Kreativität Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Kreativität
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Kreativität

David Eagleman & Anthony Brandt

Wie unser Denken die Welt immer wieder neu erschafft

4.2 (220 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Kreativität ist ein Buch, das von David Eagleman und Anthony Brandt geschrieben wurde. Es untersucht die Natur der Kreativität und wie wir unsere eigenen kreativen Fähigkeiten entfalten können. Das Buch bietet praktische Tipps und Anregungen, um unser kreatives Potenzial weiterzuentwickeln und innovative Ideen zu generieren.

Inhaltsübersicht

    Kreativität
    in 6 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 6

    Alter Hut, jetzt in gut

    Manchmal scheinen neue Ideen und Erfindungen wie aus dem Nichts zu kommen. Je mutiger und bahnbrechender eine Innovation ist, desto eher halten wir sie für einen Geistesblitz aus heiterem Himmel. Zwar knüpft unser Einfall an vorangegangene Erkenntnisse an, doch letztlich ist es nur das unwahrscheinliche Ergebnis von Genialität und Zufall, oder?

    Diese Haltung ist verständlich. Schließlich beeindrucken uns Fortschritte in Technik und Kunst oft durch ihre Neuartigkeit. Doch wenn wir Kreativität wirklich verstehen wollen, müssen wir einen kritischen Blick auf das Konzept der Innovation werfen. Denn in Wirklichkeit stehen neue Erfindungen immer in der Schuld vorangegangener Ideen.

    Als Steve Jobs im Januar 2007 das erste iPhone vorstellte, sprachen begeisterte Fans bald vom Jesus Phone, also „Jesus-Handy“. Aus heutiger Sicht kein Wunder, schließlich hat das iPhone die Welt der Verbrauchertechnologie revolutioniert. Es verband Telefon, Musik-Player und Computer in einem einzigen Gerät, das noch dazu in die Hosentasche passte.

    Wie alle großen Erfindungen bot auch das iPhone etliche Neuerungen, und die Fans waren sich sicher: So etwas hat es noch nie zuvor gegeben! Doch das stimmt so nicht ganz.

    Denn obwohl das iPhone revolutionär war, verdankte es einige seiner wichtigsten Komponenten anderen, weniger erfolgreichen Vorgängern. Da gab es zum Beispiel das Simon, das erste Smartphone der Welt, das IBM 1994 auf den Markt gebracht hatte. Es verfügte über einen Eingabestift und eine Reihe von Basisanwendungen. Doch warum erinnert sich keiner an dieses Pionier-Telefon?

    Nun, zum einen war die Akkulaufzeit mit etwa einer Stunde viel zu kurz, und Mobiltelefonie war Mitte der 1990er-Jahre noch sündhaft teuer. Außerdem fehlten die Tausenden nützlichen und unterhaltsamen Apps, die wir heute kennen.

    Das iPhone kam also nicht aus dem Nichts – es war bloß eine neue, bessere Version bestehender Ideen. In den Jahren zuvor hatten andere innovative, aber größtenteils erfolglose Geräte den Weg geebnet. 

    Dieses Prinzip der kreativen Neuerfindung funktioniert auch in der Welt der Kunst. Nehmen wir Samuel Taylor Coleridge, einen der berühmtesten Dichter der englischen Romantik. Als man nach seinem Tod seine Bibliothek durchforschte, stellte sich heraus, dass viele seiner eindrucksvollsten Passagen ihren Ursprung in Büchern aus seiner Sammlung hatten.

    Wir können also festhalten, dass selbst revolutionäre Erfindungen und künstlerische Meisterwerke auf alte Ideen zurückgreifen.

    Steve Jobs und sein Team ließen sich von älteren Smartphones inspirieren, Samuel Taylor Coleridge zog sein Rohmaterial aus seinem Bücherregal. Aber wie laufen die Mechanismen der Kreativität genau ab?

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Kreativität sehen?

    Kernaussagen in Kreativität

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Kreativität?

    In Kreativität (2017) erzählen die beiden Autoren die fesselnde Geschichte menschlicher Kreativität. Dabei untersuchen sie die Prinzipien, die unserem Erfindungsreichtum zugrunde liegen, liefern Beispiele für beeindruckende kreative Durchbrüche und erklären, warum es gerade die Kreativität ist, die unsere Spezies so einzigartig macht.

    Bestes Zitat aus Kreativität

    „Das Gehirn stellt oft exotische Kombinationen aus Dingen her, die es gesehen hat.

    —David Eagleman & Anthony Brandt
    example alt text

    Wer Kreativität lesen sollte

    • Kunstbegeisterte, die sich fragen, wie Kreativität funktioniert
    • Unternehmerinnen, die das nächste große Ding entwickeln wollen
    • Alle, die ein bisschen erfinderischer werden möchten

    Über den Autor

    Anthony Brandt ist Professor für Musik an der Rice University in Texas und außerdem ein gefeierter Komponist. Zu seinen musikalischen Kompositionen gehören ein Oratorium und zwei Kammeropern. David Eagleman ist Neurowissenschaftler an der Stanford University in Kalifornien und Autor von internationalen Bestsellern wie Inkognito – Das geheime Eigenleben unseres Gehirns (2013) und The Brain – Die Geschichte von dir (2017)

    Kategorien mit Kreativität

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Kreativität

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    28 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.000 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen