Kategorien entdecken

Das sind die Blinks zu

Starke Kinder brauchen Regeln

Klare Grenzen – entspannte Familie. Mit kleinen Veränderungen viel bewirken.

Von Ulla Nedebock
18 Minuten
Audio-Version verfügbar
Starke Kinder brauchen Regeln: Klare Grenzen – entspannte Familie. Mit kleinen Veränderungen viel bewirken. von Ulla Nedebock

Chaos, Geschrei, Nervenzusammenbrüche: Konfliktsituationen in der Familie sind für alle Beteiligten belastend. Die Blinks zu Starke Kinder brauchen Regeln (2016) können helfen: Sie erklären, warum feste, gerechte und nachvollziehbare Regeln die beste Basis für ein harmonisches Familienleben sind. Dank zahlreicher Beispiele wird deutlich, welche Regeln sinnvoll sind und wie du sie im Alltag durchsetzen kannst. 

  • Väter, Mütter, Großeltern und Personen mit einem Herz für Kinder
  • Alle, in deren Familie es häufiger Stress gibt
  • Menschen, die beruflich mit Kindern zu tun haben

Ulla Nedebock ist eine erfahrene und erfolgreiche Erziehungsratgeberin. Sie leitete verschiedene Mutter-Kind-Kurse und meistert selbst seit zwanzig Jahren den schwierigen Spagat zwischen Familie, Arbeit, Haushalt und den eigenen Bedürfnissen. Neben zahlreichen Erziehungsratgebern hat sie auch schon mehrere Kinderbücher veröffentlicht.

Kennst du schon Blinkist Premium?

Mit Blinkist Premium erhältst du Zugang zu dem Wichtigsten aus mehr als 3.000 Sachbuch-Bestsellern. Das Probeabo ist 100% kostenlos.

Premium kostenlos testen

Was ist Blinkist?

Blinkist ist eine App, die die großen Ideen der besten Sachbücher in einprägsame Kurztexte verpackt und erklärt. Die Inhalte der über 3.000 Titel starken Bibliothek reichen von Sachbuch-Klassikern, über populäre Ratgeber bis hin zu diskutierten Neuerscheinungen. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wird jeder Titel von speziell geschulten Autoren aufbereitet und dem Nutzer als Kurztext und Audiotitel zur Verfügung gestellt.

Discover
3.000+ top
nonfiction titles

Get unlimited access to the most important ideas in business, investing, marketing, psychology, politics, and more. Stay ahead of the curve with recommended reading lists curated by experts.

Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:
Entdecke die Kernaussagen zu diesem Titel:

Starke Kinder brauchen Regeln

Klare Grenzen – entspannte Familie. Mit kleinen Veränderungen viel bewirken.

Von Ulla Nedebock
  • Lesedauer: 18 Minuten
  • Verfügbar in Text & Audio
  • 11 Kernaussagen
Jetzt kostenloses Probeabo starten Jetzt lesen oder anhören
Starke Kinder brauchen Regeln: Klare Grenzen – entspannte Familie. Mit kleinen Veränderungen viel bewirken. von Ulla Nedebock
Worum geht's

Chaos, Geschrei, Nervenzusammenbrüche: Konfliktsituationen in der Familie sind für alle Beteiligten belastend. Die Blinks zu Starke Kinder brauchen Regeln (2016) können helfen: Sie erklären, warum feste, gerechte und nachvollziehbare Regeln die beste Basis für ein harmonisches Familienleben sind. Dank zahlreicher Beispiele wird deutlich, welche Regeln sinnvoll sind und wie du sie im Alltag durchsetzen kannst. 

Kernaussage 1 von 11

Regeln erleichtern die Erziehungsarbeit und machen das Familienleben entspannter.

Absolut nichts auf der Welt ruft so starke Gefühle hervor wie die eigenen Kinder. Wenn du dein Kind siehst, wie es dich anstrahlt und vor Freude glucksend seine Erbsen isst, geht dir vor Glück das Herz auf. Aber Moment mal – fröhlich Erbsen essen? In vielen Familien ruft das grüne Gemüse keine Freude hervor, sondern landet regelmäßig mit Geschrei und Tränen auf dem Fußboden. Falls es bei euch auch so ist: Mach dir keine Sorgen, solche Situationen gibt es in jeder Familie.

Alle Eltern müssen das Erziehen erst lernen. Kein Elternteil ist perfekt und es ist vollkommen normal, dass du im Alltag mit deinem Kind öfter einmal an deine eigenen Grenzen stößt. Kinder sind das größte Glück, aber Erziehung ist wahnsinnig kompliziert und anstrengend. Bei einer Umfrage unter Familien in Deutschland gaben ganze drei Viertel der befragten Mütter an, häufig oder zumindest gelegentlich mit sich als Mutter unzufrieden zu sein. Immerhin zwei Drittel der Väter meinten, dass sie ihrer Rolle in der Familie nicht ausreichend gerecht werden. 

Der Grund für diese Unzufriedenheit liegt oft darin, dass Eltern zu hohe Ansprüche an sich selbst und ihre Erziehungsarbeit stellen, die sie dann nicht erfüllen können. Nimm dir also ein wenig Druck von den Schultern: Jeder macht Fehler in der Erziehung, du kannst nur versuchen, so wenige Fehler wie möglich zu machen. 

Ein guter Ausgangspunkt dafür sind Familienregeln, denn sie sorgen dafür, dass es weniger Streit und Tränen gibt und dass du die meisten Konflikte ganz ohne Drama löst. Für viele Elternohren klingt das Wort „Regeln“ ziemlich herzlos, doch das Gegenteil ist der Fall: Regeln und Grenzen geben Kindern Halt, Orientierung und Sicherheit. Wo klare Richtlinien herrschen, können sich Kinder innerhalb dieses Rahmens frei bewegen.

Ein gutes Regelwerk sorgt dafür, dass sich Eltern nicht jeden Tag neue Verbote und Gebote ausdenken müssen und verhindert dadurch einen Haufen Konflikte. Es klingt paradox, aber mit festen Regeln müssen Eltern seltener Nein sagen und die Kinder sind langfristig zufriedener. Sinnvolle Regeln sind also keine Schikane, sondern ein Ausdruck von Liebe und Fürsorge.

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Inhalt

Mit Premium freischalten Jetzt lesen oder anhören

Bringe mehr Wissen in deinen Alltag!

Sichere dir jetzt Zugang zu den Kernaussagen der besten Sachbücher – praktisch in Text & Audio in nur 15 Minuten pro Titel.
Created with Sketch.