Du bist nicht, was du denkst Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Du bist nicht, was du denkst
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Du bist nicht, was du denkst

Georg Lolos

Wie wir aus der negativen Gedankenspirale aussteigen und den Kopf frei bekommen

4.6 (601 Bewertungen)
29 Min.

Kurz zusammengefasst

Du bist nicht, was du denkst von Georg Lolos ist ein Buch, das uns lehrt, dass unsere Gedanken uns nicht definieren. Es zeigt uns, wie wir uns von negativen Denkmustern befreien können, um ein erfüllteres und glücklicheres Leben zu führen.

Inhaltsübersicht

    Du bist nicht, was du denkst
    in 12 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 12

    Dein Verstand entscheidet, ob du in schmerzhafte emotionale Zustände gerätst.

    Stell dir vor, du sitzt in einem Café und siehst am Nebentisch ein kleines Kind, das gerade einen furchtbaren Wutanfall hat. Die Mutter lässt das Kind zunächst toben. Dann ändert sie ihre Strategie und fragt: „Warum bist du denn so wütend?“ Und plötzlich herrscht Stille am Nachbartisch. Was passiert ist? Durch eine einfache Frage ist das Kind aus seinem emotionalen Zustand in die Beobachtungs-Perspektive katapultiert worden.

    Auch wenn die meisten Erwachsenen ihre Wut nicht öffentlich in Cafés ausleben, schmerzhafte Emotionen kennen wir ebenfalls. Bloß behalten wir unsere inneren Leiden eben für uns. Manchmal über Monate und Jahre hinweg. Dabei bräuchte es oft nur einen Wechsel der Perspektive, um uns von solchen Emotionen zu befreien. 

    Aber wie funktioniert dieser Perspektivwechsel überhaupt? Lass uns dazu einen Blick in dein Gehirn werfen. 

    Da ist zunächst das Bewusstsein. Georg Lolos versteht darunter ein intelligentes Feld in dir, das alle Sinneseindrücke wahrnimmt. Das ist nicht zu verwechseln mit deiner Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit ist das, was in dir entscheidet, welche der zahlreichen Sinneseindrücke dein Gehirn weiterverarbeitet. Deine Aufmerksamkeit stürzt sich mit Vorliebe auf das, was sie schon kennt und auf das sie trainiert wurde. Alles, was von ihr erfasst wird, wird anschließend von deinem Verstand bewertet. Und an genau dieser Stelle entstehen für viele Menschen schmerzhafte Emotionen, weil sie nämlich blind die erstbeste Bewertung glauben, die ihnen ihr Verstand einflüstert. 

    Doch du bist dieser inneren Bewertungsinstanz nicht hilflos ausgeliefert. Stell dir dein Bewusstsein als ein Haus vor. Positive Emotionen sind der schöne Garten drumherum. Wenn du dich auf der Terrasse deines Hauses sonnst, geht es dir gut. Doch dein Verstand versucht, dich mit seinen Bewertungen immer wieder ins Innere des Hauses zu locken, in die insgesamt zehn Räume der schmerzhaften Emotionen. 

    In den folgenden Blinks werden wir uns jeden Raum genauer ansehen. Du wirst erfahren, wie es sich in den Räumen anfühlt, wie du in sie hineingerätst und mit welchen Strategien du zurück zu positiven Emotionen findest.

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Du bist nicht, was du denkst sehen?

    Kernaussagen in Du bist nicht, was du denkst

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Du bist nicht, was du denkst?

    Minderwertigkeitsgefühle, Ängste, Wut, Ohnmacht – jeder kennt unangenehme Emotionen. Wir nehmen sie hin wie ein Naturgesetz, selbst wenn wir jahrelang unter ihnen leiden. Doch wir können sie überwinden. Du bist nicht, was du denkst (2019) präsentiert konkrete Methoden, mit denen du dich aus deinem Ego-Gefängnis negativer Emotionen befreist.

    Bestes Zitat aus Du bist nicht, was du denkst

    „Da, wo deine Aufmerksamkeit hingeht, entsteht deine Realität.

    —Georg Lolos
    example alt text

    Wer Du bist nicht, was du denkst lesen sollte

    • Menschen, die sich in Selbstliebe üben möchten
    • Alle, die besser mit Ängsten und Minderwertigkeitsgefühlen umgehen wollen
    • Jeder, der achtsamer und gelassener leben möchte

    Über den Autor

    Georg Lolos ist Achtsamkeitslehrer und Bewusstseinstrainer. Zuerst war er Fernsehjournalist, dann führte ihn eine persönliche Krise ins Kloster Plum Village des buddhistischen Mönchs Thich Nhat Hanh, wo er drei Jahre lebte. Seitdem gibt er das Wissen, das er dort über Achtsamkeit und Gelassenheit lernte, in Seminaren und Ausbildungen weiter.

    Kategorien mit Du bist nicht, was du denkst

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Du bist nicht, was du denkst

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    30 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen