Alles gut?! Buchzusammenfassung - das Wichtigste aus Alles gut?!
Einleitung anhören
00:00

Zusammenfassung von Alles gut?!

Andreas Sator

Unangenehme Fragen & optimistische Antworten für eine gerechtere Welt

4.4 (100 Bewertungen)
22 Min.

Kurz zusammengefasst

Alles gut?! ist ein Buch von Andreas Sator, das uns einlädt, die Wunder der deutschen Sprache zu entdecken und zu feiern. Mit humorvollen Anekdoten und interessanten Fakten bietet es einen unterhaltsamen Blick auf unseren Alltag mit der deutschen Sprache.

Inhaltsübersicht

    Alles gut?!
    in 7 Kernaussagen verstehen

    Audio & Text in der Blinkist App
    Kernaussage 1 von 7

    Fluch und Segen von Billigkleidung

    Der Frühling kommt – Zeit für neue Klamotten. Also, ab in den nächsten Laden und ein paar neue T-Shirts ausprobieren. Tolle Farben, cooler Schnitt und billig sind sie auch noch! Aber Moment. Wenn ein T-Shirt nur fünf Euro kostet, unter welchen Bedingungen wurde es dann hergestellt? Solltest du nicht auf eine faire Herstellung achten und dafür lieber draufzahlen? 

    Die Antwort auf diese Frage ist gar nicht so einfach. Nehmen wir als Beispiel Bangladesch. Das Land ist nach China der zweitgrößte Exporteur von Kleidung. 2013 stürzte dort die Fabrik Rana Plaza ein, von der unter anderem H&M Ware bezieht. Über Tausend Menschen starben bei der Katastrophe. Seitdem wurden die Arbeitsschutzvorkehrungen zwar erhöht, von europäischen Standards sind Lohn und Arbeitsbedingungen aber immer noch weit entfernt. Solltest du Kleidung aus Bangladesch also boykottieren? Nicht unbedingt.

    Denn in den Fabriken arbeiten vor allem Frauen, denen ihr Gehalt ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Dass die Arbeitsplätze so wichtig wie begehrt sind, zeigt eine Studie von Mushfiq Mobarak. Der Yale-Ökonom, selbst in Bangladesch aufgewachsen, hat herausgefunden, dass Mädchen länger in der Schule bleiben, weil sie mit einem guten Abschluss bessere Chancen auf einen Job in der Textilindustrie haben. Außerdem heiraten sie später und leben länger. Die Lebenserwartung ist seit 1990 um 16 Jahre gestiegen. Was aber heißt das nun für dein Shopping-Verhalten?

    Statt auf Kleidung aus Ländern wie Bangladesch komplett zu verzichten, kannst du auf bestimmte Siegel achten. Dazu gehört zum Beispiel das GOTS-Siegel. Es steht für Global Organic Textile Standard und garantiert faire Arbeitsbedingungen über den gesamten Produktionsprozess hinweg. Findest du nichts Passendes, und dir gefällt ein Kleidungsstück ohne Siegel besser, dann frage das Ladenpersonal, unter welchen Bedingungen es hergestellt wurde. Selbst wenn die Antwort unbefriedigend ausfällt, kann das sinnvoll sein. Die Idee dahinter: Je mehr Menschen beim Einkaufen nach fairen Produktionsstandards fragen, desto höher wird der Druck auf Firmen, sich darum zu kümmern.

    Statt auf in ärmeren Ländern produzierte Kleidung zu verzichten, solltest du auf Siegel achten, die faire Produktionsbedingungen garantieren, und dich nach den Herstellungsbedingungen erkundigen. 

    Auch lokal produzierte Kleidung zu kaufen ist mitunter sinnvoll. Die Lieferwege sind kürzer, was dem Klima zugutekommt. Auf der anderen Seite fließt aber kein Geld in die Textilindustrie armer Länder wie Bangladesch. Und es war gerade die Massenherstellung von Kleidung, die in Europa zu einem wirtschaftlichen Aufschwung führte, von dem die Europäer bis heute profitieren. Mehr dazu im nächsten Blink. 

    Du möchtest die gesamte Zusammenfassung von Alles gut?! sehen?

    Kernaussagen in Alles gut?!

    Mehr Wissen in weniger Zeit
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Sachbücher auf den Punkt gebracht
    Kernaussagen aus Sachbüchern in ca. 15 Minuten pro Titel lesen & anhören mit den „Blinks”
    Zeitsparende Empfehlungen
    Zeitsparende Empfehlungen
    Titel, die dein Leben bereichern, passend zu deinen Interessen und Zielen
    Podcasts in Kurzform
    Podcasts in Kurzform Neu
    Kernaussagen wichtiger Podcasts im Kurzformat mit den neuen „Shortcasts”

    Worum geht es in Alles gut?!?

    In Alles gut?! (2019) geht es um die Frage, wieso die Welt im 21. Jahrhundert immer noch eine ungerechte ist. Lebt der globale Norden auf Kosten ärmerer Regionen? Und was können Politik, Unternehmen und einzelne Menschen tun, um extreme Armut zu bekämpfen? Die Blinks beantworten diese Fragen und geben einen Einblick in die Zusammenhänge globaler Ungleichheit.

    Bestes Zitat aus Alles gut?!

    Gut zu wissen: Die Anzahl demokratischer Staaten ist in Afrika seit 1990 von 2 auf 18 gestiegen.

    —Andreas Sator
    example alt text

    Wer Alles gut?! lesen sollte

    • Alle, die sich für globale Zusammenhänge interessieren 
    • Jeder, der sich fragt, was wir gegen weltweite Armut tun können
    • Menschen, die ihren Sinn für Gerechtigkeit schärfen wollen

    Über den Autor

    Als Journalist schreibt Andreas Sator für die Tageszeitung Der Standard. Dort beschäftigt er sich mit Themen wie Klimawandel, globale Armut und Entwicklung. Außerdem betreibt er mit Erklär mir die Welt einen der meistgehörten Podcasts in Österreich. In jeder Folge versucht er, etwas Neues über unsere Welt zu erfahren.  

    Kategorien mit Alles gut?!

    Ähnliche Zusammenfassungen wie Alles gut?!

    ❤️ für Blinkist️️️ 
    Ines S.

    Ich bin begeistert. Ich liebe Bücher aber durch zwei kleine Kinder komme ich einfach nicht zum Lesen. Und ja, viele Bücher haben viel bla bla und die Quintessenz ist eigentlich ein Bruchteil.

    Genau dafür ist Blinkist total genial! Es wird auf das Wesentliche reduziert, die Blinks sind gut verständlich, gut zusammengefasst und auch hörbar! Das ist super. 80 Euro für ein ganzes Jahr klingt viel, aber dafür unbegrenzt Zugriff auf 3000 Bücher. Und dieses Wissen und die Zeitersparnis ist unbezahlbar.

    Ekaterina S.

    Extrem empfehlenswert. Statt sinnlos im Facebook zu scrollen höre ich jetzt täglich zwischen 3-4 "Bücher". Bei manchen wird schnelle klar, dass der Kauf unnötig ist, da schon das wichtigste zusammen gefasst wurde..bei anderen macht es Lust doch das Buch selbständig zu lesen. Wirklich toll

    Nils S.

    Einer der besten, bequemsten und sinnvollsten Apps die auf ein Handy gehören. Jeden morgen 15-20 Minuten für die eigene Weiterbildung/Entwicklung oder Wissen.

    Julia P.

    Viele tolle Bücher, auf deren Kernaussagen reduziert- präzise und ansprechend zusammengefasst. Endlich habe ich das Gefühl, Zeit für Bücher zu finden, für die ich sonst keine Zeit habe.

    Leute mochten auch die Zusammenfassungen

    4,7 Sterne
    Durchschnittliche Bewertung im App Store und Play Store
    32 Millionen
    Downloads auf allen Plattformen
    10+ Jahre
    Erfahrung als Impulsgeber für persönliches Wachstum
    Die besten Ideen aus den Top-Sachbüchern

    Hol dir mit Blinkist die besten Erkenntnisse aus mehr als 7.500 Sachbüchern und Podcasts. In 15 Minuten lesen oder anhören!

    Jetzt kostenlos testen