einmal waren sie für den Kauf von chemischen Kunstdüngern, hochgezüchtetem und oft urheberrechtlich geschütztem Saatgut  sowie für die Anschaffung von spezialisierten Maschinen von externen Lieferanten und deren Preispolitik abhängig.

    Dieser Hof steht beispielhaft für viele in Europa und erzählt die Geschichte des Wandels von einer vielfältigen und nachhaltigen Landwirtschaft hin zu einer modernen, aber auch problematischen Agrarindustrie. Sie ist der Anfang vom Ende des Bauernberufs, wie wir ihn kennen.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Bauernsterben sehen?

    Kernaussagen in Bauernsterben

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Bauernsterben?

    Bauernsterben (2020) nimmt dich mit auf eine Reise durch die globalen Herausforderungen der Landwirtschaft. Es geht um kleine Bauern, die gegen die Übermacht der Agrarindustrie kämpfen, den Rückgang ökologischer Vielfalt und die Notwendigkeit einer Agrarwende.

    Wer Bauernsterben lesen sollte

    • Umweltbewusste Verbraucher und Aktivisten
    • Alle, die mehr über Land- und Agrarwirtschaft wissen wollen
    • Jeder, der sich für soziale Gerechtigkeit interessiert

    Über den Autor

    Bartholomäus Grill ist ein renommierter Schriftsteller und Journalist. Für das Magazin Spiegel arbeitet er als Afrika-Korrespondent. Zu seinen weiteren bedeutenden Werken gehören Ach, Afrika und Wir Herrenmenschen, in denen er sich kritisch mit den Beziehungen zwischen Afrika und dem Westen auseinandersetzt. Als kleiner Junge lebte Grill auf einem Bergbauernhof – eine Erfahrung, die ihn dazu inspiriert hat, ein Buch über den tiefgreifenden Wandel in der globalen Landwirtschaft zu schreiben.

    Kategorien mit Bauernsterben

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Bauernsterben

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    31 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen